KunstNet uses Cookies. Details.
  • Österliche Srohfeuer?

  • nomeaL
    Genau dieses Beispiel mit Soso und der schon fertig gebastelten Homepage zeigt, wie sehr jemand benötigt wird, der die Oberhand und vor allem den Überblick behält.
    Bei so vielen Postings ist die Gerüchteküche doch vorprogrammiert. Der eine schreibt was zu dem Thema, der andere wieder hier und zum Schluss kommt was ganz anderes bei raus, weil sich eine Diskussion einfach entwickelt. Man weiß doch gar nicht mehr wo denn jetzt eigentlich was nochmal steht.
    Es müßte sich einer die Mühe machen und jedes Ergebnis die bei irgendeiner der zahlreichen Diskussionen zustande gekommen ist auflisten unter einem Thema, wo nur er Zugriff drauf hat. Sozusagen eine schwarze Liste bilden mit nur einem Zugriff. Jeder der etwas hinzutun oder streichen lassen möchte muss dann erstmal über den Projektleiter gehen und mit ihm darüber sprechen. Kommt es zu keiner Einigung mit der beide leben können, wird eben ein Thema bzw. noch besser eine Umfrage zu diesem Thema gestartet, die zu einem bestimmten Zeitraum endet, sagen wir mal 1 Monat. Das demokratische Ergebnis dieser Umfrage wird dann in die schwarze Liste übernommen.
    Technisch sollte das kein Problem darstellen, jetzt fehlt nur noch die Person die sich die Arbeit macht und das ganze koordiniert.
    Und damit meine ich jemanden, mit dem man auch reden kann, der eben kein diktatorisches A**** ist.

    Gruß,
    Laemon
  • stanko
    stanko

    -Menschen, die Bock auf INTERKREX haben....
    - Verbindlich: Wir sprechen uns darauf hin ab...
    - Auch wenn das Forum erst mal ...
     - Und schließlich, aber nicht zu letzt, glaube...
    Wie gewohnt provokant und mit Feuer - oder doch eher Pfeffer...

    Wie dem auch sei, kann mich den Vorrednern Schreibern/innen nur anschließen.
    Die Beteiligung in diesem Forum reicht, eine Verlagerung woandershin ist nicht nötig, denn dort fangen wir wieder bei 0 an.

    Die Asche glimmt noch
    Signature
  • osoS
    Yeppyep,

    den letzten Postings schliesse ich mich an. Natürlich geht es letztendlich darum, Konsens zu finden und dann auch, dass sich Vereinzelte engagieren. Deswegen ja auch mein Thread.

    Wo ich nur einen kasus knacktus sehe, ist, das alle bereit sind mitzumachen und inden Startlöchern stehen, aber keiner da ist, die Initiative zu übernehmen.

    Ceca

    Soso
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • stanko
    stanko
    Das scheint mir auch so zu sein.
    Aber ein klitzekleines Problemchen ist eben die Frage nach dem Leithammel.

    Im Prinzip sind hier im Forum alle gleich (gleich vor dem Admin :-) Herrn

    Aber sobald eine/r die Initiative ergreift, taucht immer gleich die Frage nach dem Auftrag oder der (informellen) Kompetenz auf und die Initiative verläuft im Verbalen, da es ja keine Handlungskompetenz gibt / geben kann.

    Deshalb kommt die Initiative nur aus den Startlöchern, wenn zum virtuellen Tun die echte Aktion / echte Aktivität kommt.

    Also: Wer hat ein großes Atelier oder einen geeigneten Meeting Point für das erste reale KUNSTBASAR FORUM TREFFEN (KFT)?
    Dieses wird legendär und projektförderlich :-))

    Ich kann derzeit leider nicht mit einem Atelier dienen.

    lg stanko
    Signature
  • ich lese viele gute Vorschläge, sehe aber, dass viele abgetaucht sind und bleiben (??)
    Vielleicht sollten wir einfach noch einmal fragen, ob noch Bedarf besteht.
    Möglicherweise kann oder will der eine mit dem / der anderen nicht und deshalb passiert nichts mehr? Ist so die mail-aktion von Martin zu verstehen?
    Es muss doch möglich sein, ein nicht zu zielgenaues Grob-Konzept zu erstellen und dann einige hundert Künstler im Netz anzumailen und zu schauen, was daraus wird.
    .. ich bin gespannt....
    ::)
  • ich lese viele gute Vorschläge, sehe aber, dass viele abgetaucht sind und bleiben (??)
    Vielleicht sollten wir einfach noch einmal fragen, ob noch Bedarf besteht.
    Möglicherweise kann oder will der eine mit dem / der anderen nicht und deshalb passiert nichts mehr? Ist so die mail-aktion von Martin zu verstehen?
    Es muss doch möglich sein, ein nicht zu zielgenaues Grob-Konzept zu erstellen und dann einige hundert Künstler im Netz anzumailen und zu schauen, was daraus wird.
    .. ich bin gespannt....
    ::)
  • ich lese viele gute Vorschläge, sehe aber, dass viele abgetaucht sind und bleiben (??)
    Vielleicht sollten wir einfach noch einmal fragen, ob noch Bedarf besteht.
    Möglicherweise kann oder will der eine mit dem / der anderen nicht und deshalb passiert nichts mehr? Ist so die mail-aktion von Martin zu verstehen?
    Es muss doch möglich sein, ein nicht zu zielgenaues Grob-Konzept zu erstellen und dann einige hundert Künstler im Netz anzumailen und zu schauen, was daraus wird.
    .. ich bin gespannt....
    ::)
  • Page 2 of 2 [ 27 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures