KunstNet uses Cookies. Details.
  • HGB Leipzig

  • pat HGB Leipzig
    Hallo Leute,

    bin neu hier und habe ein paar Fragen zur Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (hoffe ich bin hier richtig).

    Also, es gibt ja mehrere Studiengänge, z.B. Malerei, Grafik und Buchkunst, etc. Haben die auch alle jeweils ein anderes Aufnahmekommitee? Oder entscheiden immer dieselben Leute über die Aufnahme eines Bewerbers, egal um welchen Studiengang es sich handelt?

    Desweiteren besitze ich kein Abitur und habe es deshalb besonders schwer, angenommen zu werden. Haben Nicht-Abiturienten auf der HGB noch mit weiteren Benachteiligungen zu rechnen, wie z.B. einem Pflicht-Notendurchschnitt von 1,9?

    Ich hoffe Ihr könnt mír weiterhelfen, Danke!
    --pat
  • herzknochen
    herzknochen
    ich weiß nicht, ob dir das sehr weiterhilft,
    aber es ist vielleicht gut zu wissen, in bezug auf die mappe.

    das nachfolgende sind die inhalte einer bewerbungsmappe, die an
    der hgb leipzig (studiengang malerei) abgelehnt wurde.
    der grund: zu wenig variation, zu festgefahrener stil.

    also - SO NICHT:

    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
    🔗

    wenn du etwas machen willst wie das hier, ist leipzig wohl nicht die richtige schule für dich. (das WENN groß geschrieben, da ich deine bilder ja nicht kenne). ansonsten: du hast nix zu verlieren! =)

    weiterhelfen in bezug auf die hgb kann ich leider nicht :[
  • pat
    Hey Herzknochen,

    danke für Deine Antwort! Mit den Bildern hast Du mir auf jeden Fall weitergeholfen, sie bestätigen die Befürchtung, die ich von Anfang an schon hatte: Auch meine Arbeiten sind inhaltlich wohl etwas zu banal, festgefahren und gegenständlich.

    Ich hatte mal die Gelegenheit, eine interessante Mappe von jemanden zu sehen, der auf der HGB angenommen wurde. Sie bestand aus einem ungeordneten Sammelsurium von kleinen Skizzen, etwa auf dem zeichnerischen Niveau von Schulhefterkritzeleien. Diese waren verpackt in einer einfachen, ziemlich mitgenommenen Mappe aus Pappe. Das Ganze war dennoch derart ästhetisch arrangiert und liebevoll verschroben, dass das Kommitee wohl gar nicht anders konnte, als zuzustimmen. Ich fand's ja selber ziemlich geil. Ich glaube, die wollen das "Echte", nichts Gekünsteltes. Da habe ich mit meinen Comiczeichnungen, die alle aussehen wie ausgedruckt, wohl keine Chance.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eirelagkrap

    wenn du etwas machen willst wie das hier, ist leipzig wohl nicht die richtige schule für dich.

    Ich schätze mal, keine Kunsthochschule in Deutschland wäre da richtig.
    Die Mappe dürfte mit der selben Begründung höchtwahrscheinlich überall abgelehnt werden.

    Gerade bei einer ambitionierten Mappe ist es eigentlich schade, dass niemand einen vorher
    über das Missverständnis aufklärt.

    Deine Mappe?

    Gruß, Klaus
  • mmurk HGB
    Eine Information, Im August findet am Stadtrand von Leipzig eine Sommerakademie (schau unter Leipziger Sommerakademie am Kulkwitzer See bei Google nach).Ein Teil der Lehrer sind Dozenten an der HGB. Die können bestimmt gute Tipps geben.Es gbt zwei Leipziger Sommerakademien.Die am Kulkwitzer See ist für Deine Zwecke bestimmt geeignet.Schau Dir die Seite mal an.
  • herzknochen
    herzknochen
    Deine Mappe?


    ja. ich hatte, als ich mich an der hgb damit beworben hatte, allerdings eine sehr, sehr genaue vorstellung von dem, was ich lernen wollte. und die kunstakademien, die das anboten, waren alle im ausland; in deutschland konnte ich keine solchen finden.
    deswegen hab ich mich nur bei der hgb beworben (da hat sich meine vermutung, dass die schule womöglich nicht richtig für mich ist, schon bestätigt); dann bin ich direkt nach dem abi ab nach italien und studiere dort genau die art von malerei/zeichnung, die ich immer machen wollte.
    Signature
  • eirelagkrap
    Hallo Leute,


    Also, es gibt ja mehrere Studiengänge, z.B. Malerei, Grafik und Buchkunst, etc. Haben die auch alle jeweils ein anderes Aufnahmekommitee? Oder entscheiden immer dieselben Leute über die Aufnahme eines Bewerbers, egal um welchen Studiengang es sich handelt?



    Jeder Fachbereich hat dort ein anderes Prüfungskommitee.


    Desweiteren besitze ich kein Abitur und habe es deshalb besonders schwer, angenommen zu werden. Haben Nicht-Abiturienten auf der HGB noch mit weiteren Benachteiligungen zu rechnen, wie z.B. einem Pflicht-Notendurchschnitt von 1,9?


    Du brauchst eine "besondere künstlerische Begabung"

    Gruß,

    Klaus
  • eirelagkrap
    Deine Mappe?
    dann bin ich direkt nach dem abi ab nach italien und studiere dort genau die art von malerei/zeichnung, die ich immer machen wollte.
    Wahrscheinlich für dich eine weise Entscheidung, wenn man deine 2 Wochen-Akte so sieht.
    Schau dich trotzdem auch in der Gegenwartskunst mal kräftig um,
    nicht dass du so endest wie Tübke :-)

    Gruß, Klaus
  • herzknochen
    herzknochen
    Schau dich trotzdem auch in der Gegenwartskunst mal kräftig um,


    tue ich die ganze zeit :)
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    wobei "enden wie tübke" ja auch nicht soo schlimm ist;)
    Signature
  • 55A
    eben
  • Jule22 Mappenvorbereitung in der \"Leipzig School of Design\"
    Jedem der einen guten Mappenvorbereitungskurs machen will kann ich nur die Leipzig School of Design (einfach googln) empfehlen. Die bieten ein echt intensives und anspruchsvolles Vorstudium fuer die Richtungen Bildende Kunst oder Design an. Danach biste echt fit fuer jeden Eignungstest und hast ne wirklich gute Mappe.
  • Page 1 of 1 [ 12 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures