KunstNet uses Cookies. Details.
  • Bildtitel vs. ohne Titel

  • Kerstin Kemper
    Kerstin Kemper Bildtitel vs. ohne Titel
    Ist ein Bild ohne Titel nicht komplett? Ist ein Bild mit Titel nicht aussagekräftig, weil es einen Titel zur Erklärung braucht? Ist der Titel als Hilfestellung für den Betrachter (ohne Phantasie) gedacht? Was macht einen guten Titel aus? Gibt es schlechte Titel?
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    manche bilder
    - brauchen keinen titel
    - brauchen einen titel
    - werden durch den titel "besser"
    - werden durch den titel "schlechter"
    - werden durch den titel lächerlich
    Signature
  • Kerstin Kemper
    Kerstin Kemper
    und wovon machst Du das abhängig? Vom Alkoholspiegel oder deiner Laune?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Gris 030
  • Gris 030
    Gris 030
    das hier ist ein beispiel für einen schlechten, bzw überflüssgen tiel :http://www.kunstnet.de/werk/90181-strudel-auch-digitalversion/

    ps ich trinke sehr sehr selten.
    Signature
  • Gris 030
  • Gris 030
    Gris 030
    um mal vom negativen wegzukommen:das ist ein besserer titel
    Brot und Licht
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    das auch:
    Das Gespräch am Nebentisch
    Signature
  • Kerstin Kemper
    Kerstin Kemper
    wenn du sagst vom bild meinst du damit das gefühl das du hast???
    Wenn auf dem Bild ein Ball zu sehen ist, ist es dann für dich überflüssig das Bild Ball zu nennen?? Oder wie?
    Signature
  • grobeknI
    Ein Bild ohne Titel ist in einem
    Forum (wie hier) nicht existent.

    Auf einer persönlichen site kann
    das anders aussehen, das heißt: an-
    gesehen werden. Vor Allem, wenn sie
    in Verbindung mit Text gesetzt wer-
    den (die Bilder, dort sind's meist mehr).

    Wenn es hier - oder sonstwo - Bilder,
    statt nur ein Bild, wären/ sind, die
    gezeigt werden, geht das auch besser.
    (Wetten, daß auf einer eigenen site
    nicht mit Text, noch mit Titel so ge-
    geizt wird, wie es in einem großen
    Forum getan wird?

    Wenn ein Bild, das eine Katze darstellen
    soll, heißt: 'Katze', '[Name der Katze]',
    '[sogen. Rasse der Katze]' oder 'Ach wie
    süüüß!' oder aber der Titel aus einer
    Mischung dieser Möglichkeiten besteht,
    nennt man das heute gerne: 'sub.optimal'.
    Jetzt stellt sich die Frage: Liegt's
    am Bild oder am Titel???
  • Gris 030
    Gris 030
    @ talent :
    nicht immer.

    @inke: "ach wie süüß" is n kulttitel :)
    Signature
  • Kerstin Kemper
    Kerstin Kemper
    Ich habe letztens einen Maler kennen gelernt, der grundsätzlich keine Titel vergibt, weil er meint, dass seine Bilder aussagekräftig genug sind und Titel Quatsch sind.
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    ich kenn einen, der hat nur titel.

    ?!?!
    Signature
  • Kerstin Kemper
    Kerstin Kemper
    Einen Titel und kein Bild - wäre ja mal was ;)
    Signature
  • Gris 030
  • Kerstin Kemper
  • NichDeinErnst
    Man kann doch nicht sagen das ein Titel gut und ein anderer schlecht ist.

    Ist doch immer ein bisschen abhängig von der Jahreszahl.

    Geschmack und .
    Du weißt MODE.
  • Kerstin Kemper
    Kerstin Kemper
    Modenamen für Bilder? Kannst Du mir da mal bitte ein Beispiel nennen?
    Signature
  • NichDeinErnst
    Untitled No xy... *gg
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Ein Titel kann richtig gut irreführend sein, siehe Magritte.
    Signature
  • Page 1 of 2 [ 40 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures