KunstNet uses Cookies. Details.
  • evolution

  • kiztiowEannaH
    "Evolution vom Standpunkt der Affen"
    http://lib.irclove.de/41285/Evolution_vom_Standpunkt_der_Affen.htm
    [edit, by admin]
  • oreciC
    Hihihi - sehr gut ! Aber eines stimmt nicht ganz:
    Mit der Treue nehmen es diese Viecher auch nicht ganz
    so genau. Ganz im Gegenteil: Die Bonobonos machen sogar
    regelrecht Gruppensex !
  • kiztiowEannaH
    Das Thema ist für mich gerade sehr aktuel.
    Ich lese jetzt "On the Origin of Species".
    Das Gedicht von Fideo hat mich sehr angesprochen.
    L.G. hanna
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kiztiowEannaH
    nein, nein, ich habe das im net gefunden, leider kann ich den Autor nicht nennen...


    PS:Bonobos und die anderen auch nicht :)
  • oreciC
    Die Frage ist nicht: 'Von welchem Affen wir abstammen' ...
    Wir sind ein eigener Primatenstamm !
  • Robert Wolter
    Robert Wolter


    Dem kann ich nur zustimmen ;)

    Evolution ist ein endloses Thema, ich habe mich seit 1990 sehr ausführlich naturwissenschaftlich damit beschäftigt. Meines Erachtens spricht in der Gesamtbewertung sehr viel dafür, dass wir wie alle anderen Lebewesen ein Produkt dieses zufallsgesteuerten lokalen Optimierungsprozesses sind. Da der Geist/die Seele von Wissenschaften nicht erfasst werden kann, sind alle Interpretationen spiritueller Art "offen".
    Signature
  • leknuR
    Ist das hier der Bio-Stammtisch? :)))
  • relammoiraM Da der Geist/die Seele von Wissenschaften nicht erfasst werden kann, sind alle Interpretationen spiritueller Art \"offen\".
    Ist bestimmt ne Streitfrage ob das nu erfassbar ist oder nicht. Zumindest versuchten kann man es ja, mit Kunst zum Beispiel! Der Weg vom Primaten zum modernen Menschen ist bestimmt nicht alles gewesen und führt sicher noch zu seinem Ziel. mfg MM
  • oreciC
    Von irgendwas muß Geist und Seele erfaßt werden können ...
    (und alle anderen Dinge auch).
    Ich persönlich glaube nicht an "Zufälle".
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    @Runkel: Hier sind wohl eher wenige Biologen zugange ;)

    @Mariommaler: Der Versuch einer wissenschaftlichen Erfassung von Geist/Seele wird zwar ständig unternommen, jedoch bisher ohne eindeutiges Ergebnis. Kunst ist sicherlich eine Alternative dazu.

    @Cicero: In der Wissenschaft ist "Glauben" fehl am Platz, daher existieren ja genügend Alternativen wie etwa Kunst oder Religion.

    Die bisher gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Evolution sprechen für eine Wechselwirkung von Zufall und lokaler Selektion als Evolutionsprozess, ohne dass dabei ein globales Ziel angestrebt wird.
    Signature
  • oreciC
    Die Möglichkeiten oder Chancen durch "Zufall" entstehen zu können, sind weitaus geringer als 6 Richtige im Lotto (1:140.000.000!!!). Selektion kann auch erst dann geschehen, wenn die Schienen dafür "gelegt" sind (dann geschieht sie sicherlich im Sinne der darwin'schen Logik). Ich glaube fest an das Prinzip von Ursache und Wirkung,(welches ausnahmslos auf alles zutrifft).
  • relammoiraM Die Möglichkeiten oder Chancen durch \"Zufall\" entstehen zu können, sind weitaus geringer als 6 Richtige im Lotto (1:140.000.000!!!).
    Wäre klasse gäbe es ne Zufallsmaschine, die jede Stunde produziert und immer entstünde was ganz neues. Kommt da der Stom dabei aus der Steckdose? Und woher die Idee, die Vorlage oder das Prinzip dafür! mfg MM
  • kceit
    Die Möglichkeiten oder Chancen durch "Zufall" entstehen zu können, sind weitaus geringer als 6 Richtige im Lotto (1:140.000.000!!!). Selektion kann auch erst dann geschehen, wenn die Schienen dafür "gelegt" sind (dann geschieht sie sicherlich im Sinne der darwin'schen Logik). Ich glaube fest an das Prinzip von Ursache und Wirkung,(welches ausnahmslos auf alles zutrifft).


    - woher weißt du, dass erst schienen gelegt werden müssen?
    - nur weil die chance geringer als im lotto ist, ist es nicht unmöglich...allerdings allerhöchst kränkend, die menschheit ein zufälliger schimmelüberzug über einem planeten, und dazu noch ohne plan und vorlage... :)))
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    @Cicero: Auch wenn diese Chance extrem gering erscheint, die Evolution hatte ja einige Millarden Jahre Zeit dafür, auch ohne "Schienen". Zufall hat auf mikroskopischer Ebene eine andere Bedeutung, dort geschieht viel mehr pro Zeiteinheit, als in unserer Makrowelt.

    @tieck: Vielleicht ist ja die "gelenkte Spamspermie" ein Ausweg aus diesem Dilemma ;)
    Signature
  • revresbo_neila orkorium delirium
    bläm zäng. lörnt träsch in ur meind täsch
    hähä...
  • oreciC
    Was ist los Gottfried ? So ein Beitrag war doch schon längst überfällig hier,
    oder etwa nicht ?
  • Page 2 of 2 [ 40 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures