KunstNet uses Cookies. Details.
  • was ist kunst

  • Stephan
    Stephan was ist kunst
    ich schaue mir jede woche zwei mal oder öfter diese seite an und immer wenn ich mir die gemälde oder sonstiges anschaue muss ich mir eingestehen dass ich so was in irgend einer form schon mal gesehen hab oder ein gestaltungsschema, wie abstrakt es auch sein mag erkenne... ich muss auch eingestehen dass es bei mir nicht anders ist ich probiere viel neues aus aber irgendwo ist alles auf eine gleichgeschaltete synapse im gehirn zurück zu führen gegen die man sich nicht wehren kann egal ob man picasso oder sonst wie heißt ...mich reizt das ultimative und daran es zu finden liegt doch im eigentlichen der sinn eines jeden künstlerdaseins darum hätte ich gute lust eine gruppe zu gründen die sich ausschließlich mit dem neuen befasst und deren ziel es ist das ultimative zu finden (theorie, ausprobieren ,diskutieren ohne voreingenommen zu sein und man eine kritik als ansporn betrachtet es noch besser zu machen) ,obwohl man das wahrscheinlich nie erreicht... was haltet ihr davon

    gruß notme
  • nessiem-AMoT
    inhalt entfernt..
  • Stephan
    Stephan
    da spricht eine person mit viel selbstbewusstsein und talent die weiß zu kritisieren und deren sprache mich an den post-modernen komplex des vernünftigen differenzierens erinnert... (sorry so denk ich halt)... die überlegung ist die, dass der zufall besser greift je mehr menschen sich damit befassen. (ohne auf dekorativem oder sozialkritischem blödsinn rumzueiern)...klingt logisch oder? und von elite war niemals die rede.
    (zählt sich überhaupt jemand zur elite?)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • atarip
    Mit so solche "arbeit"wie diese :

    /werk/92116

    ..kann ich verstehen.
    Mache erst mal deine ars...sauber,dann vielleicht.
  • Stephan
    Stephan
    schon gibt es Interessenten! damit besteht die gruppe schon aus zwei mitgliedern (kunst?)...
  • nessiem-AMoT
    inhalte entfernt / inaktuell
  • Stephan
    Stephan
    du bist interessiert, mitglied nummer 3
    (vielleicht steckt der ansatz bereits im ersten beitrag)
  • nessiem-AMoT
    Inhalte entfernt / inaktuell
  • Stephan
    Stephan
    dann bin ich dein mitglied
  • onatnerb
    Was ist denn das Neue?

    Bin sehr gespannt :)

    P.S. Künstlergruppen: Mir fällt auf, dass in den dazu hier angesprochenene Themen immer "zuerst" eine Gruppe gegründet werden soll, anstatt der Entdeckung von künstlerischen Gemeinsamkeiten, einer gemeinsamen Richtung, woraus dann im Nachhinein sich diese Interessierten eventuell zu einer Grupp bzw. einem Kreis zusammenfinden.

    Das ist so, wie das vorweggenommene Ziel einer Sache, ohne den Weg dahin gegangen zu sein. Der Ruf nach einer Elite ohne festen Kern.


    Eine gemeinsame Richtung entwickelt sich doch erst durch eine Debatte, durch die Auseinandersetzung. Wenn eine Richtung, ein Stil vorher schon da wäre, würde es ja kaum einen Sinn ergeben, sich einer Gruppe anzuschließen, bzw. eine Gruppe zu bilden.
  • nessiem-AMoT
    Inhalte entfernt
  • sselemiTmoT
    wat´n glück,
    dass ich seit Geburt schon
    mit Glied bin...
  • onatnerb
    bretano: Du scheinst einiges zu verwechseln und einiges nicht richtig zu lesen.


    Na du scheinbar auch nicht - siehe meinen Namen ;))))
  • sselemiTmoT
    - mal zwischendurch was zum thema
    (will euch ansonsten nicht stören)
    :

    KUNST IST (beispielsweise)

    ...GRÖSSERE MENGEN FLÜSSIGKEIT AN DEN HAKEN ZU HÄNGEN

    :))
  • simulacra
    simulacra
    ...sich selbst ins Ohr zu beissen
    Signature
  • sselemiTmoT
    :)))))))))))))) !!
  • Stephan
    Stephan
    genau oder (01111414554cos555141)
    danke ich dachte schon es melden sich nur noch leute die tief beleidigt sind weil sie meinen ich hätte sie vielleicht bei etwas ertappt, oder gar ihre individualität in frage gestellt...
    cooool!!!
  • onatnerb
    die frage ist: was ist das neue?

    die frage ist einfach falsch gestellt.
    kunst selbst ist erneuerung,

    etwas neues kommt nicht von nichts,
    sondern aus der beschäftigung mit dem , was schon da ist ...

    deshalb kann es nur etwas neues geben, wenn man das alte schon kennt!
  • Stephan
    Stephan
    du sagst kunst ist eine art evolution, das hieße man solle seine fähigkeiten darauf beschränken das alte zu kennen und zu versuchen immer wieder eine "neue version" des alten zu entwickeln... das ist vergleichbar mit einer software von der es zigtausend 1.x versionen gibt aber nie eine 2.0 oder eine andere 1.0
  • onatnerb
    du sagst kunst ist eine art evolution


    das habe ich nicht gesagt.
    ich habe gesagt, dass neues nicht von selbst entsteht, sondern durch ständiges infragestellen dessen, was schon da ist.
  • Page 1 of 5 [ 91 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures