KunstNet uses Cookies. Details.
  • was ist kunst

  • onatnerb
    @ korn: mit deiner ausdrucksweise gehst du besser in die kneipe ;))))
  • Stephan
    Stephan
    jetzt kommt endlich leben in die diskussion ... eigentlich warte ich schon ne weile darauf dass psychologen hier aus ihrem loch gekrochen kommen , naja hat spaß gemacht und macht spass zu wissen dass es auch andere gibt die sich mit einer derart phylosophischen überlegung den kopf zerbrechen ... übrigens das angebot mit dieser gruppe gilt noch
  • atarip
    Sie hätten sich geschüttelt! Saufen mag ja hingehen, aber einen Verein oder eine Gruppe gründen ist echt für`n Arsch!


    Die impressionisten war auch ein gruppe..wie hier in deutschland"die brücke".etc,etc
    Korn wir sind ins internet!Darf mann nicht vergessen..ist andere niveau ,ya,aber besser als garnicht.
    Und heute sind die sachen ganz anderes.Gibst kunstvereinen und auch gruppen..Ich beispiel habe ein "kunstlergruppe"aber leider sind so weit weg von mir..also treffe mich mit die 1 oder 2 mal an jahr..besser als garnicht:)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nroK
    In der Kneipe, mein Lieber, findet man oft mehr Verstand, als in einem solchen Forum. Es mag ja Leute geben, die nicht gut allein sein können, aber ein avantgardistischer Künstler und ein Verein oder eine Gruppe ist eine contradictio in adjecto. Das ist doch offensichtlich! Prost!
  • atarip
    In der Kneipe??Korn das war doch ein gut idee!!Bis nach her
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Die Brücke, Der blaue Reiter, Dadaismus Hannah Höch und Marcel Duchamp
    ist für Korn eben alles für den Arsch. Korn in der Kneipe !
    Signature
  • brokensword
    brokensword
    die besten ideen entstehen doch eh durch einsamkeit, verzweiflung, wut trauer, freude. alles andere ist tod der kreativität.
    unsere heutige gesellschaft ist einfach übermüdet, überreizt und echte gefühle gibt es kaum. alles wird im minutentakt, en masse, einen in die rübe getrichtert bis man nicht mehr weiß, wo vorne und hinten ist. weder positiv, noch negativ. das einzige was entsteht ist leere und verwirrung. ob gruppen nun sinnvoll sind oder nicht, hat doch jeder selbst zu entscheiden. aber zu glauben, dass dann ideen nur so rausgeflogen kommen, ist ein irrtum.
  • nroK
    Van Gogh existierte für sich, der "Blaue Reiter", "Die Brücke" in allen Ehren, ich mag viele davon, obgleich Kandinsky später einen eigenen Weg ging, einen sehr eigenen Weg. Sicher kann man immer ähnliches und Gleiches feststellen, aber das macht die Zeit und ihre Fragen. Aber sieh mal Schiele oder Bacon an.
  • Stephan
    Stephan
    ehrlich, ich finde es einfach faszinierend ;)
  • ynnav
    Sie hätten sich geschüttelt! Saufen mag ja hingehen, aber einen Verein oder eine Gruppe gründen ist echt für`n Arsch!


    was ist mit die "Schiledersbent" "Bauhaus", die "Blauen Reiter" und den Dadaisten? das sind die, welche mir spontan einfallen.
    Künstler haben oft die Nähe der anderen gesucht. Denn gerade durch das Beisammensein
    mit anderen Kreativen entstanden oft bemerkenswerte Denkprozesse, welche in Arbeiten
    mündeten, die richtungsweisend waren und ganze nachfolgende Generationen beeinflusst haben.
    Herr Korn, sie sind mir suspekt. Sie machen hier einen auf dicke Hose aber da scheint nicht so furchtbar viel dahinter zu stecken.
  • Stephan
    Stephan
    soviel "potential"...ich mutiere zum korn-fan
    (übrigens man ist allein dadurch dass man sich selbst als künstler bezeichnet in einer gruppe)
  • sselemiTmoT
    ohne Inspiration/Hilfe/Austausch und mehr mit anderen Künstlern
    hätte ich vermutlich nie meinen Stil entwickelt!!

    Dass auch manche Künstler "alleine" was zustande bekamen, steht ausser Frage, so man nicht spitzfindig wird...
    aber ebenso gilt die Gruppendynamik!!
  • nroK
    Zu denken, daß man in der Gruppe sein Heil finden könnte, das erscheint mir ganz und gar suspekt, ganz und gar verdächtig. Ich gehe in die Kneipe, wo jeder seinen Rausch alleine aushält.
  • sselemiTmoT
    nennt man sowas einen bierseligen Kommentar?

    Also, Korn, wenn de Dich allein besaufen willst,
    musste schon zu hause bleiben!
    (...und dann muss das kn noch mehr herhalten...;))
  • nessiem-AMoT
    Inhalte entfernt
  • onatnerb
    bei der brücke waren es zuerst zwei "paare", kirchner und bleyl sowie heckel und schmidt-rottluff, aus 2x2 mach 4
  • nessiem-AMoT
    Inhalte entfernt
  • sselemiTmoT
    jeder für sich, gott gegen alle!
    (nicht meine meinung, nur´n spruch, der mir zu korn´s standpunkt einfällt
    und die grundgedankenstruktur sowie resultat beschreibt/verdeutlicht!)
  • sselemiTmoT
    bei der brücke waren es zuerst zwei "paare", kirchner und bleyl sowie heckel und schmidt-rottluff, aus 2x2 mach 4


    kein "Flotter Dreier" zwischendurch??
    ;))
  • nroK
    Ja, ist zwei schon `ne Gruppe? Ich amüsiere mich auch gut bei diesem Thema. Gerade hat meine Freundin mich gefragt, worüber ich lache? Tja, es muß wohl am kunstnet liegen. Einach genial diese Schau menschlicher Schwächen. Ich bin sehr froh, mich allein zu befinden, Nachfolger und Mitstreiter bitte ich doch sehr, sie möchten sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern. Kandsinsky, Klee und Feininger in seligem Angedenken.
  • Page 3 of 5 [ 91 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures