KunstNet uses Cookies. Details.
  • Moderne?! und würden wir sie überhaupt erkennen?

  • kceit
    - könnte aus den höhlen vor 30000 jahren sein...
  • efwe
    efwe
    was solls -- der eine kopiert den duerer der andere hoehlenmalerein--
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • treblegne ich werde es wieder bereuen, im fahrstuhl auf den \"euer niveau knopf\" (nach unten) gedrückt zu haben!
    man kann deutlich erkennen dass ihr euch gedanken macht, ich für meinen teil bin froh auch ignoranten zu kennen -ohne sie jemals gekannt zu haben.
  • kceit
    - ►?◄
  • nroK
    Finde ich gut und gefällt mir, ist definitiv nicht zu verwechseln, kein verbrämtes 19. Jhdt. oder sonstwas, sondern einfach nur zeitgemäß. Wer das für Höhlenmalerei hält, kennt wahrlich nicht den Unterschied.
  • uzuzab
    beeeeuuyssssss - schnief ...




    Gesundheit!



    Als Funker inner Stuka am MG isses aber auch zugich ...
  • nroK
    Warum nicht, es erscheint hier so, als ob es sich um eine geheime Wissenschaft handelt, dabei ist es etwas völlig Natürliches und jedermann zugänglich. Wir sind doch auch sonst zu Unterscheidungen fähig, warum sollten wir es gerade in der Kunst nicht auch sein? Ich kann das nicht sehen!
  • relammoiraM
    Moderne- oder Zeitlose Kunst ist eher ein schwieriger und schwer zugänglicher Begriff. Einfacher ist es schon damit das Kunst an sich etwas Modernes-Zeitloses ist.Das faszinierende an Höhlenbildern ist das sie Information über einen Zeitraum transportieren der für den Menschlichen Geist logisch fast nicht nachzuvollziehen ist, wenn man die Tage zu zählen versucht die da so gekommen und gegangen sind. Bildsprache ist etwas so essentielles wie DNA in den Genen des Menschen. Wann sind Gene modern? mfg MM
  • sselemiTmoT
    Gene sind modern, seit man sie zu Geld macht!
    Ernste Antwort auf ironische Frage...oder was...
  • relammoiraM
    Gegenfrage; was war zuerst da, die Antwort oder die Frage? Meiner Meinung nach ist es die Frage. MM
  • sselemiTmoT
    hmmm...
    ganz spitzfindig könnte ich ja behaupten,
    ohne den Gegenstand/die Realität, auf die die Frage hinzielt,
    würde keine dahingehende Frage entstehen -
    also ist die Antwort schon da...

    aber das Eis ist vermutlich dünn...

    mfG
    TT
  • nroK
    Ich denke doch, daß jemand, der sich mit Kunst und Malerei eine zeitlang befaßt hat, den Unterschied zwischen der originären Höhlenmalerei und moderner Kunst erspüren kann. Wenngleich ich nicht abstreite, daß es Berührungspunkte gibt, aber die Intention ist doch völlig anders. Und wenn jemand aus gewissen Ähnlichkeiten oder Berührungsstellen daraus ableiten wollte, daß eh alles Einerlei sei, dann kann ich davor nur warnen.
  • kceit
    - dies wollte keiner ableiten, allein ich erkenne den bezug dazu...die frage, die hier gestellt werden muss ist, nutzt der künstler diese formensprache um sich und damit etwas neues auszudrücken, oder variiert er sie nur und schafft somit dekoratives...
  • eirelagkrap

    ich werde es wieder bereuen, im fahrstuhl auf den "euer niveau knopf" (nach unten) gedrückt zu haben!
    man kann deutlich erkennen dass ihr euch gedanken macht, ich für meinen teil bin froh auch ignoranten zu kennen -ohne sie jemals gekannt zu haben.

    ...dass es immernoch Leute gibt, die so nem Flegel antworten.
  • nroK
    Du kennst die Antwort, die Sprache ist doch kein Betrüger, nur Dekoratives bleibt nur dekoratives, denkst Du, daß die Herzen so leicht reagieren, daß sie billiges Futter so leicht annehmen? Niemals! Du kannst ihnen etwas vorsetzen, das einem Paukenschlag gleicht, aber wenn dieser erst verhallt ist, herrscht Nüchternheit.
  • siku
    editiert, falscher Thread, deshalb - umgezogen
  • kceit
    edit: ziehe nach :)
  • Page 1 of 1 [ 18 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures