KunstNet uses Cookies. Details.
  • Polke Lüpertz Richter etc.

  • enocirrom_oinne
    Buona sera signoritas,
    wann ist das Treffen beim Edel-Italiener Saitta?
    Anschließend könnten wir zusammen auf die Art Colonia schunkeln und der Party-Beleuchtung von fraggel die Lichter ausschießen.
    Ciao
    Euer Ennio
  • Jörg Wiedemann
  • Jörg Wiedemann
    Jörg Wiedemann
    Ach ja, "The Man With The Harmonica" war schon einer Deiner besten Nummern!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nroK
    Bob Dylan, oder was? Blowin in the wind? Hast Du jemals diese Musik gefühlt, die rein von der Strasse kommt?
  • sselemiTmoT
    Gut gesagt cobold,
    aber was sollen diese KN-Herrschaften auf der Art Cologne,
    wo sie doch nur den wenigsten Teil davon (was sie dort sehen
    werden) auch nur im Ansatz verstehen!
    Es sind doch nur "eingleisig eingeschränkte" Gemüter
    (nur für dekorative 2D Sachen!).


    fraggel, ich lach mich weg!
    zu "verstehen" sind die "Werke" "Etablierter" schon für halbwegs intelligente Menschen, so man (hinter)fragt -
    nur ist das leider meist belang- bis sinnloses Zeugs,
    das habe ich schon lange aufgegeben, mir anzuhören!

    Da "wir in einer Welt der Oberflächlichkeiten/Unbewusstheiten leben",
    bzw. aus Langeweile, tun sich manche Menschen das trotzdem an.
    Ein gewisser Grad von Unaufgeklärtheit,
    die sich auch auf vieles Andere be-
    und leider einen Rattenschwanz hinter sich her zieht...

    Wer glaubt denn heute noch, dass es in der "Kunstszene"
    wirklich um Können und Qualität geht?
    Doch nur die, die sich verkaufen wollen, meinen, dies selbst glauben und anderen einreden zu müssen!

    Neben meinen kleinen Erfahrungen in Managementpositionen hatte und habe ich das Glück, ab und an "intime" Gespräche mit Menschen zu führen, die hohe Positionen in Wirtschaft, Politik sowie Innere und Äussere Sicherheit innehatten bzw. haben.

    Was "wirklich läuft", ist in nahezu sämtlichen Bereichen etwas völlig Anderes als das uns vorgeführte.
    Zu einem gewissen,geringen Grad ist das ja inzwischen vielen bewusst,
    aber die Realität ist noch viel abgefahrener/unglaublicher als
    "man" überhaupt glauben kann.
    Und das in Metiers, wo jeder Vorgang nachzuvollziehbar/beweisbar wäre!

    Und gerade im Bereich Kunst, wo eine Beweisbarkeit schwerer möglich ist,
    wird plötzlich (in den dominierenden, meinungsmachenden Etagen) auch nur im Ansatz korrekt, ehrlich gearbeitet??
    Wer soll das denn glauben?!!
    Es ist ein Milliardengeschäft, wo es nur um Strategien geht,
    seine eigene Wichtigkeit hervorzuheben.
    Damit meine ich Künstler, Galeristen, Mäzene und Hochschulen samt Inhalt.
    Und um nichts anderes geht es!

    Die Gesetze der Wahrnehmung werden äusserst oberflächlich behandelt,
    ihre Wirkung auf die Seele, das Wesentliche, wird auf gesellschaftsneurotische Abberationskausalitäten limitiert,
    die dann natürlich auch wertfrei gehalten werden müssen...
    Da gerät die Lebensenergie aber schwer auf Irrfahrt!

    Ursprünglich ging es in diesem Thread ja darum,
    dass behauptet wurde, keiner der KNler würde mit den Top 500, 1000, 5000
    "mithalten können", was ja ein interessanter Diskussionsgrund ist.
    (und völliger blödsinn!)

    Ich brauche ja keinen Vergleich mit den "besten" abstrakten/informellen "Künstlern" zu scheuen, aber hier sind noch einige Leute mehr,
    die nicht deutlich übertroffen werden können, denke ich.

    vielleicht liesse sich auf diesem vergleichenden weg im kollektiv mal etwas näher umreissen,
    was "wirklich" "Kunst" ist!
    bzw. Qualität.

    mfG
    TT
  • cobolt
    cobolt
    "Ursprünglich ging es in diesem Thread ja darum,
    dass behauptet wurde, keiner der KNler würde mit den Top 500, 1000, 5000
    "mithalten können"

    Falsch. Es ging um die Frage, warum sich hier etablierte und bekannte Namen der Kunstszene nicht blicken lassen. Und ob das nicht auch daran liegt, dass immer wieder Leute so bescheuert sind, die Möglichkeiten einer gemeinnützigen Einrichtung mit aufgepimptem BlaBla auf die eigene unbedeutende Person und noch unbedeutendere Werke zu lenken :) Natürlich zum Nachteil für alle anderen, denn dadurch werden die Möglichkeiten so einer Site glatt verschenkt.

    Na, und die Antwort kann man natürlich zigfach nachlesen. Seit Jahren. Von immer neuen Spacken mit zunehmenden Größenwahn und Realitätsverlust. Anders kann ich mir nicht erklären, warum Leute sonst glauben sollten, mit solchen Auftritten sowas wie ne - harharhar - künstlerische Karriere machen zu wollen. Geschafft hats bislang keiner.
    Quod erat demonstrandum.
    Signature
  • uzuzab
    Immer alles so „unverblümt“ ---- HEUL!!!


    mfg
    Bazuzu
  • sselemiTmoT
    fraggel, zeige die, die alles hier so weit übertreffen!
    zeige einen, der meine Werke deutlich in den Schatten stellt!
  • Gris 030
    Gris 030
    die top 1000 für künstler (die Kunst) zu erschaffen ist schonmal wahnwitzig.
    sich aber darauf beziehen und sie als messlatte für alles andere zu nutzen hat ja schon was rekorddoofes.

    ich kenn einen , der einen kennt, der nummer 11 ist. dann kenn ich nr 87 ganz gut, sie ist eindeutig ein BESSERER künstler als nr 88.

    qualität von musik wird in verkaufszahlen gemessen und wessen bild das "beste" ist, können wir gottseidank anhand der artenet top 10000000 ablesen.

    peinlich.*fremdschäm


    hier ein taschentuch, bazuzu. is ja gut;)
    der mann is böse weil er nicht soweit oben in den kunstcharts ist.
  • Gris 030
    Gris 030
    ähem, tom.
    du wirst grad wieder so unsympathisch.


    es gibt natürlich niemanden, dessen werke deine in den schatten stellen können.immerhin stehst du ja auch in nem hochschulbuch;)
    Signature
  • sselemiTmoT
    @ cobolt:
    uuups, stimmt, aber die frage ist einfach zu beantworten -
    warum sollten "sie" sich dem Mob ausliefern!

    aber die folgende Frage, die Vergleiche fordert,
    ist schon interessant!

    @fraggel:
    warst du mal grunz2 ?!!
  • sselemiTmoT
    ähem, tom.
    du wirst grad wieder so unsympathisch.



    war ich schon jemals was anderes für "gewisse gemüter"?!!
  • sselemiTmoT
    grins 2: "qualität von musik wird in verkaufszahlen gemessen"

    tja, und das vielverkaufte zeugs soll auch nur annähern qualität haben?

    seit fast 30 Jahren höre ich nahezu identische Billigkompositonen.*
    Auch wenn ich einen Song nicht kenne, weiss "man" oft nach ein paar Takten,
    wie es weitergehen wird/muss...

    Aber in der Malerei sieht´s ganz anders aus?...!!!

    *natürlich nur kurz, dann wird "umgeschaltet", auf ´was Ordentliches...
  • Gris 030
    Gris 030
    es gab millisekunden , in denen dich offenbar ein wenig zusammen gerissen hast. oder jemand anders hat für dich geschrieben.
    Signature
  • sselemiTmoT
    grins, das muss ein anderer gewesen sein,
    oder ich war grade irgendwie down bzw. hatte nicht alle beisammen...
  • cobolt
    cobolt
    Mir tun nur jene handvoll Leute leid, die tatsächlich mehr Potential haben, als sich zu einer unscheinbaren Datenmenge reduzieren zu lassen. Und wenn die auch noch verschwunden sind, wirds tatsächlich ne Anschauungsseite für Psychologen und Sozialwissenschaftler.

    Na, viel Spass noch ...
  • sselemiTmoT
    Ich bleibe dabei, das meiste was hier im KN zu sehen ist,
    DAS ist beliebig, langweiliges, belang- bis sinnloses Zeugs.
    KEINER von ihnen würde es auch entfernt in die TOP 1000 schaffen.
    Sie werden NUR Stars hier im KN bleiben, sonst nirgendwo.


    dasselbe gilt für fast den gesamten kunstmarkt!

    aber macht euch weiter was vor...
    die Bewusstheit wird SO nicht geschult...
  • sselemiTmoT
    tja, cobolt, solange psychologische und soziale wirkungen
    in der kunst missachtet werden,
    ist sie eh nicht ernst zu nehmen...
    nicht mehr als klamauk...
    sie dient doch schon lange fast ausnahmslos sich selbst
    bzw. ihren verzapfern!
  • cobolt
    cobolt
    Na, dann sammel mal weiter Leute, die sich für Deine psychologischen und sozialen Wirkungen interessieren sollen. Ein Leben wird da wohl kaum ausreichen, jedenfalls nicht im Internet :) Und ob so n Auftritt verkaufs- oder karrierefördernd ist, wag ich zu bezweifeln. Hier gabs schon x Figuren, die in heiliger Mission unterwegs waren. Andere predigen eben in der Fussgängerzone. Internet ist natürlich bequemer.

    Interessant wäre mal zu erfahren, wieviele Leute sich gut finden müssen, damit sie nicht suizid begehen.

    Viel Glück!
    (Wim Thoelke)

    Und da läuft grad so 'ne Kase
    und er so: Turn the volume up!
    Und ich denk',
    der benimmt sich wie die Gören mit Jollen beim Julclub.
    Singt nur die Hook' mit und nickt sein Kopf
    und ich denk': Wechsel' mal die Mucke, Du Gesichtseintopf. Warum?
    Yo, sacht er, Digger, das Gerät ist so fett, ey!
    Was ist das? Natürlich SEINE Demokassette.
    (Deichkind)
  • Page 4 of 7 [ 140 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures