KunstNet uses Cookies. Details.
  • große Bleistiftzeichnung sinnvoll digitalisieren?

  • Ungezifer
    Ungezifer große Bleistiftzeichnung sinnvoll digitalisieren?
    Hallo Ihr lieben,

    ich hab hier für einen guten Freund eine Bleistift-Skizze gemacht- leider ca. auf A1. Nu möcht ich Ihm das Ding aber zeigen (v.a. weil ich nicht ganz zufrieden bin) bevor ich mir die Mühe mache es in Acryl zu malen. Knicken will ich die Skizze aber auch nicht. Aber wie bekomm ich feine (0,5er Fallmienenbleistift) so transformiert, das ich das wahlweise Digital oder per Brief verschicken kann? Abzeichnen bekomm ich nicht mehr den gewünschten Ausdruck rein und bei beinen Versuchen mit der Knipse klappt es auch nicht wirklich- da die Striche wohl zu fein, oder aber meine Knipskünste zu bescheiden sind.

    Wie macht Ihr sowas- wenn Ihrs macht? Bin da irgendwie ratlos, möchte das Biest aber nach nun 2 Jahren Ruhephase endlich mal fertig machen...

    Danke.
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Ich habe das Glück am Barfüsserplatz einen Koperladen zu kennen,
    welcher eben auch in der Grösse Scans anfertigen kann, und sie dann auch auf einen Memorystik rüberzieht. Dann per PC die Datei einfach zu Deinem Freund verschicken.

    Wenn Du eine Digicam hast und KEIN Stativ
    nimmst Du eine Treppenleiter, stellst die Cam auf eine glatte Fläche, probierst aus, in welcher Höhe die ZEichnung hängen muss und machst sie mit Stecknadeln an der Tapete fest. Nun auf den Modus Selbstauslöser gehen. (Blitzlicht abschalten und Tageslicht von der Seite infallen lassen)
    Foto ausrichten, zur Not die Cam mit Tesafilm etwas auf dem Untergrund festkleben. Selbstauslöser drücken und Finger weg!

    Das ist zwar Lowtec aber es funktioniert trotzdem, auch wenn man das Pferd damit von hinten aufzieht und die Zeichnung nach der Cam ausrichtet.

    Viel Glück
    Signature
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Danke. werd ich nachher mal ausprobieren.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Welche Fähigkeiten hat denn deine Kamera? Hat sie einen Selbstauslöser, kann sie Langzeitbelichtungen durchführen? Einen Blitz solltest du bei Bleistiftzeichnungen nicht verwenden, es sei denn, du fotografierst sie schräg und verzerrst das Bild mit einem entsprechenden Programm, bis es wieder gerade erscheint.
    Signature
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Selbstauslöser ist auf jedenfall da, Langzeitbelichtung begrenzt auch. welche Belichtungszeit gilt denn als lang?
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Bei meiner Digi-Cam sind es maximal 30 Sekunden. Mit Selbstauslöser und solch einer Belichtungszeit bei minimalem ISO-Wert (bei meiner ist es ISO 64) sollte eine Zeichnung gut zu fotografieren sein, wenn der (Auto-)Fokus funktioniert.
    Signature
  • Ungezifer
    Ungezifer
    Ok- minimale Iso- ja stimmt, da war noch was. Ich habs nun schon einigermaßen vernünftig aufnehmen können. Danke für die Tipps Euch beiden!
  • Page 1 of 1 [ 7 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures