KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wieso kann etwas so schön sein, das aus dem Elend kommt?

  • sselemiTmoT
    Saftarm, wer ändert denn da seine Kommentare nachträglich!
    Ist ja okay, wenn Mensch nicht diszipliniert sein will,
    kann ich verstehen, sich gehen lassen ist unzweifelhaft geiler!
    aber unsportlich?! - nein danke!
    irgendwie...saftarm, oder?!

    übrigens können sich die disziplinierteren Leute idR "am besten" gehen lassen und haben ein umfangreiches Humor-Repertoir!

    mfG
    TT
  • sselemiTmoT
    Ich finde es ja okay, wenn bei Nazi-Verdacht aufgeschrien wird,
    aber man sollte schon unterscheiden können...
  • nroK
    Seit Wochen befasse ich mich mit Leben und Kunst Mozarts, die Schönheit seiner Musik, obwohl geboren aus sozialer Not, beschäftigt mich. Und ihr macht daraus einen Darwinismus, daß es mir graut. Ich schätze Darwin sehr, mit großem Vergnügen habe ich seine Schriften vor Jahren gelesen. Kunst ist aber was gänzlich anderes, Kunst ist Moral, Kunst ist Haltung, Kunst ist nicht möglich, aber dennoch.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • knorf
    so und jetzt ist alles auf den punkt gebracht, schön das wir mal drüber gesprochen haben.
  • sselemiTmoT
    soso...
    besonders bei der Musik ist wissenschaftlich (zB mathematisch) nachweisbar, was "schön" (harmonisch*) ist. Und was nicht...
    Klare Strukturen...

    Auch wenn´s nicht jedem passt, es gibt "objektiv" Schönes und weniger Schönes...
    Hat viel mit den Assoziationsmustern zu tun...

    mfG
    TT

    *was ja - ganz vorsichtig betrachtet - sogar "richtig" und "falsch" bedeutet.
    Das geübte Ohr kann klar unterscheiden, ob eine Interpretation "korrekt", "individuell" oder "falsch" ausgeführt wird.
    Natürlich gibt es einzelne Grenzfälle...
  • uzuzab
    Ja - auch da gibts schöne Literatur/Nachforschungen --- Musik als Waffe - z.B.

    Klare Muster kann man maximal in Ham and Eggs erkennen ....


    mfg
    Bazuzu
  • uzuzab
    Gell!
  • sselemiTmoT
    na, dann wäre alles "böse", Mensch kann aus allem eine Waffe machen...
    Rhetorischer Blödsinn!
  • uzuzab
    Zumindest jetzt zauberst Du mich zum ersten mal lächelnd (Summe Deiner Komms.)- ist auch was!

    mfg
    Bazuzu
  • sselemiTmoT
    tja, nicht jeder versteht meinen Humor...
    Hauptsache, meine Nächsten und ich haben kräftig was zu lachen...

    mfG
    TT
  • efwe
    efwe
    ...Kunst ist Moral, Kunst ist Haltung, Kunst...

    kunst ist die rettende scheisse- mann--weder moral noch haltung -was auch immer du darunter verstehst- haben was mit k- zu tun- gruss-
    Signature
  • kceit
    ...

    Auch wenn´s nicht jedem passt, es gibt "objektiv" Schönes und weniger Schönes...
    Hat viel mit den Assoziationsmustern zu tun...
    ...


    - das stimmt ja schon wieder nicht...
  • Ingrid Müller
    Ingrid Müller
    Erstaunlich, wie schnell man bei "wissenschaftlichen" und verallgemeinernden Aussagen landet: nur so als Randbemerkung - wenn man unsere klassische Musik Vertretern anderer Kulturen vorspielt, können die nicht unbedingt etwas damit anfangen...

    bei den Beschreibungen für Kunst, "Kunst ist Moral, Haltung" etc. sehe ich die Gefahr, den Begriif irgendwann zu etwas Inhaltsleerem werden zu lassen, das man mit allen füllen kann, was man gerade so findet oder "empfindet".

    vermutlich gehe ich zu rational mit solchen Begriffen und deren Bedeutung um, aber bei vielen habe ich den Eindruck, desto abstruser, abgehoberner und verworrener - und vorallem unverständlicher, dh. rational nicht mehr nachvollziehbar - ihr Kunstbegriff ist, desto mehr fühlen sie sich als Künstler bzw. als jemand, der die Kunst "intuitiv begreift" und ihr damit am nächsten kommt.

    Ich gebe an der Stelle mal einen Buchtipp weiter, für die die (auch) rational an den Kunstbegriff rangehen:
    Weltsprache Kunst - Zur Natur- und Kunstgeschichte bildlicher Kommunikation
    von Irenäus Eibl-Eibesfeldt und Christa Sütterlin

    GRuß Ingrid
  • sselemiTmoT
    ...

    Auch wenn´s nicht jedem passt, es gibt "objektiv" Schönes und weniger Schönes...
    Hat viel mit den Assoziationsmustern zu tun...
    ...


    - das stimmt ja schon wieder nicht...


    Tieck, unterlasse bitte endlich Deine unqualifizierten Äusserungen,
    das "holt runter" und verwässert...

    mfG
    TT
  • sselemiTmoT
    Zu Kunst ist Moral etc:
    Korn hatte wieder einiges im Blut und wurde sentimental...
    ;))

    Zitat ingridO:
    "vermutlich gehe ich zu rational mit solchen Begriffen und deren Bedeutung um, aber bei vielen habe ich den Eindruck, desto abstruser, abgehobener und verworrener - und vor allem unverständlicher, dh. rational nicht mehr nachvollziehbar - ihr Kunstbegriff ist, desto mehr fühlen sie sich als Künstler bzw. als jemand, der die Kunst "intuitiv begreift" und ihr damit am nächsten kommt. "

    Allerdings! Das ist die billige Masche, die von vielen gefahren wird.
    Daher viele Aufschreie, wenn´s mal "Ernst wird"...

    "wenn man unsere klassische Musik Vertretern anderer Kulturen vorspielt, können die nicht unbedingt etwas damit anfangen... "

    - so wie jeder andere auch, wenn es um ein komplexeres Verständnis geht. Da(nn) muss man sich schon "hineinarbeiten"...
    Aber es ist zweifellos für (fast) jeden Kulturangehörigen,
    welche Passage zB Dramatisches oder Einschmeichelndes etc... darstellt.
    Und eben, wie bereits gesagt, Harmonisches und Disharmonisches ist fast immer zu erkennen...
  • uzuzab
    GOTT (Wurde hier nur als Ausruf benutzt ohne Sendung!)!!!!!!!----


    --- Du bist gar kein Unterstufenlehrer ---- Du bist n Steuerberater!!!!!!!!!


    mfg
    Bazuzu
  • kcinduridur
    es ist immer so bedeutend was ich hier lese,
    ... hatte wieder einiges im Blut und wurde sentimental...
    ...so wie jeder andere auch, wenn es um ein komplexeres Verständnis geht...
    ist doch keine gute vorraussetzung für eine ernste diskussion,tomi ti
  • sselemiTmoT
    na, rudi, nix mehr klar auf der Andrea Doria?!!
    :)))

    @blahzu:
    ich bin so einiges, aber sicherlich kein Steuerberater...
    und schon gar nicht für Unterstufen zuständig,
    auch wenn ich hier mit solchen konfrontiert werde!
    also - für Dich gilt ähnliches wie für unseren tieck...

    man kann ja ruhig dumm sein,
    sollte nur dazulernen können...

    aber es steht natürlich jedem frei, sich gehen zu lassen...
    nur damit die Mitmenschen nerven ist nicht ganz so... SCHÖN zB

    mfG
    TT
  • hcsratfaS
    na, rudi, nix mehr klar auf der Andrea Doria?!!
    :)))

    @blahzu:
    ich bin so einiges, aber sicherlich kein Steuerberater...
    und schon gar nicht für Unterstufen zuständig,
    auch wenn ich hier mit solchen konfrontiert werde!
    also - für Dich gilt ähnliches wie für unseren tieck...

    man kann ja ruhig dumm sein,
    sollte nur dazulernen können...

    aber es steht natürlich jedem frei, sich gehen zu lassen...
    nur damit die Mitmenschen nerven ist nicht ganz so... SCHÖN zB

    mfG
    TT



    ♥♥♥
  • sselemiTmoT
    schon wieder der profillose (saft)arme...
    besagte Unterstufe... oder sogar Unterunterstufe...
    igitti...
  • Page 3 of 5 [ 94 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures