KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wenn es soweit ist bei einem geliebten Haustier

  • El-Meky
    El-Meky
    Lieber Herr Saftarsch, ihre Anekdote ist köstlich ;-))

    Gruß Ella
    Signature
  • tsivobretni
    acht-uhr-sechs-betroffen-heitsbild
  • Ulrika
    Ulrika
    Hallo tieck

    Ich danke Dir für Deinen Beitrag zu diesem Thema. Du schreibst über das Thema womit ich mich schon sehr lange beschäftige. Durch meinen Besuchsdienst im Altenheim weiß ich, daß manche alten Menschen gar keine Lust mehr haben zu leben, wenn Ihnen ihre Gebrechlichkeit und ihr hohes Alter sehr zu schaffen machen und vielleicht all ihre nahen Verwandten auch schon verstorben sind.
    Viele haben Angst davor nur noch im Bett dahinzusiechen.Ein Zustand , der für alle schwer zu ertragen ist.
    Es gibt keine einfache Antwort und erst recht keine einfache Lösung.
    Bei den Tieren ist die Sterbehilfe eben erlaubt.
    Ich habe meinen Hund in Würde alt werden lassen. Er war schon 17 Jahre alt und bereits dement und hatte massive Rückenprobleme. er hat seine Medikamente bekommen bis zu dem Tag, als er den Schlaganfall bekam.
    Er wollte nichts mehr fressen, nichts mehr trinken, er konnte nicht mehr aufstehen, er hat da gepullert, wo er gelegen ist.
    Ein Bild des Jammers. Es war dann die Tierärztin, die gasagt hat,daß es Zeit sei für den Abschied. alles andere wäre Quälerei.
    Glaub mir, es ist mir nicht leicht gefallen !
    Dieses Wesen hat mich immer treu begleitet und meine Kinder sind mit ihm aufgewachsen.
    Es war für mich genauso schlimm, als wäre ein lieber Mensch gestorben.
    Es ist schade, daß man das fast nicht laut sagen darf, aber im gesellschaftlichen Denken ist ein Tier halt meistens etwas Minderwertiges
    aber der Mensch die Krone der Schöpfung. Aber das ist schon wieder ein neues Thema...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Page 2 of 2 [ 23 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures