KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunst online studieren.

  • mali Kunst online studieren.
    Das gibt es nun tatsächlich.
    Schaut Euch mal die Seiten an und die Dozenten, mich hat das neugierig gemacht und ich habe eine probewoche gebucht. Ich bin bisher begeistert und geb euch mal den Link weiter. Schreibt mal Eure Meinung dazu, gerade die 80000 abgelehnten Mappen könnten hier sich professionell qualifizieren. Natürlich muss ich heut einfach Spitze sein, aber ohne Hilfe kommt man ja auch nicht weiter. Jedenfalls ich find es spannend und super gut gemacht.[ www. edit, ADMIN]
  • knorf
    dein link ist tot
  • mali Kunst online studieren
    Hallo fronk, Du hattest recht, ich habs nochmals nachgekuckt. Es heisst : art-access-kunststudien online, ich hab es korrigiert, sorry.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • knorf
    ja jetzt geht er dankeschön
    lg
  • madame specht
    madame specht
    das sieht super professionell aus!
    einen der dozenten kenne ich aus einem anderen forum, sehr kompetent!
    Signature
  • siku das gibt es nun tatsächlich!
    das sieht super professionell aus!
    einen der dozenten kenne ich aus einem anderen forum, sehr kompetent!


    Es gibt tatsächlich eine neue Marketing-Idee:

    Ein Zusammenschluss von Künstlern bietet ein 5-jähriges Online-Studium: Vorstudium, Hauptstudium und Meisterschüler-Betreuung an.
    Hier scheint es eine neue Tendenz zur Privatisierung des öffentlichen Hochschulbetriebes zu geben ;-).

    Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen "super professionell" und öffentlich anerkannter Ausbildungsstätte? Ist ein Studium in der Vita eines Absolventen , wie es hier vorgestellt wird, überhaupt öffentlichkeitstauglich bzw. wird dieser Abschluss im öffentlichen Kunstbetrieb anerkannt - darüber habe ich auf der website nichts gefunden.

    Allein, eine "super tolle" Aufbereitung sagt nicht viel über den Wert der "Ausbildung" aus.
  • madame specht
    madame specht
    siku, da hast du schon recht, ich habe keine ahnung, ob die ausbildung so gut ist, wie das angebot klingt. jedenfalls ist es sehr vielversprechend, denn die arbeiten der anbieter überzeugen mich.
    ich kenne diesen dozenten lediglich von seinen sehr kompetenten online-äußerungen und habe ansonsten nix am hut mit werbung dafür machen.
    wenn ich noch an einer ausbildung interessiert wäre und noch nicht an einer offiziellen kunsthochschule angenommen, würde ich mich aber da schon beraten lassen.
    Signature
  • mali Hallo fronk und frau specht
    Ich bin am überlegen, ob ich nun buchen soll oder nicht. Jedenfalls, wie ihr auch schon sagt, die Dozenten stellen sich sehr professionell dar. Ich werde wegen meines Alters an keiner Hochschule mehr angenommen und ich bin mit Kursen von Sommerakademien nicht viel weiter gekommen. Es ist glaub ich mal ein Versuch wert und ich denke, ich sollte diese Probe mal ausprobieren. Hat das von euch jemand gemacht? Die scheinen noch ganz neu zu sein, da mir die Referenzen fehlen.
    Kennt ihr auch ein anderes Institut, das ähnliches anbietet?
    bis dann.
    mali
  • uzuzab
    Hier wird eine Mappenbetreuung (1.) angeboten (sowie eine Privatbetreuung (2.) bezüglich „Kunst“) ....


    Auf Deutsch:

    1:) Du Blechen und krakeln - wir Dir sagen ob uns gefallen - falls nicht korrigieren.

    2.) Hausfrauen bekommen Kurse um Vitas aufzubessern.

    3.) Erst danach kannste damit anne Hochschule gehen zur Bewerbung (mit allen Chancen die Du auch ohne diese Mappenbelehrung hast).


    4.) mfg Bazuzu
  • siku
    Was von art-acess hier angeboten wird, nennt man wohl den Versuch einer langzeitigen Kundenbindung ;-), daneben wir mit der Struktur Vorstudium, Hauptstudium und Meisterschüler-Betreuung zumindest oberflächlich der Eindruck erweckt, es handelt sich hier um ein (anerkanntes) Studium.

    Ohne Werbung machen zu wollen, Mappenberatung wird monatlich von einem KN-Mitglied gratis angeboten, dazu gibt es einen eigenen Thread.
  • hcsratfaS
    Darüberhinaus werden Mappenberatungen auch an den jeweiligen Hochschulen gratis (0 Euro) angeboten.
  • mali Niveau
    "saftarsch" oder solche Selbstbezeichnungen sind mir für ein forum nun doch nicht mein Niveau.
    Jedenfalls wurden dieses Jahr wieder 54000 Mappen abgelehnt und ich denke, so überheblich und in einer Selbstverleugnung " saftarsch" in foren rumzupalavern, wen interessiert das? Ich möchte eigentlich nicht von einem " saftarsch" besserwisserische Ratschläge.
    Wenn das nun das Niveau von foren bei kunstnet ist, kann ich mich gerne verabschieden.
    Kann man sich nicht mal die Dinge genau ansehen ?
    Bevor man einen Spruch loslegt, nachdenken ?
    Wie erfolgreich seit ihr denn : so ein "saftarsch"?
    Ich bitte nur noch um niveauvolle Beiträge.
    bazuzu : du wohl türkisch für deutsche oder umgekehrt.
    mali
  • hcsratfaS
    Danke mali - hab ich dir die Werbung versaut? :)

    Ach noch was: In den meisten Hochschulen beraten regelmäßig auch Studenten in Mappenangelegenheiten. Für 0 Euro. Die wissen in der Regel genau, was in den Mappen der jeweiligen Hochschulen erwartet wird. Besser, als sich für teuer Geld von Leuten beraten zu lassen, die weit entfernt von der aktuellen Mappenpraxis neben Malerei mal eben locker Industriedesign oder neben künstlerischen Fotografie auch mal eben Kunsttherapie anbieten. Das spricht nicht unbedingt für die Qualität der dortigen Ausbildung. :)

    Ansonsten hier der link, den siku meinte:
    Kostenlose Mappenberatung in der parkgalerie berlin am 1.10.09
    Auch sinnvoll und sogar gratis.
  • madame specht
    madame specht
    ... Ich werde wegen meines Alters an keiner Hochschule mehr angenommen und ich bin mit Kursen von Sommerakademien nicht viel weiter gekommen. Es ist glaub ich mal ein Versuch wert und ich denke, ich sollte diese Probe mal ausprobieren....


    hallo saftarsch, ich glaube, du hast nicht genau gelesen, was mali meint.
    es geht hier nicht um mappenberatung.
    Signature
  • Constantin
    Constantin
    Danke lieber Saftarsch :)

    Ich habe den Link im 1. Post mal editiert, weils schon spät ist :) Und roch irgendwie nach Eigenwerbung...
    Rauswerfer [ 🔗 | Was hörst Du grad so? ]
  • hcsratfaS
    Ist mir egal Frau Specht.
    Meinen Betrag könnten ja auch Schulabgänger lesen. Kommt billiger ;)
    Frau Mali kann ja auch nach Hausfrauenkaraoke googeln ;))

    Constantin: ja es müffelte :)
  • evian.m
    evian.m
    Hallo Mali,
    Du kannst "wegen Deines Alters" nicht von einer Hochschule abgewiesen werden (worden sein) ;-)
    ---> AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz; auch "Anti-Diskriminierungsgesetz" genannt).

    LGE
  • Moneo
    Moneo
    für saftarsch gibts nur grüne punkte:))...
  • mali mali
    Wer ist nicht Hausfru oder Hausmann ? Diese Diskriminierung lieber" saftarsch" kommt doch aus einer zeit, da hast Du noch ........!
    Ich klinke mich nun aus diesem Forum aus und ich denke Frau Specht sieht das ähnlich wie ich.
    Ich bin seit 30 Jahren selbständig und verdiene mein eigenes Geld schon seit ich 15 Jahre alt bin. Leider gab es da die Möglichkeiten die es heute gibt nicht. Bafög an Werkkunstschulen ? So strabbelt man sich durch Fortbildungen und zweite Bildungswege immer ein Stückchen voran. Mir geht es einfach um Fortbildung und gute Ratschläge. Zu meiner Schulzeit besuchte in einem Schuljahrgang im Dorf wohl 2-3 Kinder das Gyminsium, das waren Jungs.Mädchen blieb eine Lehre oder eine Hauswirtschaftsschule, Handelsschule um Sekretärin zu werden. Heute bin ich froh, dass ich mich immer noch weiter fortbilden kann und zwar von zu Hause aus.
    So junge Leute wie "saftarsch" haben da wohl keine Ahnung.
    Ich habe viele Fernstudiengänge besucht und diese Arbeitsweise kommt meiner Lebnssituation auf dem Dorf sehr gelegen.
    Nun habe ich mich auch computertauglich gemacht und finde es spannend, dies auch mit skype und podcast als wissenshungrige zu den unmöglichsten Tageszeiten zu tun.
    Die Fernakademien bieten ja nun auch diese Möglichkeiten an, jedenfalls finde ich es spannend und ich denke, dass die Wissensvermittlung immer mehr über diesen Weg stattfinden wird.
    Photoshopkurs habe ich schon online erfolgreich gemacht und auch einen Sprachkurs. Es gibt eine so grosse Zahl von behinderten Menschen, für die ist so eine Möglichkeit ein grosses Lebensgeschenk. Denkt mal drüber nach.
    mali
  • knorf
    @mali....laß dich net entmutigen, stell doch mal ein paar sachen ein dann kannste ja endscheiden ob deine erwartungen erfüllt werden.
  • Page 1 of 2 [ 25 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures