KunstNet uses Cookies. Details.
  • Farbe für Höhlenmalerei

  • tibet Farbe für Höhlenmalerei
    Hallo,

    ich möchte mit meiner Klasse in Kunst die Höhlenmalerei durchnehmen. Dafür möchte ich die Schüler die Malwerkzeuge und die Farben selbst herstellen lassen und das ganze so authentisch wie möglich.

    Für die Farbherstellung finde ich hauptsächlich Rezepte mit Kleister...

    Hätte jemand eine Rezeptidee?

    Vielen Dank!
  • El-Meky
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler Jaa..... was nehmen....
    So genau weiß ja keiner was die damals genommen haben, denn die Jahrtausende währende "Verbindung" mit löslichem Kalk auf den Wänden kannst du praktisch natürlich nicht nachvollziehen....

    Kleister klingt per se einmal nicht schlecht, ist auch einfach herzustellen. Und wenn jeder Lernende ein zugeschraubtes Marmeladenglas voll in den Kühlschrank stellt, hat er einen persönlichen Vorrat der auch lange hält - denn Leim fault nach kürzester Zeit.

    Als Pigmente natürlich nur natürliche Erdpigmente (Rot Gelb Grün, kein Blau), ergänzt durch Holzkohle vom heimischen Grill oder Ruß aus dem Kamin.

    Wie "realistisch" solls denn sein? Die Spuren der alten Höhlenmaler zeigen, dass sie sogar sowas wie "airbrusch" praktiziert haben - durch Halme Pulver auf die Wand geblasen, gemalt wahrscheinlich mit ausgefaserten Zweigen oder Bast-Bündeln. Als Bindemittel haben sie wohl auch Blut genutzt, davon würde ich abraten, statt dessen tatsächlich Kleister oder Pflanzen-Gummi (dem austretenden Saft aus heimischen Kirsch- Aprikosen- und Pflaumenbäumen, denn das ist kein Harz!). Wenn Pigmente durch Strohhalme geblasen werden, kann das Bindemittel vorher auf den Malgrund aufgebracht werden, dann klebt die Farbe auch. Bast stellst du her, indem du abgeschnittene Weidenzweige bzw. deren in langen Bahnen abgelöste Rinde in einem Teich versenktst. Nach einigen Wochen holst du die Bündel wieder hervor, und nachdem du sie abgestreift hast bleibt der Bast übrig - getrocknet erstaunlich robust!

    Sollte glaub ich erst mal reichen, ich hoffe der Beitrag ist noch aktuell genug!

    Gruß - J.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • tibet Leider ja....zu spät....
    Hallo und ein WOW über die ausführliche Antwort! Unterricht ist gelaufen! War richtig genial! Ich habe mit den Schülern zusammen unterschiedliche Bindemittel, wie sie unter anderem in der Literatur empfohlen werden (außer Blut) getestet. Toll waren weiße Bohnen, also pflanzliches Eiweiß. Letztendlich haben wir aber dann doch stinknormalen Acrylbinder genommen für die größeren Mengen, schließlich musste eine 18m² größe Höhle von innen bemalt werden! War ne super Sache das Ganze!

    Also nochmal DANKE!!!
  • Page 1 of 1 [ 4 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures