KunstNet uses Cookies. Details.
  • Auf der Suche nach einer Erklärung, warum mache Bilder seelischen Ausdruck haben - die meisten aber nicht

  • Barbara Krisper
    Barbara Krisper
    Mit Freude am Spiel und wenn mein Bild deine Seele berührt,
    wäre ich unglaublich gespannt was du siehst!


    Liebe Grüße
    Barbara
  • nietSsaiboT
    Es gibt viel zu viele Künstler, dessen Bilder keine Seele haben, gerade an Kunsthochschulen.
  • efwe
    efwe
    --du verwechselst seele(seele?) mit eigenstaendigkeit--
    "seele" wie sie hier im thread herumschwebt lebt auch im groessten kitsch und kremmlingdesign--- :)))
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nietSsaiboT
    Für mich nicht. Oder berührt dich Kitsch und Kremmlingdesign?
  • sselemiTmoT
    Wieviel Seele ist in einem -sagen wir 3 Stunden lang- gekauten Bubblegum?!!
  • BRUENO
    [edit, admin]
  • sselemiTmoT
    ah, nett, wieder ´ne ID "nur für mich"!
    bedankt!
  • hcsratfaS
    ah, nett, wieder ´ne ID "nur für mich"!
    bedankt!


    Cool, haste jetzt endlich ein Hobby?
  • sselemiTmoT
    safti, wozu ´n hobby, ich hab´ doch dich!
    kleines dummerchen...
  • nietSsaiboT
    Wieviel Seele ist in einem -sagen wir 3 Stunden lang- gekauten Bubblegum?!!
    Wenn es im Mund eines echten Künstlers war, hat alles Seele.
  • kroM Das wird so nicht funktionieren...
    Zitat: Mir geht es um eine Grundsatzfestlegung, was Bilder beinhalten, die den seelischen Inhalt des Malers bei der Schaffung seiner Werkes beinhalten und wie man als "Laie" das erkennen kann. Ich möchte dem Betrachter quasi eine Bedienungsanleitung geben, wie er mit solchen Bildern umgehen kann.

    Genau das ist doch der Knackpunkt, mit dem wir Künstler zu kämpfen haben. Warum erkennt niemand die tiefen Botschaften in meinen Gemälden? Müssen diese gedeutet werden weil sie so dermaßen konfus sind, daß sie kein "Normaldenkender" verstehen kann?
    Hier stellt sich die Frage: Was ist "Normaldenkend"?
    Den "Normaldenkendenden" gibt es nicht. Es ist der "Andersdenkende", mit dem wir uns auseinandersetzen müssen.
    Nun bring dem "Andersdenkenden" bei, wie er unsere Bilder zu deuten hat. Es wird nicht gelingen.
    1. Weil er einen gänzlich anderen Horizont hat, geprägt durch Erziehung, eigenem Erlebtem und dadurch resultierender Weltanschauung, d.h. er hat seine eigene Wahrheit.
    2.fällt mir grad nix ein

    Mir stellt sich die Frage!
    Warum muß JEDER meine Kunst verstehen? Ist das nicht ein sehr vermessener Anspruch an meine Fähigkeiten? Jeder muß es verstehen? Bin ich Gott oder was und ich kann mit wenigen Pinselstrichen eine allgemeingültige Wahrheit auf eine Leinwand zaubern, die jeder Mensch versteht?

    Oder reicht es nicht vielmehr aus, Kunst zu machen, die genau diejenigen verstehen, die auf der gleichen Wellenlänge funken?

    MUSS KUNST JEDEM GEFALLEN?
  • nietSsaiboT
    Es ist doch oft gerade die seelenvolle Kunst, die vielen Leuten nicht gefällt, weil "seeelisch" nicht zwangsläufig etwas gutes sein muss, was ist wenn ic die Abgründe meiner Seele male, ist dir die Idee gekommen dass dies vielleicht nicht jeder sehen will?
  • kroM
    genau Tobias, so is datt.
  • Ralph von Mühldorfer
    Ralph von Mühldorfer die Qualität der Diskussion nimmt zu
    darüber freue ich mich. Markus - ich stimme Dir zu, dass mein Ziel, möglichst allen Menschen vermitteln zu wollen, um was es hier geht, viel zu hoch gegriffen ist. Doch warum soll man es nicht versuchen? 10 % von 100 sind immer noch besser, als es vorzeitig aufgegeben zu haben, nur weil man meint, dass es ohnedies zwecklos ist. Ich würde sogar den Versuch machen, wenn ich nur einen von Hundert erreichen würde.
    Signature
  • nietSsaiboT
    Was haltet ihr eigentlich von der Aussage als Künstler müsse man entfremdet sein? Vielleicht könnte dass ein Erklärungsansatz sein?
  • kceit
    - ich halte nichts davon...
  • Ralph von Mühldorfer
    Ralph von Mühldorfer
    Sehe ich ganz anders. Der (geistige) Eremit nimmt nicht mehr am Leben teil. Er versperrt sich einem Junkie gleich anderen Meinungen und der Schönheit und Vielfalt des Lebens. Durch seine selbst gewählt Isolation wird er nicht mehr von anderen wahrgenommen. Erfolg wird er aber nur haben, wenn er sich anderen verständlich mitteilen kann. Da geht nur durch Öffnung zu anderen Menschen und der Fähigkeit, sich auf deren Niveau verstandlich zu machen.
    Signature
  • kceit
    - was hat das jetzt mit einer entfremdung des künstlers zu tun, die er haben müsse...?
  • nietSsaiboT
    Aber man kann doch auch innerhalb einer Gemeinschaft entfremdet sein. Entfremdung entsteht doch erst dadurch dass man zu seinen Mitmenschen unüberbrückbare Differenzen sieht, was dann dann ja nicht heisst dass er sich von eben diesen Mitmenschen zurückzieht, sondern doch viel eher dass er dass er (eventuell) diese Differenzen durch seine Kunst zu überbrücken sucht. Von geistigem Eremitentum halte ich ebenfalls nichts.
  • Ralph von Mühldorfer
    Ralph von Mühldorfer
    Sehen wir nicht alle "Differenzen" zu unseren Mitmenschen? Wir können die als "unüberbrückbar" ansehen und uns beleidigt in unseren Schmollwinkel zurückziehen oder trotzdem zum regionalen Schützenfest gehen und am Saufgelage bei Humpa-Dumpa mitmachen und uns des Lebens erfreuen. An einem solchen Abend wäre es sicher nicht angebracht, über seine Liebe zur Jazz-Musik philosophieren zu wollen und alle anderen als Vollidioten zu beschimpfen, nur weil sie unseren Geschmack gerade einmal nicht teilen.
    Signature
  • Page 6 of 12 [ 227 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures