KunstNet uses Cookies. Details.
  • Farben sind Scheisse

  • traCM Farben sind Scheisse
    Also echt, ich finde, dass Farben ne Anmaßung sind, sie sehen zwar gut aus, aber mehr auch nicht. Farben sind ne Blondine. Nur Schein, aber kein Sein, Form ohne Inhalt, und keiner weiss, ob die anderen Farben völlig anders sehen. Man sollte Farben verbieten und die Künstler zwingen, nur noch mit dem Bleistift zu malen. Künstler sind eh entweder arme Schlucker oder systemkonforme Neureiche ohne Herz und Verstand. Dieses ganze Kunstgeschwätz ist ne Lüge, und die Gelder, die da fließen, sollten lieber für die Rettung Verhungernder eingesetzt werden. Kunst ist seit Warhol eh tot.
  • simulacra
    simulacra
    Ja genau! Und ich bin auch gegen Krieg!!!
    ...wollte ich mal so sagen...
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky Farben - Jabitte
    ! ich bin dagegen !
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Finde ja Pinsel völlig überbewertet! hey-schon das Wort P I N S E L. Klingt wie Pi**el.
  • simulacra
    simulacra
    Bleistifte gehören natürlich auch verboten. Überhaupt alle körperuneigenen Medien. Man sollte nur noch mit dem eigenen Blut oder Körperexkrementen Malen dürfen. Und zwar auf der eigenen HAUT!
    :)
    Signature
  • neteolK_nav_H
    Bleistifte gehören natürlich auch verboten.


    Aber man kann sie sich prima in den Hintern stecken.
  • traCM
    Nee, jetzt mal ernsthaft: mir hat jemand erzählt, dass Warhol wirklich das Ende der Kunst erzeugt hat. Stimmt das so?
  • iednaL
    MCart, seltsamer Schlenker.Erst werden Farben mit Scheiße gleichgesetzt und plötzlich ist das Thema Warhol soll das Ende der Kunst erzeugt haben. Hat er nicht, den Zusammenhang zum Thema das du eröffnet hast kann ich nicht erkennen.
    Noch was zum Bleistift: Du würdest ja hart durchgreifen, nur noch mit dem Bleistift malen!? Wie sieht es mit Zeichnen aus? weiterhin erlaubt?
  • efwe
    efwe
    ...das Ende der Kunst erzeugt hat...


    _____________
    feix :)))
    Signature
  • bisa
    bisa
    ohweia - puh
    🔗
    Signature
  • nroK
    Farben sind wie Vitamine, man ißt etwas, es schmeckt, aber die Vitamine nimmt man bewußtlos in sich auf.
  • simulacra
    simulacra
    Farben sind wie Vitamine, man ißt etwas, es schmeckt, aber die Vitamine nimmt man bewußtlos in sich auf.


    Warum malst du dann nicht Schwarzweiss? Es wäre einfacher und günstiger, und merken würde es eh' keiner, wenn ich deine Worte richtig deute.
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky
    Ein Leben ohne Farben wäre schlimm.
    Depressionen vorprogrammiert .
    Signature
  • uzuzab
    Ach Quark!!!

    Siehe Filme Frankreich vor 40 .....

    Die Depression war nur Wirtschaftlich und Politisch --- genau wie Heute ....
  • nroK
    Nein, da hast Du mich falsch verstanden. Farben sind mir überaus wichtig, aber sie sollen nicht zum Selbstzweck geraten. Kunst ohne Farbe ist kaum denkbar. Möglich, wohl. Aber essen will ich lieber mit Farbe. Und Kunst will ich lieber mit Tränen genießen. Sonst könnten wir doch gleich Industrie sein. Bussi!
  • Niels von Daake
    Niels von Daake
    Man sollte Farben verbieten und die Künstler zwingen, nur noch mit dem Bleistift zu malen.


    Wenn wir gerade dabei sind sollten wir sogar soweit gehen, Graustufen zu verbieten. Was man alles an angedeuteter "Farbigkeit" mit einem Bleistift bewirken kann ist unglaublich. Und dazu stelle man sich bitte vor, wie das ganze aus dem Ruder läuft, wenn man dazu auch noch bewusstseinserweiternde Drogen nimmt. Das führt unweigerlich zu einer Farbexplosion und wir wissen alle, Explosionen, egal in welcher Form, sind GEFÄHRLICH!

    MfG Niels von Daake
    Signature
  • Kristina Rausch
    Kristina Rausch mh
    also Farben,
    wer hat dir das mit Warhol erzählt? Warhol wollte Kunst für jeder Mann, Kunst als Massenprodukt.
    Aber ohne Farben?
    Wenn man Farben abschafft dann findet keiner mehr sein Auto auf einem Großparkplatz.
    Dann könnte man Blumenkohl nicht mehr von Brokolie unterscheiden.
    Dann wären Nachts alle schwarzen Katzen grau.
    Dann gäbe es nur noch schwarz-weiß Filme.

    Überleg dir das mal! ;)
    Signature
  • carisa
    der thread müsste eigentlich heissen:

    Scheisse ist farbig :)
  • 90_yawanur
    also Farben,
    wer hat dir das mit Warhol erzählt? Warhol wollte Kunst für jeder Mann, Kunst als Massenprodukt.
    Aber ohne Farben?
    Wenn man Farben abschafft dann findet keiner mehr sein Auto auf einem Großparkplatz.
    Dann könnte man Blumenkohl nicht mehr von Brokolie unterscheiden.
    Dann wären Nachts alle schwarzen Katzen grau.
    Dann gäbe es nur noch schwarz-weiß Filme.

    Überleg dir das mal! ;)


    Ach das wär wie früher in der DDR!? Mir hatten ja nischt...

    .
  • simulacra
    simulacra
    "Aber ohne Farben? ":

    Das Haus von Pippi Langstrumpf hieße dann Villa KunterGrau.
    Man stelle sich das einmal vor!
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 20 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures