KunstNet uses Cookies. Details.
  • Grenzenlos leben

  • nireltsneuktrow Grenzenlos leben
    Grenzenlos leben
    Indianer sein im Jetzt
    Die Herzen weiten

    (L. B.)
  • grobeknI
    Rotz am Bo, Rotz am Bo, morsche fangt die Fassnacht o.
  • tsivobretni
    grenzenlos giessen.
    g.g.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • uzuzab
    Auch Westindische Bewohner hatten Grenzen - bis das Pferdi wiederkam - dann war Schengen aufgelöst ...


    mfg
    Bazuzu
  • neteolK_nav_H
    Grenzenlos leben
    Indianer sein im Jetzt
    Die Herzen weiten

    (L. B.)


    Hallo Wortk.,

    Auch ich fühle mich den Indianern sehr verbunden.
    Vor allem Winnetou mit seinem schönen langen Haar und seiner natürlichen Bräune im Gesicht.
    Allerdings ist er mir als Typ manchmal zu hart zum anlehnen.
    Da stört die hölzerne Noppen-Büchse mich ganz gewaltig, ja ich fühle mich manchmal von ihr regelrecht bedroht. Trotz Schamanismus und seiner unendlichen Weisheit.
    Ich mein: Noppen am Gewehr! Was soll denn das?
    Ich hab ja auch keine Noppen hinten an meiner Jeans und setz mich dann auf eine Blume oder einen jungen Vogel, der womöglich sowieso vom Aussterben bedroht ist (auch ohne mich).

    Daher bevorzuge ich eher Buddha. Er ist viel weicher. Nicht nur, weil er so einen gemütlich runden Bauch hat, sondern weil er auch innerlich sehr weich ist und unglaublich viel Humor hat. Und diese Wohlfühlweichheit kommt ohne Lenor aus (und anderen Schadstoffen in der Milch). Denn ich achte sehr auf Bio-Produkte.


    Lieben Gruß,
    Hermann
  • El-Meky
    El-Meky
    he he @ Hermann *kicha
    Signature
  • simulacra
    simulacra
    Wo kriegt man denn dieses "Buddha"?
    Signature
  • tsivobretni
    grenzenlos essen.
    grenzenlos laben.
    grenzenlos lieben.
    herr synafae
    :)
  • Gris 030
    Gris 030
    grenzenlos wortkünsteln.
    *rülbbz
    Signature
  • simulacra
    simulacra
    "grenzenlos essen.
    grenzenlos laben.
    grenzenlos lieben.
    herr synafae
    :)"

    My dear Mr. b
    Und das ist dann die höchste Kaste, oder springe ich jetzt sektenformell in die falschen Gefilde? Aber hört sich erstrebenswert an.
    Da könnte man auch fast selbst drauf kommen...
    ;)
    Signature
  • tsivobretni
    my dear mr. s.,

    seien Sie ehrlich, Sie sind schon äonen vor mir drauf gekommen, hielten sich nur wieder mal in Ihrer grenzenlosen bescheidenheit zurück.
    nuja, wenn wir an laden statt laben denken, kommen wir zum kasten, ganz klar.

    am besten, Sie geben buddha in ein töpfchen, nur einmal durchgeschnitten, und lassen ihn darin unter geringer wärmezufuhr (also wärme aus geringen, unweit von leiden) schön langsam dahinschmelzen.
    so vollkommen aufgeschmolzen können Sie Ihren holden eine feine ölung verpassen. vielleicht mit etwas bi oo bst dazu?

    Ihre holden werden Sie grenzenlos loben.
    falsche gefilde? keine ahnung. jch als pilz denke gerad über die niederen instinkte nach und ob jch mich im vollbesitz derer befinde.
    unu.
    :)
  • neteolK_nav_H
    ... denke gerad über die niederen instinkte nach und ob jch mich im vollbesitz derer befinde.


    Lieber Inter B. :)

    Ich als Hausfraumann und Vatermutter sammle meine niederen Instinkte übers Jahr in einer art Kehlsack - einer lediglich imaginativ zusammengeschusterten, ja eingebildeten Einbuchtung unterm Adamsapfel - mit deren Hilfe ich mich dann pünktlich zum Karneval quer durch die Bütt bummse.

    Kussi links & rechts und oben drauf,
    Dein Hermann
  • tsivobretni
    lieber herr van klöten,
    (normalerweise schreibe ich ö immer als oe, so wie poe ...),
    also,
    mein lieber herrmann,
    dein schreiben erinnert mich imaginatief an genitus den bekenner. in dessen buckliger mischpoke befand sich einer, der mal einen schönen roten fuchs zu phall brachte ... ejal.
    jch krempel mich um und um. und! wo finde jch meine niederen i. ? i.ntervallend zwischen lamellen, bett- halte- und weiteren aufliege-gestellen...
    da jch das ganze jahr über diese vielgeliebten i. in vollen zügen verschleudere; vor allem kauf jch unmengen an muschi- und poritzenfreundlichem klopapier, vollbiologischen gleitcremes und geliermitteln, nötige die holden zu nudeln und es mit fliegen sowie saftigen feigen spanisch zu treiben, fresse selbst berge an fleischen, etc. ächzs, hab jch am karnaval leider viel zu wenig davon, um es in die bütt zu schaffen. jedes mal komm jch schon phor her zu phall.

    bussi in die mitte, verstehst.
    dein i.
    ö
    :)
  • top
    Ich appeliere an Euer Mitgefühl.
    Bitte nehmt mehr Rücksicht auf mein so gnadenlos ausgeleiertes Zwerchfell.
  • thcemgroeg
    vielleicht solltest du dich nicht zu oft selber rauchen...
  • Page 1 of 1 [ 15 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures