KunstNet uses Cookies. Details.
  • gibt es hier jemand, der beleidigt ist, wenn man ihn als künstler bezeichnet? wenn ja, wenn nicht, why?

  • ratslla gibt es hier jemand, der beleidigt ist, wenn man ihn als künstler bezeichnet? wenn ja, wenn nicht, why?
    :)
  • grobeknI
    Es hat mit präperplexjugierender default.Akzeptanz
    des oevres, sowie der auf Seilschaften basierenden
    Akzeptanz jedweder Rezeption zu tuen, dies behaviour
    läßt zu sehr zu, daß das einzelne Werk (z.B. ein
    Bild) nicht wirklich gesehen wird, sondern es der
    kulminierenden digitalen Erscheinung eines Einstellers
    oder einer Einstellerin zugeschlagen wird.
    Kurz: die Chimäre 'Künstler' besteht hier nur aus den
    gegenseitigen sozialen Gefälligkeiten und der leckeri-
    schen Gutheißung fremder Marketingkonzepte.

    Außerdem kann ich das dolle Gelaber, das venissierte
    Lobgeschwätz, das pseudo.fachliche Gejuckel nicht ab.
  • madame specht
    madame specht
    ich steh zu meiner meinung!
    100 pro
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Kris
    Kris resistance is futile
    Es hat mit präperplexjugierender default.Akzeptanz
    des oevres, sowie der auf Seilschaften basierenden
    Akzeptanz jedweder Rezeption zu tuen, dies behaviour
    läßt zu sehr zu, daß das einzelne Werk (z.B. ein
    Bild) nicht wirklich gesehen wird, sondern es der
    kulminierenden digitalen Erscheinung eines Einstellers
    oder einer Einstellerin zugeschlagen wird.
    Kurz: die Chimäre 'Künstler' besteht hier nur aus den
    gegenseitigen sozialen Gefälligkeiten und der leckeri-
    schen Gutheißung fremder Marketingkonzepte.

    Außerdem kann ich das dolle Gelaber, das venissierte
    Lobgeschwätz, das pseudo.fachliche Gejuckel nicht ab.


    dein Charme lässt einem ja mal wieder das Blut in den Adern gefrieren..daher trau ich mich nicht zu antworten..und trink lieber heißen Glühwein (*x*)

    Ps. : was bedeutet venissiert?
  • lidokorK
    Beiß ich nicht
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Da simma dabei, dat is prihima!
  • ratslla

    Kurz: die Chimäre 'Künstler' besteht hier nur aus den
    gegenseitigen sozialen Gefälligkeiten und der leckeri-
    schen Gutheißung fremder Marketingkonzepte.

    Außerdem kann ich das (...) das pseudo.fachliche Gejuckel nicht ab.


    dein Charme lässt einem ja mal wieder das Blut in den Adern gefrieren..daher trau ich mich nicht zu antworten..und trink lieber heißen Glühwein (*x*)


    hm... schon fertig mit deinem wochenendsturz?
  • ratslla
    was ich u.a. eigentlich gerne wissen würde: warum nennen sich so viele people künstler ???
    weil... oft sehe ich auf so komischen seiten das: "Kunst ist, wenn man's nicht kann,
    denn wenn man's kann, ist's keine Kunst."
    (Johann Nestroy) "

    haben die das alle so verstanden?

    :)
  • Kris
    Kris
    was ich u.a. eigentlich gerne wissen würde: warum nennen sich so viele people künstler ???
    weil... oft sehe ich auf so komischen seiten das: "Kunst ist, wenn man's nicht kann,
    denn wenn man's kann, ist's keine Kunst."
    (Johann Nestroy) "

    haben die das alle so verstanden?

    :)


    zu Frage 1..nein, nur ein Zwischenstop..:D

    zur anderen Frage: ich habe 2 Ansätze.. erstens: es ist das perfekte Alibi für die Leute, die ihr Leben nicht auf die Reihe kriegen (klingt ja auch so chic) und zweitens: ich nenne es das (DSDS)Superstar-Phänomen, jede/r will hat was besonderes sein, und möglichst viel Applaus bekommen, egal um welchen Preis (was die Selbst-Darstellung und die sich daraus ergebende Blamage angeht).
    Einen schönen Abend! CU
  • ratslla
    boah...
    du verdirbst den ganzen thread. :)
    *grübel*
    na mal sehn. ich zieh mir jetzt schnell mal ne 5-minute-stop-disco rein und hoffe, dass ich danach wieder mit diesem thema leben kann.
  • Kris
    Kris
    boah...
    du verdirbst den ganzen thread. :)
    *grübel*
    na mal sehn. ich zieh mir jetzt schnell mal ne 5-minute-stop-disco rein und hoffe, dass ich danach wieder mit diesem thema leben kann.


    zieh dir lieber den Police-Officer rein, der beschlagnahmtes Marijuana mampft und dafür nicht bestraft wird! als Künstler wäre er sicher nicht so gut weggekommen.(dann wärs allerdings auch nicht so peinlich) ;)
    Police Officer steals Marijuana.
  • Moneo
    Moneo
    ...ja möcht ich denn mit so etwas...wie einen "fraktalisten...usw." verglichen werden...?...meine wenigkeit sacht mal...: nööö...!!!...(wo wären wir denn da? auch)...:))

    werter herr allstar: wie wäre ein passender(er) name...dafür, solch gestrickten trugbildern aus dem wege zu gehen...?

    ...?

    :)...
  • S_aruaL
    🔗

    nur mal so am rande :))
  • ratslla
    typisch zolipei: können selbst nix ab und verfolgen neidvoll echte könner.

    Police Officer steals Marijuana.

    der cop wurde nicht bestraft, weil er meines erachtens äusserst geständig und erleuchtet war. er gab schliesslich zu, tot zu sein. (soweit ich das überblicke :))

    allerdings: ich glaub auch oft, dass ich gar nicht da bin. nicht unbedingt tot. nur eben nicht da.
    ich ruf aber keine 911, sondern wähle immer meine eigene telefonnummer. und was soll ich sagen??? ausgerechnet dann ist immer BESETZT!!!
    shit.
    wie wäre ein passender(er) name...dafür, solch gestrickten trugbildern aus dem wege zu gehen...?

    name? bin grad erst wieder frisch aus der wildnis ins heim geschneit und halluziniere noch etwas. aber da ich gerne unüberlegt schnell überlegtes hinschmeiss ...(aus intuitiven neugierigkeitsbeweggründen... wer weiss, was schönes dabei rauskommt) ... sag ich mal: tausche macroblicker gegen microficker... ähm - nee umgekehrt! was weiss ich denn schon genaues? wie wär´s mit der bezeichnung: blackholestricker?
    sieht auf ner visitencard gar nicht übel aus und hinterlässt sicher ordentlich eindruck.
    -kulturblödsau- klingt aber auch sehr modern und lässig.

    :))
  • Moneo
    Moneo
    : willkommen mein herr..., was sind ihre wünsche...?

    : naja, ich hätt gern was ganz doll oft dagewesenes für mein schlafzimmer...gescheid sollt es auch nicht sein...

    : von einer "kulturblödsau"...?

    : äh...ja, was hätten se denn da...?

    : delgados, fraktalisten, buffys, und ganz neu hereingekommen...ein nackter kwasniak...

    : jo...hört sich ja ganz fein an...zeigen se mal her...


    ...
  • ratslla error. - mea culpa.
    war´s zu spät oder gar zu früh? zu verquer von mir gedachelt und gesprechelt?
    hier liegt ein kleines missverständnis vor. sorry vielmals. die zeiten haben sich geändert und seltsam verdreht ... und mit ihnen auch begriffe samt ihrer ursprünglichen bedeutungen.
    schwer vorzustellen, dass leonardo und seine geistigen nachkommen bei gevatter gerstaecker und ohm boesner mal eben zeug gekauft hätten und dann ihre klientel explizit damit beeindrucken hätten wollen, auf das ihre spachteleien nicht noch am schluss auf dem venezianischen e-marcus-plaza beim glasperlenmann landen.
    nö.
    zwischen&durch. genau genommen ist sogar malen nach zahlen um einiges schwieriger als auf nen mandelbrotknopp zu drücken und das ergebnis 3 mal umzurühren.

    auf meinen reisen in ferne galaxien besuch ich manchmal zwischenstoppend einen übervölkerten planeten, auf dem die fussgänger allesamt die eigenschaft des omnibus beanspruchen, weil sie die eigenschaft des nur-rumlatschens scheisse finden. also brummen sie beim gehen und lenken dabei fuchtelnd in der luft herum. brooom brroooooom rouuum... eeuooom...
    zur strafe sollen sie hiermit den drehtitel künstler haben.
    und da jetzt der windwlwandl-bhhanbdzen-wksijdn-gjasdollvollzogen ist... entreisse ich den genannten den feinen titel kulturblödsau wieder, entferne blöd und behalte die kultursau lieber in meinem gehirngärtlein. da hat sie´s besser.
    im irrenhaus ist der pfleger der irre. die anderen sind normal. im kunstnet sind halt künstler. ist also auch normal.
  • Moneo
    Moneo
    ach ne...nicht die ihrige...(es hat einfach gepasst.../nehme sie auf mich)...

    zum richtigen hats ja geführt...:))...

    träumen se was süßes...werter herr...:)...(ich muss jetzt leider mal ins beddle...)...
  • Kris
    Kris
    ....entreisse ich den genannten den feinen titel kulturblödsau wieder, entferne blöd und behalte die kultursau lieber in meinem gehirngärtlein. da hat sie´s besser. ....


    *lol*
  • Andreas Kwasniak
    Andreas Kwasniak
    Ich denke man muss ja nicht gleich beleidigt sein wenn man als Kunstschaffender Künstler genannt wird. :)

    Für mich steht das Wort Künstler in erster Linie als Berufsbezeichnung. Jemand der regelmäßig einen Garten in Ordnung hält würde ich auch nicht als Gärtner bezeichnen.

    Ein Aktmodell das hin und wieder den Drang verspührt selbst ein wenig künstlerisch (mit) aktiv zu werden, bleibt ein Aktmodell. Und auch nur solches steht als ausgeübter Beruf in der Einkommenssteuererklärung, jedenfalls bei mir.

    Ich würde es begrüßen wenn Mitglieder die hier etwas hochladen im KN nicht pauschal gleich vom System als Künstler tituliert würden. Sondern vielleicht besser als Aussteller oder gar Einsteller. ;)
    Signature
  • heinrich
    Da simma dabei, dat is prihima!


    Hast du, schon einen Idiotentest bestanden?
    Erste Stufe zum "Künstler werden?"

    supporting promo or echo of the week
  • Page 1 of 3 [ 51 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures