KunstNet uses Cookies. Details.
  • Crasser Freak

  • oidar Crasser Freak
    Guten Tag allerseits.
    Wie visualisiert man etwas, was unsichtbar aber hörbar ist? Das ist die Aufgabe, die uns unser perverser Kunstpauker gestellt hat.
  • xaazi
    Ein Geräusch oder Musik? Ist doch eine interessante und freie Aufgabe!
    Augen zu und assoziieren... :)
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Frag mal einen Synästhetiker, der wird dir das genau erklären können.
    Die Synästhesie beschäftigt sich mit diesen Wahrnehmungen.
    Google mal nach : Knorr-Kleine
    Ausserdem hat es dazu mal einen Fred im Kunstnet gegeben:

    Gibt es hier Synästhetiker?

    Aber vielleicht meint Dein Lehrer auch etwas ganz anderes und ich führe Dich auf eine falsche Fährte. Hinterfrage das lieber noch mal, bevor Du Dir unnötige Arbeit machst
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
    simulacra
    Sag' ihm einfach, das sei unmöglich! Das ist ja fast genauso, als wolle man auf einem Blatt Papier festhalten, was man miteinander spricht!
    Signature
  • oidar
    Augen zu und assoziieren... :)

    Gute Anregung bei Schlafstörungen. Bringt mich aber kein Stück weiter.

    Frag mal einen Synästhetiker, der wird dir das genau erklären können.
    Die Synästhesie beschäftigt sich mit diesen Wahrnehmungen.
    Google mal nach : Knorr-Kleine

    Also wenn ich sehe, was für Platitüden der Oberdozent da so von sich gibt, vergeht mir das weiterlesen.
    "Künstlerisches Gestalten ist nur auf der Basis der Kreativität erlernbar."
    ... und Tschüss

    Sag' ihm einfach, das sei unmöglich! Das ist ja fast genauso, als wolle man auf einem Blatt Papier festhalten, was man miteinander spricht!

    Wieso? Kann man doch. Man nehme einen Stift und schreibe.
    Und wenn ich dem Typ mit "unmöglich" ankomme, krieg ich ne schlecht Zensur. Das geht gar nicht. Ausserdem meinte er schon zu einer anderen Schülerin, dass es Schrödingers Katzenvieh auch gibt, obwohl es noch nie von einem Lebenden gesichtet wurde.
  • simulacra
    simulacra
    Wieso? Kann man doch. Man nehme einen Stift und schreibe. ...

    Na, du bist mir ja ein GANZ Ausgeschlafener. Dann sollte das doch alles kein Problem sein :)
    Signature
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Radio, wie ich sehe, bist Du sowas von klever, da brauchst Du keine weitere Hilfe. Wahrscheinlich bist Du schlauer als Dein Freak-Lehrer, zeigs ihm, zieh ihm die Hose vor versammelter Klasse runter und erklär ihm, dass er nur ein perverser Kunstpauker ist.
    Signature
  • oidar
    Radio, wie ich sehe, bist Du sowas von klever, da brauchst Du keine weitere Hilfe. Wahrscheinlich bist Du schlauer als Dein Freak-Lehrer, zeigs ihm, zieh ihm die Hose vor versammelter Klasse runter und erklär ihm, dass er nur ein perverser Kunstpauker ist.

    Da wird der sich aber fachgerecht freuen, dass sich eine seiner Schülerinnen das Höschen runterribbelt.
    Somit wäre diese Aufgabe theoretisch teilgelöst: Man visualisiert etwas, nämlich sein Minenspiel. Ausgelöst durch seine Gedanken, die schliesslich vorher unsichtbar waren, nicht?

    Eventuell müsste ihm dann gleichzeitig auch noch ein Tönchen entfahren, damit es die perfekte Lösung des Problems darstellt.

    Geht aber alles nicht. Gibt bloss Ärger mit meinen Eltern und was weiss ich wem noch alles. Vielleicht muss ich auch noch die Schule wechseln.

    Nee, Nee ... da muss eine andere Idee her.

    :-)
  • ledifkciuq
    Solche Aufgaben bekam ich auch ab und an in der Grundschule ;-)

    Vllt. gehst du von vornherein mit der falschen Einstellung
    ans Werk! ;-) Wenn du die Aufgabe sofort als schwachsinnig einstufst
    und diesen Herren diskreditierst, stehst du dir nur selbst im Wege.

    Viel Spaß ;-)
  • oidar
    Solche Aufgaben bekam ich auch ab und an in der Grundschule ;-)

    Vllt. gehst du von vornherein mit der falschen Einstellung
    ans Werk! ;-) Wenn du die Aufgabe sofort als schwachsinnig einstufst
    und diesen Herren diskreditierst, stehst du dir nur selbst im Wege.

    Viel Spaß ;-)


    In der Grundschule? Crass. Wo denn?
    Anscheinend gibts das mittlerweile auch auf dem Gymnasium. Was meinst Du denn mit "falscher Einstellung"? Und wieso sollte sich mein Pauker diskreditiert vorkommen?
    Also, ich meine, dass im Gegensatz zu Deiner Ansicht, eher der Lehrer mir im Weg steht als ich mir selbst. Und ich habe auch nicht behauptet, dass der schwachsinnig ist, sondern pervers.

    sensum tuum ineffabile est.

    :-)
  • oidar
    So.
    Ich bin ein bisschen enttäuscht. Ihr seid auch nicht wirklich einfallsreich. Trotzdem vielen Dank.
    Na ja, vielleicht kommt ja noch was, was mir helfen könnte.

    glg Mechthild
  • colorator
    colorator
    du nimmst eine audioquelle, einen verstärker, eine lautsprecherbox
    u. verbindest das ganze.
    dann beschmierst du die lautsprechermembranen mit farbe u. drehst
    voll auf, hältst ein weißes blatt davor. fertig.
    mlg col.
  • ledifkciuq
    wenigstens kann man hier ab und an mal herzhaft lachen ^.^
  • ydoboN
    Guten Tag allerseits.
    Wie visualisiert man etwas, was unsichtbar aber hörbar ist? Das ist die Aufgabe, die uns unser perverser Kunstpauker gestellt hat.


    Welches richtung meinst du?
  • siku
    gelöscht, da doppelt eingestellt
  • siku
    Guten Tag allerseits.
    Wie visualisiert man etwas, was unsichtbar aber hörbar ist? Das ist die Aufgabe, die uns unser perverser Kunstpauker gestellt hat.


    Hausaufgaben können mühsam sein ;-).
  • efwe
  • Kris
    Kris
    kleine Anregung, ein Bassbrunnen, von einem Industriedesign-Studenten:
    ABTEILUNG SKULPTUR: Benjamin Kullen "Bassbrunnen"
  • ncm
    Stichwort Schallwellen.
    Stichwort Klangfarbe.
    (gar nicht pervers, durchaus machbar und interessant)
  • oidar
    Mein Freund kam vorhin und hat das hier alles gelesen und mal nachgesehen, was die Leute, die mit solch eminenten Einfallsreichtum prassen, denn selbst so herstellen. Abschliessend meinte er, er müsse sich erst mal auf soviel geballte Biederkeit und uraltes widergekäutes Zeug einen rauchen. "Als würden Opi und Omi glauben, dass sie geniales Wissen und innovative Ideen absondern".
    Leider muss ich ihm rechtgeben. Ich bin immer geraderaus und deshalb schreib ich das hier auch hin. Ich denke, ihr seid alle viel älter als ich und müsstet der Wahrheit in die Augen schaun können. Das heisst, mein Statement verkraften können, oder?
    Mein Lehrer ist übrigens nicht pervers, sondern cool drauf und der Kerl weiss genau, wie er mich fordern kann. Ist ein Freund meines Dad´s. Die hecken immer so´n gemeinen Kram aus, wenn sie Langeweile haben oder overmooded sind.
    :-)
    Ps. Ich glaub, ich entscheide mich für die sexy waldorfsche Spitzhackenarpeggioperformance, die mir einfiel, als mein Freund nach seiner Kifferei immer alberner wurde. Ich hoffe bloss, dass ich trotz der an meiner Schule vorherrschenden Liberatio danach keinen allzu grossen Ärger bekomme, wenn irgendwo Löcher entstehen, wo vorher keine waren. (Damit sind nicht die Netzstrümpfe meiner Ma gemeint, die ich dabei anhaben werde)
    Euch wünsche ich noch viel creatives Beisammensein erfolgreiches weiterkünstlern. Adieu.
    Die furchtbar unartige Mechthild
    :-)
  • Page 1 of 3 [ 52 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures