KunstNet uses Cookies. Details.
  • bilderberger sind keine landschaftsmaler

  • erotavlas
    da ich - im gegensatz zu dir - nicht gerne menschen im unklaren lasse - obwohl deine frage irgendwie komisch riecht - :

    unart sagt "künstler" prostituieren sich,

    egon sagt "ist doch normal, tut jeder andere auch!"

    kurs deutsch für deutsche der erste beendet...
  • B-nreoJ
    ich hab aber was ganz anderes gefragt:

    Hi EgonM,

    wie du dich bei der Wahl zwischen Verkaufen und Nichtverkaufen entscheidest, inwiefern ist das für die Threadfrage von Belang? Oder wechselst du damit nicht einfach das Thema? Ich sehe den Zusammenhang im Moment nicht wirklich. Oder übersehe ich etwas? Was meinst du?


    und diesen Zusammenhang zum Thema des Threads sehe ich eben nicht.
    Mir ist auch nicht klar, wieso du so unfreundlich bist. Hab ich dir irgendwas getan?
  • erotavlas
    also sollte man deiner meinung nach nicht auf äusserungen anderer reagieren sondern nur auf den eingangsthred?

    es ist ja gerade interessant, wohin diskussionen so abbiegen manchmal...


    und des weiteren:

    Wenn sie unterschiedlich gebraucht werden, dann ist der Schluss falsch. Thats it.


    wo werden sie?


    Keine Antwort...
    - war der Spruch nur heisse Luft?!?



    schade eigentlich!...


    so bringt´s halt keinen spass, da werde ich gern ironisch...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • B-nreoJ
    also sollte man deiner meinung nach nicht auf äusserungen anderer reagieren sondern nur auf den eingangsthred?

    Ein Thread hat ein Thema, das sollte man sich hin und wieder in Erinnerung rufen.



    - war der Spruch nur heisse Luft?!?

    Der Spruch war keine heiße Luft. Er stimmt einfach. Der Thread als ganzer lebt(e) davon, die unterschiedlichen Verwendungen nicht klar auseinander zu halten, angefangen mit dem Startbeitrag, der ohne diesen "Taschenspielertrick" gar keine Pointe hätte.
  • erotavlas
    blödsinn!

    sind künstler "bessere" menschen??


    somit beiträge egon/unart sogar absolut themenbezogen!


    bezugs schauspielerei: ebenfalls unkorrekt, was du sagst.
    aber das diskutiere ich nur an betreffender stelle,
    idF ist der verweis angebracht!

    schauspielerei ist nun mal schauspielerei...
  • B-nreoJ
    weißt du, was ich glaube: du suchst Streit :-) Viel Spaß noch.
  • erotavlas
    das ist natürlich die beste ausrede, wenn man auf glatteis geraten ist!
    aber ist okay, die heisse luft bestätigt sich...
    bist nicht der einzige, der sich hier aufbläht ohne dass was "brauchbares" dahintersteckt..

    ich argumentierte fundiert! :)))

    und ´ne provokationsfreie zone - wie langweilig! das geht bei "ks" nun gar nicht!
    ;)
  • Carsten Kaiser
    Carsten Kaiser
    ich wollte hier wirklich keinen streit anzetteln.. aber um das eigentliche thema nochmal aufzugreifen (auch wenn ich zu schätzen weiß wenn man mal nach rechts und links schaut-ich hab das schließlich selber gemacht): die überschrift ist von allen ignoriert worden. was landschaftsmaler sind dürfte allgemein bekannt sein. was die andere "berufsgruppe" anbelangt kann man gerne drüber denken was man will. aber das kann auch erst anfangen, wenn man weiß worum es geht.. und in so fern hat die überschrift eine ganze menge mit diesem thema zu tun. um es mal weniger philosophisch sondern eher mathematisch anzugehen: ist der prozentuale anteil unter künstlern wohl größer, kleiner oder gleich als der unter sagen wir mal z.b. beamten was das informationsbedürfnis über unsere gesellschaft anbelangt? der einfachheit halber laßt uns doch die kleckser mit den büroschläfern vergleichen...
    Signature
  • erotavlas
    sorry, charneux!
    aber wenn so viel stuss zu deinem beitrag geschrieben wird, kommt der kleine tacheles...
    ;)

    die überschrift des threads finde ich schwer einordbar!
    was sind bilderberger?
    bilderberge habe ich ja auch schon geschaffen...

    bilderberger wären für mich erstmal leute, die bilder retten (bergen)...
    aber das soll´s wohl nicht sein, oder?
  • erotavlas
    zu Deiner Frage:

    vielleicht kann man unterscheiden, dass "künstler" (mit ihrem wirken) der realität entfliehen, sie "aufbrechen" wollen, während der büromensch - zumindest tendenziell - funktionsorientiert seine welt betrachtet.

    nicht meine fixe meinung, nur als Betrachtungsansatz zur Diskussion!
  • Carsten Kaiser
    Carsten Kaiser
    wenn du dir zweieihalb stunden zeit nimmst und riskieren willst das du dich danach nicht unbedingt euphorisch fühlst dann hätte ich nen link für dich: auf nuoviso.tv die doku "endgame".
    die seite ist auf jeden fall einen besuch wert. hier findet man so einiges interessantes was man im tv oder zeitungen nicht zu sehen oder lesen bekommt. mein zitat "bilderberger sind keine landschaftsmaler" dreht sich nämlich genau um diesen punkt, das kaum einer weiß wer bilderberger eigentlich sind. und sollte an der doku auch nur die hälfte wahr sein(man sollte auch die "freien" medien hinterfragen), dann sortieren die seit geraumer zeit unsere gesellschaft. und das weltweit und recht menschenfeindlich..
    was unsere gesellschaft anbelangt sehe ich immer mehr parallelen zur matrix triologie: die meisten wollen die blaue pille...
    aber so ändert sich nichts.
    Signature
  • erotavlas
    zu lang, und euphorie möchte ich erhalten...

    also ist´s konkurrenz für die freimaurer?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz
  • Carsten Kaiser
    Carsten Kaiser
    zu Deiner Frage:

    vielleicht kann man unterscheiden, dass "künstler" (mit ihrem wirken) der realität entfliehen, sie "aufbrechen" wollen, während der büromensch - zumindest tendenziell - funktionorientiert seine welt betrachtet.

    nicht meine fixe meinung, nur als Betrachtungsansatz zur Diskussion!


    es bleibt die frage was die realität ist.. und wenn man die realität auf seine seite zieht, dann wäre der begriff entfliehen falsch. dann wäre mit der realität leben müssen weit aus richtiger, während die anderen das "glück" haben sich weiterhin um die "schönen" dinge des lebens kümmern zu können. wir werden in einer künstlichen realität gehalten-wie tiere, nur das wir zu weit aus mehr fähig sind als fressen, schlafen und gassi gehen..
    Signature
  • erotavlas
    stimmt, ich hätte besser den begriff "form-/funktionsaufmerksamkeit/-fixierung" benutzen sollen! mein fehler...
  • Carsten Kaiser
    Carsten Kaiser
    zu lang, und euphorie möchte ich erhalten...

    also ist´s konkurrenz für die freimaurer?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz


    nenn sie wie du willst. freimaurer, illuminaten oder bilderberger. das wissen darüber das ganz andere menschen als obama, merkel und co die zügel in der hand halten und andere dinge passieren als es uns suggeriert wird ist verbreiteter als man so denkt. ich denke weil es einfach auch logisch ist. geld-macht-wahnsinn liegen nahe bei einander. und das geld ist nun mal sehr ungleich verteilt. also können sich ganz wenige menschen über den rest der menschheit hinwegsetzen.. ist ja nicht das erste mal wie nun jeder weiß. und die großen imperien sind auch alle wieder zu grunde gegangen. das karussell dreht sich weiter, hält kurz inne, und dann gehts wieder los.
    wenn du aufgrund deiner stimmung dir das nicht anschauen willst, dann kann ich das verstehn. ich weiß nur zu gut was das anrichten kann. aber man bekommt den kopf auch wieder frei. und hat man nicht die verantwortung sich vernünftig zu informieren??
    Signature
  • erotavlas
    richtig, aber ich bin gerne dekadent und lasse lesen/gucken
    ;))

    ein spannendes thema, vielleicht morgen mehr dazu...

    interessant wäre erstmal die antwort auf die frage, ob´s die selben leute sind wie die illuminaties...


    schönen abend!
  • abArt
    abArt
    ... und hat man nicht die verantwortung sich vernünftig zu informieren??


    warum denn dieses?
    Signature
  • Carsten Kaiser
    Carsten Kaiser
    ... und hat man nicht die verantwortung sich vernünftig zu informieren??


    warum denn dieses?


    das war mit absicht als frage formuliert. und wenn es die verantwortung sich selbst gegenüber ist. ich für meinen teil lasse mich ungern von gewissen dingen überraschen, wenn ich es schon vorher hätte wissen können. aber das kann ja jeder für sich selber entscheiden. und verantwortung für das tragen was er wichtig hält...
    Signature
  • emmalfraps
    @Salvatore: Du solltest langsam mal an den Umweltschutz denken!
  • abArt
    abArt
    charneux: das leben besteht (fast) ausschließlich aus überraschungen. oder hast du einen anderen eindruck wenn du dir alles ganz offen und ehrlich anschaust?

    und das mit der verantwortung ist auch so ne sache .... ein gedankengebilde halt ... (jetzt werd ich wahrscheinlich wieder aus diversen richtungen gesteinigt bzw. gerötet ;) )
    Signature
  • Page 2 of 5 [ 81 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures