KunstNet uses Cookies. Details.
  • Mediengestaltung - Schriftzug

  • VampNo2 Mediengestaltung - Schriftzug
    Hallo
    ich bin eine totale Niete in Kunst,daher auch NUR GK
    wir haben gerade Mediengestaltung, genauer gehts um Schriftzug
    Hier ist die Augfabe,die auch bewertet wird:

    Konstruieren sie aus einer geometrischen Grundform: Quadrat,Rechteck,Dreieck oder Kreis die Majuskel "M"
    Max. Seitenlänge,Durchmesser : 5 cm
    Die Buchstabenform soll der geometr. Grundform dabei nicht lediglich einbeschrieben werden sondern sich aus ihr ergeben. Die Grundform muss erkennbar bleiben.
    Bedenken Sie bei der Entwicklung der Buchstabenform bewusst die Klarheiten in den Beziehungen.

    VERWENDEN SIE DIE VON IHNEN ENTWICKELTE MAJUSKEL IN MINDESTENS EINEM DER FOLGENDEN WERKVERFAHREN ZUR WEITEREN GESTALTUNG:
    1) Collage
    2)Materialdruck
    3)Rollage

    Rollage kennen die meisten nicht und ein Materialdruck wär in dieser kurzen Zeit zu aufwenig,daher COLLAGE
    - Gestalten Sie die in s. oben gewonnen Majuskel M als reine Collage aus unterschiedlichen Materialien , in der Sie gezielt Subtraktionsverfahren/Arbeit in Ebenen einbinden.
    Bedenken Sie die Grundlagen des Gestaltens und die Klarheit in den Beziehungen.
    _________________________________

    Ich weiß, dass das nicht leicht ist und bitte daher nur um Ansätze.
    Zur Verfügung steht so gut wie alles,also Wellpapier,Tonpapier,....
    Wer ein Bsp. braucht,der soll mich bitte per Email kontaktieren.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Wer ein Idee hat, soll mir bitte per Email schreiben.
    Danke
  • Page 1 of 1 [ 1 Post ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures