KunstNet uses Cookies. Details.
  • individuelle MAPPENBERATUNG und MAPPENVORBEREITUNGSKURS

  • nati individuelle MAPPENBERATUNG und MAPPENVORBEREITUNGSKURS
    Städel- Meisterschülerin ( Hochschule für Bildende Kunst, Frankfurt am Main, 2009 absolviert)
    und ehemalige HfG‘lerin ( Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main Fachrichtung: Visuelle Kommunikation) bietet individuelle Beratung und je nach Bedarf, einen intensiven Mappenvorbereitungskurs an.
    (U.a. habe ich sieben Jahre in NYC gelebt und dort ein paar Kurse an der NYU und SVA besucht)

    Natürlich bieten die Hochschulen Mappenberatungen an.
    Gut, um einen Einblick zu bekommen. Eine Beratung bekommt man von den Profs zwar auch, aber meistens fallen diese eher kurz aus.

    Beim ersten Treffen schaue ich mir u.a. soweit vorhanden- alle Arbeiten an und mache mir daraus ein Gesammtbild. Danach kann man sehen, wie man am besten weitermacht.

    Ab- und zu ist mein Partner dabei, der selbst an der HfG, Offenbach und in Mainz, Mediengestaltung studiert hat.
    Er ist Konzept Künstler. Ich selber arbeite als Malerin.

    Beide sind wir auf allen Hochschulen, gleich mit den 1. Bewerbungen genommen worden.
    Ich möchte nichts versprechen, denn letztendlich haben wir es nicht in der Hand, aber bis jetzt wurden alle angenommen, die wir beraten haben.
    Deswegen möchten wir das nun professioneller angehen...liegen aber trotzdem weit unter dem normalen Preis.

    Ich/Wir helfen und beraten bei Fragen, wie:

    • Was passiert bei einem Aufnahmegespräch?

    • Was soll in die Mappe rein und was lieber nicht?
    (In dem Punkt kann man vieles falsch machen)

    • Worauf kommt es heutzutage auf den Kunsthochschulen und verschiedenen
    Design- Studiengängen an?
    (Da ich gerade absolviert habe und sozusagen noch frischen Einblick habe,
    kann ich dir auch bei dieser Frage gut zur Seite stehen)

    • Was wird bei der Aufnahmeprüfung verlangt?

    • Für welche Richtung soll ich mich entscheiden?

    Die Beratung und der Kurs finden in meinem Wohn- Atelier, in der Offenbacher Innenstadt statt...wo also genug Platz ist, um zu arbeiten.

    Ich freue mich auf dich!
  • oidar
    Coole Selbstdarstellung.
    Wie wär´s, wenn du mal den Inhalt deiner eigenen Erfolgsmappe hier präsentieren würdest, damit man schon mal im Vorfeld ahnen kann, wie´s richtig erfolgreich durchgezogen wird? Keine Angst. Die hiesige Galerie ist leidensfähig.
    Ps.
    Die Beratung und der Kurs finden in meinem Wohn- Atelier, in der Offenbacher Innenstadt statt...wo also genug Platz ist, um zu arbeiten.
    Ich freue mich auf dich!

    Jeder vernünftige, triebgekünstelte Homo S masc. müsste jetzt high inspired seufzen...

    :-)
  • Charlotte Grude
    Charlotte Grude
    bilder zeigen bitte
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    aktionati und radio,
    wo sind eure Bilder?

    potte will sie sehen,
    der/die hat nämlich keine...
    Signature
  • Charlotte Grude
    Charlotte Grude
    sie möchte gerne bilder von aktionati sehen, heinrich....
    denn sie möchte sich gerne anner unni bewerben....
  • heinrich
    und ich möchte
    Bilder von radio...

    die will auch bestimmt
    anner unni...
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    potte , bist du radios kiffeR? ;)
    Signature
  • Charlotte Grude
    Charlotte Grude
    ...und so wie es aussieht willst dus auch wa..?!
  • Charlotte Grude
    Charlotte Grude
    also ich kiffe eher selten zum radio...
  • Gris 030
    Gris 030
    kann auch ne gefährliche mischung sein.
    aber gut.

    entschuldigen sie herr potte.

    gruß
    grins2
    Signature
  • Charlotte Grude
    Charlotte Grude
    ja, kann bestimmt höchstgradig psychedelisch sein son nachrichtensprecherhainz! lieber gleich die finger vom radio!!

    gruß
    pottelotte
  • heinrich
    Wo sind die Mappen?
    Signature
  • nati
    Wer sich ein Bild von den Mappen machen möchte, kann sie sich gerne bei mir im zuhause ansehen. Ich habe nicht viel Zeit und die Mappe ist nicht digitalisiert.
  • oidar
    Wer sich ein Bild von den Mappen machen möchte, kann sie sich gerne bei mir im zuhause ansehen. Ich habe nicht viel Zeit und die Mappe ist nicht digitalisiert.

    Mal vorsichtig pieps:
    Keine Zeit, keine Zeit... lass das die Seminaristen bloss nicht hören. Sonst kriegst du statt Überweisungen mit gleichzeitiger Verzichtserklärung Hasenfutter geschickt.
    Aber ein Bild von der Mappe kannst du doch wenigstens uploaden, oder? Man weiss dann zumindest, wie sie aussen rum aussehen muss.
    :-)
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Wer sich ein Bild von den Mappen machen möchte, kann sie sich gerne bei mir im zuhause ansehen. Ich habe nicht viel Zeit und die Mappe ist nicht digitalisiert.


    Wer soll denn von dir beraten lassen, wenn du nichts von dem zeigst, was du kannst/gelernt hast? Das ergibt für mich keinen Sinn. Eine Mappe zu digitalisieren ist ja nun nicht so (zeit)aufwändig.
    Signature
  • oidar
    Wer soll denn von dir beraten lassen, wenn du nichts von dem zeigst, was du kannst/gelernt hast? Das ergibt für mich keinen Sinn. Eine Mappe zu digitalisieren ist ja nun nicht so (zeit)aufwändig.

    Soviel Logik ist zuviel für mich.
    :-(
  • nati P.S: Sorry, hatte beim Link meinen Namen vergessen...
    🔗

    unter Nati Vu

    Auf diesem Link kann man sich ein Bild davon machen, was ich zuletzt an der HfG, in Offenbach gemacht habe...und ein wenig mehr über mich erfahren...
    (werde bei mehr Interesse noch Bilder uploaden)

    Und auf diesem Link sind ein paar Einblicke über meinen Partner:

    http://www.ja-fotos.de/

    zu "ja- fotos"

    Das "Ja Projekt" war eine 1 jährige Konzept Arbeit, meines Partners und drei anderen Künstlern.
    Sie nahmen das- von 2002-
    noch "einfache" Ja-Logo ( heute sind oft noch Zeichnungen drauf)
    der REWE Handelskette und transformierten, die ganze Wohngemeinschaft und sich selbst in ein Ja-Produkt.
    D.h. sie kleideten sich 1 Jahr lang ganz in weiß und trennten sich von allem farbigen.
    Alles in der WG wurde weiß lackiert/bemalt + Schriftzug draufgesprüht...

    Z.B. "Ja-Sofa"
    "Ja-Wohnszimmer"
    "Ja-Schallplattenspieler"
    etc...
    so, wie die Produkte
    (Ja- Nuss Nougat Creme, Ja- Butter etc...)gekennzeichnet waren.

    Irgendwann gab es dann die "Ja-Disco",einen Raum,
    im bekannten Club "Robert Johnson" in Offenbach.
    Sie hatten damit viel Aufmerksamkeit und Presse...leider hat sich die Gruppe getrennt.
  • heinrich
    Deine beide Links sind unübersichtlich...
    Digital ungeeignet und schäbig gemacht.


    Alles durcheinander,
    Austellungsräume, Künstler, Fotos...
    Was hast du da gemacht?

    Lass die Werbung.
    Lade einfach ein paar von deinen Bilder hoch
    und gut ist...
    Signature
  • Gris 030
    Gris 030
    der erste link mündet in eine seite , auf der ca. 12 künstler vorgestellt sind. wer bist du denn nun?

    falls du mich und meine arbeiten besser kennen lernen willst:

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl
    Signature
  • nati Link
    🔗


    nati vu
  • Page 1 of 2 [ 26 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures