KunstNet uses Cookies. Details.
  • Ist es nicht eigentlich unmännlich Bilder zu malen?

  • rethgifelyts
    ok. das malen ist nicht männlich, aber männer die malen könnens durchaus sein ;)



    kommt doch drauf an, wie Mann malt, nicht?!


    mann-frau, würde erisch sagen
  • madame specht
    madame specht
    Ich denke auch nicht, daß es so abstrus ist. Die Kunstgeschichte ist männlich. Und die Frauen erfreuen sich daran ebenso als wir Männer...... Aber wann zeigt ihr uns, bitte, mal wo es lang geht. ...


    ... ist doch schon längst passiert, kornus, hast es bloß nicht bemerkt!
    so sind wir halt, wir mannsbilder, nix kapieren, aber groß rumtönen ....
    ;-))))
    Signature
  • neurg
    776, was meinst du?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • rethgifelyts
    frau-specht hat wie imma recht!
  • rethgifelyts
    776 wollte auch nur ma was sagen
  • heike
    heike
    der Selbstdarstellungstrieb ist ausgeprägter und sich zu spezialisieren auch, und wenns nur aufs Dummschwätzen ist ;)
  • rethgifelyts
    heike schmeisst hier mit allgemeinplätzen um sich!
  • Kris
    Kris
    @stylefighter: auf den punkt getroffen..
    @green: ich meine die Art und Weise wie man etwas tut...wenn ein Mann herzchen-Blümchen-Kätzchen malt wie ein Mädchen , ists meiner Meinung nach nicht besonders sexy..*^^*
  • abue
    - den trieb habe ich noch gar nicht gekannt...gehört er mit zum allgemeinen triebbündel, welches den mann-frau charakter ausmacht oder ist er etwa männlich...?
  • abue
    @stylefighter: auf den punkt getroffen..
    @green: ich meine die Art und Weise wie man etwas tut...wenn ein Mann herzchen-Blümchen-Kätzchen malt wie ein Mädchen , ists meiner Meinung nach nicht besonders sexy..*^^*


    - und wenn er's mit geschwollenem schweif macht...?
  • neurg
    dann kommts auf den fokus an ;)
  • rethgifelyts
    @stylefighter: auf den punkt getroffen..
    @green: ich meine die Art und Weise wie man etwas tut...wenn ein Mann herzchen-Blümchen-Kätzchen malt wie ein Mädchen , ists meiner Meinung nach nicht besonders sexy..*^^*


    wer, der mann oder die blümchen-kätzchen? du musst dich hier schon etwas präziser ausdrücken, hier sind ausgeschlafene leute unterwegs...
  • rethgifelyts
    shit, euba war schon wieder schneller!
  • abue
    - der fokus...ist genial, erklärt alles...danke grün...ich fall hier vom stuhl vor lachen...
  • madame specht
    madame specht
    .......wenn ein Mann herzchen-Blümchen-Kätzchen malt wie ein Mädchen , ists meiner Meinung nach nicht besonders sexy..*^^*


    sexy wohl nicht, aber herzig!
    Signature
  • neurg
    ich feier auch
  • Hanni-E
    Hanni-E grins --, sogar \' ne richtig altertümliche Wahrheit/Weisheit oder ;)) Letzt endlich ziehen die Frauen die Fäden und wenn sie heulen, das geht jedem \"Mann auf die Nerven ://
    loerci, na das is ja auch ne weisheit... --- Aber, um beim Thema zu bleiben , -unmännlich ist nichts oder ??Was der Mensch- der männliche Mensch -fabriziert-ist einfach der einzelnen Person zuzuordnen, ?? Männlich sein ein Wort fast Sinn entleert, weg vom Fenster?? Kann der Mann ohne doch auch exestieren, auch wenn einige Machos im Herzen ein tiefes Sehnen verspüren...man weiss nicht was kommt... ;) Warum hat Korn diese paradoxe Frage gestellt, er malt , er glaubt fest daran "männlich"zu sein (die alte Garde spricht so ), jedenfalls beschreibt er oft seine Leidenschaften dem andern Geschlecht gegenüber , auf seine ureigene Weise, es würde doch was fehlen ...wenn er's nicht täte ??? ;))
    B-)
    Signature
  • abue
    - ich nehme jetzt meinen speer von der wand und gehe das ur erlegen...es wird mein männlichster gang...bis denne...
  • Hanni-E
    Hanni-E ;))))))))))))))))))
    - was ist eine gestandene frau...? die, die gerade in der berufsschule ist...?

    - der arme kerl...manchmal trägt sie ja auch noch nen elefanten....:)
    Signature
  • nroK
    Ist doch ganz interessant und amüsant, was hier alles so rüberkommt. Erst vor wenigen Wochen habe ich ein Kätzchen gemalt, fühlte mich danach aber nicht mädchenhafter als zuvor.
    Die Kunstgeschichte ist nun mal sehr arm an Frauen, ob sie nun kreativer oder auch nicht sind. Insofern müsste es doch ein Zeugnis von Männlichkeit sein, wenn jemand Kunst schafft. Ist das falsch gedacht? Ich empfinde es keineswegs als besonders männlich, wenn ich an einem Bild arbeite. Viele Männer mögen es sogar als weibisch ansehen, wenn ein Mann Bilder malt.
  • Page 5 of 11 [ 205 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures