KunstNet uses Cookies. Details.
  • kann jeder das Zeichnen oder Malen erlernen?

  • rethgifelyts
    Also, ja...
    Aber nicht jeder ist ein Künstler,
    und das ist gut so.
    Sonst wo kämen wir dann alle hin?

    in das bob-ross-künstlerparadies!
  • neurg
    am besten man bittet jemand mit einem gaaanz hohen iq (am allerbesten einen der es wissen muß- einen künstler:), mal einen blick durch sein glasauge auf die bilder zu werfen, um zu erfahren, ob das eigene talent denn nun eine perle ist.
    sollte man nicht intelligent sein, nicht fotorealistisch zeichnen wollen, kein talent bescheinigt bekommen oder gar lernfaul sein, so lasse man sich dennoch nicht entmutigen und mache einfach was da wächst...
    ;)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • El-Meky
    El-Meky
    in das bob-ross-künstlerparadies!


    nix gegen den Bobby, denn seit dem ich BR- Pinsel benutze, die mit dem krausen Haar , bin ich ein echter Künstler geworden. ;-D
    Signature
  • heinrich
    Gegen Bob hab ich auch nichts.
    gruen, was redest duda?
    Signature
  • simulacra
    simulacra
    ...denn seit dem ich BR- Pinsel benutze, die mit dem krausen Haar...


    Kann es sein, dass du statt eines Pinsels versehentlich Bob Ross zum malen benutzt?
    Signature
  • rethgifelyts

    sollte man nicht intelligent sein, nicht fotorealistisch zeichnen wollen, kein talent bescheinigt bekommen oder gar lernfaul sein, so lasse man sich dennoch nicht entmutigen und mache einfach was da wächst...
    ;)


    gruen, damit hast du doch haargenau den typischen kunststudenten von heute beschrieben, wenn man das alles ist, sollte man das, was da schon gewachsen ist, in die mappe packen und sich an der nächstbesten kunstakademie bewerben!
  • Charlotte Grude
    Charlotte Grude
    An Seidenpinsel und HiobsStengel

    ...........blablablabbettibla............
  • rethgifelyts
    was war das jetzt für ein pups in die pfütze?
  • Blickdicht
    Blickdicht

    am besten man bittet jemand mit einem gaaanz hohen iq (am allerbesten einen der es wissen muß- einen künstler:), mal einen blick durch sein glasauge auf die bilder zu werfen, um zu erfahren, ob das eigene talent denn nun eine perle ist.
    sollte man nicht intelligent sein, nicht fotorealistisch zeichnen wollen, kein talent bescheinigt bekommen oder gar lernfaul sein, so lasse man sich dennoch nicht entmutigen und mache einfach was da wächst...


    ja, is ja gut :)) Ich zeichne/male ab jetzt mit oder ohne Talent und was und wie ich will! Ich hoffe ihr könnt meine Bilder dann auch ertragen.
    So,hab fertig :)
    eine Vase für Euba.
    Das war das erste und letzte Mal, dass ich eine Vase male - würg-

    Danke für eure vielen Antworten, die ja doch manchmal etwas sehr unterschiedlich sind - smile-

    L.G. Alexa
  • nroK
    Wie denkst Du Dir das? Ein paar Menschen, die über Talent verfügen? Ich meine, daß es allgemeines Gut ist. Zeichnen ist allgemeines Gut. Es ist wie sehen, es ist wie emppfinden. Was man daraus macht, das erst macht es zur Kunst. Sehen und Zeichnen kann jeder, aber daraus Kunst zu machen, das ist eine Angelegenheit des Herzens. Und dann siehst Du es, ein fernes, grünes Land, unter einer rasch aufgehenden Sonne, und 23000 Jahre sind eine Kleinigkeit, Du bist gezeichnet und bist geprügelt, aber nicht geschlagen. Wenn Du das fühlst, bist Du im Himmel. Es tut mir echt leid, daß ich wiederum so ungefähr bleiben muß, daß ich wiederum auf die Musik verweisen muß, es gibt kein Wort für diese Einzigkeit, für diese Schönheit. Lernen? Nein, empfinden, ja!
    Eine Linie mit einem Bleistift gezogen, kann soviel sagen, eine Linie mit einem Bleistift kann aber auch sinnleer und öde sein. Wenn Dir die Tränen über die Augen laufen, oder wenn Dir ein Lächeln enthuscht, dann bist Du nahe daran.
    Technik ist simpel, einer mag eine Linie zeichnen, aber es ist nichts darin, ein anderer zeichnet die gleiche Linie und erobert die Herzen. Es ist, dummerweise wieder einmal. wie das Leben von Jesus, Ich bin keineswegs christlich, keineswegs religiös gestimmt, dennoch komme ich immer wieder auf ihn zurück. Seltsam, nicht wahr! Ich will das gar nicht, ich will Realität, ich will böse sein, ich will jemand ins Gesicht schlagen, ich will Frauen, die jetzt ficken wollen. Ich will essen, wenn ich hunger habe, Ich will Lachen, wenn ich weinen will. Ich will ficken, wenn ich Liebe empfinde, Ich will grün sehen. wenn in meinem Herz grau ist.
    Zeichnen ist eine Kleinigkeit, aber Zeichnen ist auch eine Größe, die durch nichts zu erlernen ist. Wenn Du in eine Schule gehst, magst Du manches lernen, aber gewiß nicht, wie Du mit Deinem Herz klar kommst.
    Ich bin selbst nur ein Autodidakt, insofern, was ich sage, laß es ruhig liegen. Verlass Dich aber auch nicht zu sehr auf akademische Meinungen, sie können Dich sicher manches lehren, sie können Dich aber niemals lehren, wie und was Du empfinden magst. Es ist überhaupt nur wenigen beschieden, etwas zu sehen. Die Bänder im Haar einer Frau, ihre uneingestrittene Schönheit, ihren Wahn, ihren Blick in die Zukunft, ihren süßen, fickenswerten Arsch. Vom Himmel fallen Girlanden und Blüten, das kann niemand Dir lernen, doch zeichnen ist eine recht einfache Kunst, wenn Du erst gelernt hast, da0 jedes Ding sich auf ganz einfache Formen reduzieren läßt. Aber das hilft Dir in keiner Weise einen Schritt weiter. Für mich war es nur ein Schritt zur Verachtung.




    ############################sicher manches lehren, aber
  • nroK
    Du kannst eine Flasche aufmachen, die zu ist, Du kannst darüber lachen oder darüber sinnieren. Wenn Du diesen Unterschied verstanden hast, dann wirst Du über Deinen Lehrer nur noch lächeln mögen. Zu recht, denn Schule ist nur ein Anfang, am Ende stehst Du selbst. Wiederum wie Jesus am Kreuze.
  • B-nreoJ
    Ich zeichne/male ab jetzt mit oder ohne Talent und was und wie ich will!


    Wer weiß schon, ob all das, was du nicht willst, nicht vielleicht viel interessanter wäre ...
  • tdnakulognoP
    um nochmal zur Leitfrage zurückzukommen:

    jain.
  • rethgifelyts
    Ich zeichne/male ab jetzt mit oder ohne Talent und was und wie ich will!


    Wer weiß schon, ob all das, was du nicht willst, nicht vielleicht viel interessanter wäre ...


    wie hieß noch mal so schön: "kunst kommt von können, wenn sie vom wollen käme, müsste sie ja wunst heissen!"
  • B-nreoJ
    Dann hieße sie halt Runst, Dunst oder sunst wie. Und? Lernen wir über die Etymologie eine Wortes, wie wir es heute verwenden? Zudem muss Können keineswegs sich in Kunststückchen erschöpfen.
  • heinrich
    Ich denke,
    die Leute haben einfach
    nichts zu tun...
    Signature
  • reniek
    wer bei solch einem Bombenwetter heut nicht seinen Hintern in die Natur schwingt, dem ist nicht zu helfen :)

    Und tschüss....

    back to nature
  • rethgifelyts
    Dann hieße sie halt Runst, Dunst oder sunst wie. Und? Lernen wir über die Etymologie eine Wortes, wie wir es heute verwenden? Zudem muss Können keineswegs sich in Kunststückchen erschöpfen.


    Dunst - war schon schon gar nicht mal so schlecht.
    den rest habe ich nie behauptet...
  • Page 4 of 5 [ 89 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures