KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunst in einer Partnerschaft

  • ebraf
    farbe
    @ gruen

    "liebe geht nur, wenn du so gut lebst, wie allein"

    ...wie wahr...
  • ebraf
    ich denke, eine beziehung ist keine einbahnstraße, das muss ich mir immer wieder selber sagen, weil ich auch dazu neige wegen meiner arbeit alles und jeden um mich herum zu vernachlässigen, aber ich arbeite hart daran mich in dieser hinsicht zu bessern, denn allein sein ist auch nicht das gelbe vom ei.


    das tue ich nicht.
    Habe auch zwei Kinder.
    Ich male, wenn man mich lässt,
    neben mir und jenen.

    ABER...
    da gibt es dafür wohl keinen.
    Richtigen.
    Richtigeren.
    Aber.





    Oder so.
    Wie denn auch, ich mag "abers" und so scheußliches nicht.




    Aber eigentlich doch schon,
    aber nicht.


    Nicht so wirklich.

    Reifen wechseln.
    Es ist Frühling.
  • tennnak
    kürzlich hatte ich kontakt mit einem entenbürzel.
    endlich habe ich meinen traumpartner gefunden.
    jetzt gehts erst mal ab in die flitterwochen nach hawaii.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Türkisch!
    "zweizeigefingeraneinanderreib"
    Signature
  • Kristina Rausch
    Kristina Rausch Gegenseitiges Verständnis
    mein Partner war vor unserer gemeinsamen Beziehung mal kreativ tätig. Er zeichnete, schrieb Gedichte, entwarf Plakate. Heute "bastelt" er nur noch an unserer Homepage und hat mir auch eine eigene Webseite erstellt.
    Wir fotografieren auch viel zusammen und sind viel in der Natur unterwegs.
    Wir haben so viel gemeinsam, da ist es gut wenn jeder auch noch etwas für sich hat.Er unterstützt mich in dem er mir immer ehrlich sagt was er von meinen Bildern hält.
    Wenn ich mich in die künstlerische Tätigkeit hineinsteigere hilft er mir dabei wieder Abstand zu gewinnen.

    Ich weiß nicht wie dein /euer Partner ist und wie er/sie auf euere künstlerische Tätigkeit reagiert. Es gehört immer Respekt und Toleranz dazu, egal mit was sich der Partner betätigt.
    Das muss man manchmal erst lernen, doch bei gegenseitigem Verständnis wird man sich nie ausgegrenzt fühlen.

    Ich erzähle meinem Partner von meinen Ideen, Visionen und Plänen und zeige ihm meine Arbeiten immer. Er hört mir zu genau wie ich ihm Aufmerksamkeit schenke wenn er mir seine Programmiererfolge zeigt.
    Wenn ich mich aber richtig über Techniken und Kunst austauschen möchte kann ich das auch mit anderen kunsterfahrenen Menschen tun.
  • Page 2 of 2 [ 25 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures