KunstNet uses Cookies. Details.
  • Geht jemand zur Art-Basel vom 16. - 20.Juni 2010?

  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel Geht jemand zur Art-Basel vom 16. - 20.Juni 2010 ?
    wenn ja, welcher Künstler hat Euch am meisten beeinduckt oder welche Galerie hat überrascht?
    Signature
  • fritz
    fritz
    Hat noch nicht mal angefangen und Du willst schon wissen wie es war. ;-)
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Hab auf Vorrat gearbeitet. Es könnte ja sein, dass jemand aus dem KN schon auf die Pre-View geht, oder vielleicht dort sogar von einer Galerie vertreten wird. ;-)
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • gestatten
    gestatten
    hatte mir vorgenommen, dieses jahr in einer art kunst-guerilla-aktion 2-3 passende arbeiten beim schaulager an den zaun zu hängen. das schaulager liegt bei mir um die ecke und zieht während der ART immer viel publikum an.
    leider sind die sachen nicht pünktlich in akzeptabler qualität fertig geworden, aber nächstes jahr ........ du wirst es der lokalen presse entnehmen können ..... ;-)

    Na ja, irgendwelche träume wird man ja noch pflegen dürfen, gell.
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Vergangenes Jahr sass ein Mädchen an der Tram-Station Messe auf einem der Betonklötze und hatte ihre Zeichnungen ausgebreitet um Verkauf.
    Es war lustig, wie das bornierte Volk versuchte, das Mädchen zu ignorieren.
    Einige riskierten wenigstens einen Blick. Ich fand die Aktion sehr mutig, sich der Öffentlichkeit zu stellen.
    @ Kunstnatter:
    Mach doch ein paar Fotos von Deinen Arbeiten und druck sie auf Din A 4 aus, zieh sie auf Karton und häng sie an den Schaulagerzaun ;-)
    Signature
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Fix und fertig, hundemüde bin ich zuhause angekommen.
    Die untere Etage bietet eben das, was man immer und überall sieht.
    In der zweiten Etage wird es dann interessanter. Morgen gehe ich noch einmal. Ein Künstler, der bei mindestens zwei Galerien vertreten war,
    war Ryan MCginness. Zwei grosse Holzschnitte mit gegenläufigen Figuren sind mir aufgefallen und eine goldene Skulptur, welche ich auch auf seiner Homepage wiedergefunden habe. Zwei wahnsinns Skulpturen von Jaume Plensa, die ich mir leider auch nicht leisten konnte, verstzen mich in Stauen.
    Einen guten Spruch habe ich auf der Art gefunden, den habe ich abfotographiert.
    Signature
  • nedafretorniem
    Ich war gestern und war im Vergleich zur Art Karlsruhe ehrlich gesagt enttäuscht. Hatte aber wenigstens ein ganz tolles grosses Werk von http://www.hansopdebeeck.com/ entdeckt. Ein Besuch auf seiner Seite lohnt sich. Spitzenklasse. UND Lucy Williams mit einem ganz tollen Werk nur aus buntem Karton/Papier ausgeschnitten! Ganz feines Teil. Toll. Beides Highlights an einem dürftigen Tag.

    Ansonsten ist mir leider nichts hängen geblieben. Schade eigentlich ...

    War auch sehr voll und viel los. Die Galeristen sahen auch nicht so glücklich aus hatte ich den Eindruck. Hatten wohl etwas Angst um ihre Werke die da ausgestellt waren?!

    Alles in allem fand ich die Art Karlsruhe viel interessanter ...
  • paulinekreativ
    man erzählt sich ja immer N. Rauch wäre toll..... Ansichtssache wie ich finde, ein einziges Orginal war zu finden,

    Mir ist eigentlich nichts weiter hängen geblieben um ehrlich zu sein, auser D. Nash seine Arbeiten fand ich super,ansonsten immer irgednwie das gleiche an Kunst, alte Meister waren viele dabei unter anderem so einige Picassowerke,zumindestns sah man mehr rote Punkte und auch viele reservierte Werke - im Gegensatz zum Vorjahr sind die Galerien sicher zufriedener
    ein Stand war auch für S. Polke gewiedmet

    war am Samstag und Sonntag vor Ort, das Arial ist einfach zu riesig und nach 4 Stunden ist man nicht mehr richtig fit

    Pauline
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Ich war an zwei Tagen. Habe festgestellt, dass ich maximal 3,5 Stunden mit auf Neues einlassen kann und dann seh ich einfach nix mehr!
    Ich fand die Art im vergangenen Jahr besser.
    Witzig fand ich in der grossen Halle (Art Unlimited) die TV-Ecke, in der gerade ein Spiel übertragen wurde und sich 80% der Besucher aufhielten um Fussball zu schauen. Eine Koje fand ich noch anregend. Es waren Hängematten, geflochtene Objekte, knall-bunt aneinander genäht. ausserdem hab ich ein klasse Foto gemacht, von der hohen Wand, an der überall bunte Spiegel hingen. Übrigens gabs dieses viel Jahr weniger Stephan Balkenhol als 2009.
    Signature
  • Art-Kreativbox
    Art-Kreativbox
    Ich kann nur dazu sagen was mich begeistert hat

    - Will Ryman / seine Figur die Alte Dame im Sessel mit ihren übergrossen Glubschaugen oder der Mann der auf dem Stapel Büchern sich hinkauerte, fand ich sehenswert
    - auch kam man nicht an Paul McCarthy vorbei, die Zwerge in überdimensionaler Grösse waren ein Hingucker ( wurden übrigens alle verkauft - laut heutiger Presse, zu diesem Künstler gibt es in der neuen "ART" einen interessanten Beitrag - kann ich nur empfehlen
    - enttäuschend wie ich fand, war der Bestand der Galerie Eigenart Berlin, die zum Vorjahr wenig repräsentative und neue Werke dabei hatte, ausser zu nennen die Fotografien der Annelies Štrba


    aus dm Sektor Art Unlimited stach Martin Kippenberger hervor und nicht zu vergessen der übergrosse Hund bei dem so mancher Ochs sein Fell lassen musst, inclusive Huf)))- Name des Künstler ist mir entfallen, ansonsten viele Videokünstler in dem Bereich

    Kerstin
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures