KunstNet uses Cookies. Details.
  • Fixativ stinkt extrem

  • Kautz Fixativ stinkt extrem
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Fixativ. Es ist von Koh-I-Noor und wenn ich es auf die Zeichnung (Pastell od. Kohle) auftrage, stinkt es extrem nach Alkohol und sonstiger Chemie. Es funktioniert einwandfrei und lässt sich sauber sprühen. Ich habe es extra vor der Haustür aufgetragen (habe die beiden Bilder auf eine Holzplatte gelegt) und ich habe auch wirklich wenig gesprüht aber es stinkt trotzdem im ganzen Haus danach.

    Ist das normal? Habt ihr mit diesem Fixativ bereits Erfahrungen gemacht? Ich habe von einem Freund gehört, er hat ein anderes Fixativ in der Wohnung benutzt und es war nicht annähernd so schlimm. Haben die Dinger irgendwie ein Verfallsdatum oder so? (hab das jetzt vor nem Jahr oder so gekauft und noch nie vorher benutzt) Hätte ich die Bilder noch ne Weile draussen liegen lassen sollen?

    EDIT: Nochwas, ich habe in den Zeichnungen Polychromos Farbstifte benutzt, die ja ölbasierend sind(?). Könnte das ein Grund sein?

    Danke schonmal für die Hilfe!
  • reklawpeels
    fixative stinken meistens fürchterlich und wenn nicht, dann sind sie trotzdem meist nicht weniger schädlich. auch die zeichnungen stinken noch ne weile danach, bis sich das lösemittel komplett verflüchtigt hat. mich wundert eher das du ölstifte überhaupt fixierst, ist ja keine pastellkreide, müsste auch so schon fest genug sein.
  • tevleV
    Dasselbe Problem hatte ich vor ein paar Monaten. Habe mir auch dieses besagte Fixativ gekauft und war entsetzt über diesen Gestank. Das eingesprühte Pastellbild hat wochenlang danach gerochen und mein Haus auch, weil ich nämlich drinnen, bei offenem Fenster, gesprüht habe.
    Ich habe es zurückgebracht und mein Geld wiederbekommen. Die Besitzerin des Künstlerbedarfladens hat es konsequenterweise bei der Firma reklamiert und es aus ihrem Sortiment genommen. Also ich denke nicht daß es bei Dir an den Farbstiften gelegen hat sondern daß dieses Fixativ generell so geruchsintensiv ist.
    LG Heidi
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • elohlaM
    Häng halt ein Wunderbäumchen dran -
    also, so schlimm kann es nicht sein,
    sonst hätt's euch umgehauen, liebe
    Freunde der Kunst, der Werke und
    ihrer Dauerhaftigkeit.




    Sollte ich mich geirrt haben, das kann
    ja sein, dann empfehle ich das: im Laden
    Probe sprühen,
  • Robert Wolter
    Robert Wolter Polychromos
    EDIT: Nochwas, ich habe in den Zeichnungen Polychromos Farbstifte benutzt, die ja ölbasierend sind(?). Könnte das ein Grund sein?


    Polychromos Farbstifte sind Öl-basiert, das ist korrekt. Das sollte aber keinen starken Einfluss auf den Geruch des Fixativs haben, das liegt eher an dessen Inhaltsstoffen. Allerdings wundere ich mich ebenfalls, warum du Bilder fixieren willst, die mit diesen Stiften erstellt wurden. Die sind doch auch ohne Fixativ ziemlich abriebfest.
    Signature
  • Kautz
    Danke für eure raschen Antworten! Das Problem ist, dass ich nichtnur die Stifte benutzt habe sondern auch Pastellkreide, also Mischtechnik sozusagen. Ich nutze die Kreide eher um gleichmäßig Hintergründe und große Flächen einzufärben, die Stifte dann für Details und kleinere Flächen. Wobei ich immernoch viel am experimentieren bin, evtl. ergibt sich da mal ne bessere Lösung.

    Danke, Heidi, dass du mir die Gewissheit gegeben hast dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin. :D Ich wünschte ich könnte es auch zurückgeben, aber hab leider den Einkaufszettel nichtmehr... jedenfalls schreibe ich der Firma mal ne Mail und frag sie was das soll. Fixierung sieht ja gut aus, die Pigmente bleiben auch weitgehend farbintensiv und werden nicht matt. Aber wenn ich jedesmal 500 m aus dem Haus gehen muss um zu sprühen ist das auch nicht grad so toll. *g*

    Meine wichtigsten Bilder rahme ich sowieso, da wird nix gesprüht. Aber ich will ja nicht tausend Rahmen kaufen müssen und bei mir rumstehen haben, daher frag ich mal ob hier jemand noch ne Alternative empfehlen kann, also n Fixativ das die Pigmente bindet, aber den Farbeindruck weitgehend unverfälscht lässt? (und das NICHT so doll stinkt ;) )
  • efwe
    efwe
    Hallo,...

    EDIT: Nochwas, ich habe in den Zeichnungen Polychromos Farbstifte benutzt, die ja ölbasierend sind(?). Könnte das ein Grund sein?

    Danke schonmal für die Hilfe!


    wieso fixativ--wieso auf oel?-- kannst du dir sparen--

    oha... s.o. ;)
    Signature
  • Anja Schartl
    Anja Schartl
    Für Polychromos hätte ich auch komplett vom Fixieren abgeraten, habe kein einziges Polychromosbild fixiert, nur anfangs den Fehler gemacht, sie ohne Passepartout zu rahmen und so das Turiner Grabtuch nachgestellt. ;)
    Aber gut, wenn's Mischtechnik ist...
    Ich habe früher viel mit Kohle und Pastel gearbeitet und etliche Fixative ausprobiert. Die besten Erfahrungen habe ich mit Talens Fixativ 064 gemacht. Den Geruch würde ich schon beinahe als angenehm bezeichnen.
    Signature
  • Kautz
    Danke für den Tipp, Maria! Ich werde es mal ausprobieren. :)
  • Claudia Bierhoff
    Claudia Bierhoff
    hallo,

    ich benjtze das selbe fixativ und muss sagen, mit ist das kaum aufgefallen. (ich habe immer am fenster fixiert)bislang ist es das beste was ich ausprobiert habe
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures