KunstNet uses Cookies. Details.
  • world of art

  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov world of art
    Welt der Kunst

    vom 02. bis 15. Oktober 2010

    Urania - Berlin - Germany

    80 Künstler aus 30 Ländern präsentieren auf 750 qm Ausstellungsfläche
    ihre Arbeiten.

    Die Ausstellung wird begleitet von Lesungen, Vorträgen, Musikdarbietungen und Veranstaltungen in den angeschlossenen Räumen der Urania - Berlin.

    🔗

    Viele Grüße
    Dimitri
  • ATELIER-EINRAUM
    ...hmmmm, mal sehen. Wenn wir in dieser Zeit wieder in Berlin sind, gehen wir auf jeden Fall mal hin...
    Signature
  • Claudia Bierhoff
    Claudia Bierhoff
    sieht spannend aus vielen dank für den tip
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov
    ja, ich bin auch schon gespannt, sowohl auf die Besucher wie auch die Künstler, die man mal wieder sieht oder aus dem Netz kennt.
  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov
    Mein Bild "Berliner Nächte" steht ab sofort zur Auktion auf: 🔗
  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov
    Meine Bilder "Beliner Nächte" sind zu sehen unter:
    🔗
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Ein abgewracktes Hotelzimmer um die Ecke ist gebucht. Wird spaßig.
  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov
    Na, dann sehen wir uns ja.
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Wir sehen uns. Mein großes Köfferchen ist mit Malereien bestückt, ready for Check-In.
    Morgen geht's ja schon los mit Aufbau.
  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov
    Alles verpackt, morgen Vormittag geht es nach Berlin.
  • nighthawk
  • Dimitri Vojnov
  • xylo
    xylo
    Die Presse schreibt, es hätte sich sogar ein Diebstahl ereignet

    🔗

    🔗



    https://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2010/1008/berlin/0081/index.html

    Der Hinweis auf "Metalldiebe" ist für meine Begriffe etwas abwegig.
    Was denken die was Bronze im Kilo kostet?

    Die Aufmerksamkeit der Presse ist ja ein echter Gewinn für den Diebstahl

    aber für den Künstler ein riesiger Verlust.
    Hoffentlich ist der Veranstalter versichert
    Signature
  • paulinekreativ
    also mal auf das Thema Kunstklau hier zu reagieren, im Kilo Bronze ist nicht teuer, was teuer ist, ist der Guss und die Arbeit, für die Künstler ist das ein enormer Verlust, und die Verantstalter müssen verschert sein, genauso wie der Künstler selbst nur wer war hier der Verantstalter, die Urania oder eher eine Gruppe von Initiatoren, denn ich hab irgendwo gelesen, man kann sich die Räume da mieten


    trotzdem viel Erfolg allen Beteiligten


    Pauline
  • xylo
    xylo
    @ Pauline

    Es ging um einen Zeitungsbeitrag in dem auch die Vermutung geäussert wurde, dass es sich vielleicht auch um Materialdiebe handeln könnte.
    Daraufhin habe ich geschrieben, dass es wohl kaum ein Metalldieb sein kann, da Bronze soviel im Kilo nicht kostet. Ich bin mal davon ausgegangen, dass die Künstler im Kunstnet wissen, dass der enorme Wert einer Bronze in den Giesskosten und Abformarbeiten liegt. Ausserdem ist das "Erwischtwerden" beim Bronzeklau in einer Ausstellung wohl wesentlich höher, als massive Türklinken abzuschrauben und sie einzusacken.
    Signature
  • Dimitri Vojnov
    Dimitri Vojnov
    Unter den Teilnehmern der World-of-Art Ausstellung
    wird bei der Finissage am 15. Oktober 2010
    der Kultur-Nertzwerk Award an den besten Künstler verliehen.

    Nominiert einen Künstler unter
    🔗

    Viele Grüße in die Runde
    Dimitri
  • Page 1 of 1 [ 16 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures