KunstNet uses Cookies. Details.
  • Armer Rassist

  • lars leitmann
    lars leitmann Armer Rassist
    Ihr seht nur Rot bei fremder Farbe
    euch schmerzt das Ohr bei andrem Klang
    Vererbt wurd euch die Elternnarbe
    Nun tragt ihr sie ein Leben lang

    In Weiß wollt ihr die Heimat streichen
    und glaubt, dass dies von Reinheit spricht
    Ein Jeder soll dem Andren gleichen
    Nun, echte Weisheit ist dies nicht

    Ich folge gerne neuen Spuren
    und schau mir buntes Wissen an
    In Zwiegesprächen der Kulturen
    komm ich ein Stückchen weit voran

    Der Schlüssel liegt im Integrieren
    und passt viel besser als ihr denkt
    Durch blauäugiges Ignorieren
    wird ein wahrer Schatz verschenkt

    Ich weiß
    ich werd euch hiermit nicht berühren
    Ihr bleibt bei dem, was ihr schon kennt
    So bleibt mir nur noch anzuführen
    „In Wirklichkeit seid ihr mir fremd“
  • -emarap
    ich bin immer wieder überrascht, wie sehr mir deine Gedichte aus dem Herzen sprechen. Danke.
    LG
  • uobal
    interessantens thema... nur gehören zur integration auch immer 2... der, der die möglichkeiten schafft und der, der sich integriert.. möglichkeiten gibt es viele, viele wege wurden geschaffen aber ob diese wege auch immer beschritten werden ist eine andere frage
    nun ja, will ich mal nicht weiter einmischen

    auf jeden fall ist dein text gelungen, er liest sich flüssig was bei reimen manchmal doch eher problematisch ist
    besonders gefällt mir

    Ich folge gerne neuen Spuren
    und schau mir buntes Wissen an
    In Zwiegesprächen der Kulturen
    komm ich ein Stückchen weit voran
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Kris
    Kris
    schönes Gedicht, wenn´s im wahren Leben bloss auch so blumig wäre... dann würde ich mir wohl nicht dann und wann den "stealth Mode" wünschen...manchmal kriegt man eben ein bissle mehr als "buntes Wissen" zu sehen, und davon dann gleich ne Überdosis..
  • ATELIER-EINRAUM
    ...mehr davon!!!
    Signature
  • uobal
    wovon genau möchtes du denn ein bisschen mehr...@Atelier Einraum... mr fallen so einige dinge ein da könnt ich ganz gut ohne leben...
  • ATELIER-EINRAUM
    @labou: mehr vom Widerstand, mehr von NEIN-Sagern, mehr von Menschen, die sich aktiv dem Rassismus in den Weg stellen. Mehr Antifa. Mehr Zivilcourage. Und nochmals mehr Menschen, die sich zu diesem Thema äußern (Gedichte, Kurzgeschichten, Zeichnungen, etc.).
    Signature
  • uobal
    ojee... ich kann mich nur wiederholen.. zur integration gehören immer zwei..
    erst letzte woche wurde in dem Haus in dem ich wohne ein schaf geschächted... schächten ist in deutschland eigendlich per gesetzt verboten..(schächten bedeutet einem Tier, das bei vollem bewustsein ist, die Halsschlagander durchschneiden und dabei gebete murmeln)
    zu diesem thema fallen mir aber so viele beispiele ein.. dinge die ich selbst erlebte..aber ich bin lieber still (wie so viele) da ich nicht aus dem Forum gekickt werden will... weil ich mich irgendwie Autobahn- mäßig äußerte.....
  • ATELIER-EINRAUM
    ...selbstverständlich gehören dazu immer zwei Seiten.
    Signature
  • ATELIER-EINRAUM
    ...eine etwaige Nichtintegration finde ich auch "störend", weiß aber auch, dass es oftmals auch systembeding schwierig ist. Nichtintegration ist allerding längst kein Grund für Rassismus... Unverständnis zu kulturellen Praktiken (Schächten, Beschneidung, etc.) ist im Umkehrschluss aber auch kein Rassismus.
    Signature
  • uobal
    ..Störend..das ist aber nett ausgedrückt *lächel*
  • Gris 030
    Gris 030
    ich finde geheimgehaltene ausländerunfreundlichkeit fast gefährlicher als die offensichtliche.
    bei dir um die ecke passieren sicher noch schlimmere sachen mit tieren.
    ich fasse es nicht, dass diese bäuerliche engstirnigkeit noch nicht ausgestorben ist.
    Signature
  • uobal
    Du würdest dich wundern was hier so alles passiert und das mit den Tieren ist noch das harmloseste
  • Kris
    Kris
    Der Schlüssel liegt im Integrieren
    und passt viel besser als ihr denkt


    Integration kann manchmal ganz schön schwierig sein, z.B. wenn man morgens schon mit Nudelsuppe mit Hühnerfüssen drin konfrontiert wird, auf dem Weg zur Arbeit jemand sein Geschäft auf dem Gehweg verrichtet, der Chef einen rundmacht, weil man aus Versehen eine Frage stellt, die er nicht beantworten kann, man in der Mittagspause im Park begafft und fotografiert wird, wie ein Äffchen im Zoo, die Praktikanten dringend ihre Internet-Blumen giessen müssen, anstatt zu helfen, ein Kollege fett in den Mülleimer rotzt , dann ist man ehrlich gesagt nicht immer in Stimmung abends mit dem netten Nachbarn oder Kollegen (die einen immer dabeihaben wollen) was trinken zu gehen und rohe Erbsen zu essen oder in der Gym 3 Leute ums Laufband herumschleichen zu haben, die einen begaffen. Es muss nicht immer gleich ein Hund gegrillt werden, oder ein Schaf geschächtet um einen an die Toleranzgrenze zu bringen und aufpassen zu müssen, nicht zu urteilen, und da mögen die Menschen noch so nett sein. (Viel netter und gastfreundlicher und geduldiger übrigens als ich es in D je erlebt habe). Da ist es nur verständlich dass ganz viele Expats oder Ausländer in ner parallel-Welt leben. Nach den Erlebnissen hier kann ich mir in etwa ausmalen, wie schwierig es sein muss, sich im Gegenzug in D zu integrieren, wo es so unendlich viele Regeln und Gesetze gibt. (das macht man nicht, das darf man nicht, das Kind darf in der Mittagspause nicht schreien, der Hund nicht frei herumlaufen, jedes Fahrrad Tüv-geprüft usw)
    Und ich denke, da kann sich echt jeder an die eigene Nase fassen.

    und @Grinsie, das mit der bäuerlichen Engstirnigkeit hab ich nicht verstanden, was meinst du denn damit?
  • uobal
    also ich persöhnlich finde es nicht so schlimm, wenn mein nachbar mit migrationshintergund sonntags um 12 seine wohnung renoviert... oder er seine Kinder mitten in der woche ( alle im kindergarten oder grundschulalter) bis weit nach mitternacht sackhüpfen in der wohnung spielen lässt.. ich rede von banalen dingen wie z.B. verschleiert.. oderkante unterlippe in eine Bank gehen, obwohl es definitiv ein antivermummungsgesetzt gibt, oder das im kindergarten meines sohnes, das gilt für alle städtischen kigas/kitas die leute Tofu anstelle von fleisch bestellen da der anteil der nicht schweinefleischesser so hoch ist... die frage die ich mir immer wieder stelle, ganz besonders hier wo ich lebe ist die: Wer integriert sich eigendlich in wessen Kultur?
    und da fallen mir noch viele beispiele zu ein, wo die stadt bestimmte dinge anordnet oder verbieted weil sie dem glauben anderer wiedersprechen oder weiß der geier wie beleidigen..
    kein karneval feiern weil ramaden ist..alle kreuze abhängen dafür aber islamkunde anbieten als zusätzliches fach..
    was die toleranz und gastfreundschaft angeht, und ich habe sowohl hier in Deutschland als z.B. auch schon in der Türkei gelebt, kann sich jedes andere land, von deutschland noch ne fette scheibe abschneiden. ich kenne kein anderes land das soviel für seine Bewohner mit migrationhintergrund an sozialen leistungen ( und damit meine ich nicht harzIV) anbieted.
    aber egal wieviel deutschland für seine migranten tut und unternimmt letztendlich bleiben wir immer nur die dummen nazis, ausländerfeindlich, integrationsschädigend, das ich nich lache
    aber ganz ehrlich, als ich in der türkei lebte, da hat mir der Staat keine Sprachkurse gezahlt oder mir einen dolmetscher zur verfügung gestellt damit ich meine amtsangelegenheiten regeln konnte.. sowas gibts es nur in deutschland
    ich bin sehr stolz auf deutschland
    wie gesagt, bin gebürtige türkin.. aber meine heimat habe ich hier gefunden bei all den unfreundlichen nazis die mir geholfen haben meinen weg zu machen, die sprache zu lernen, michmit dem amtsschimmel auseinender zu setzen etc..
    is schon traurig
  • Gris 030
    Gris 030
    ta-taaa...
    simdi sen (cok) almansin!
    Signature
  • uobal
    Tabiki almanim, alman olmkadan gurur hissediyorum... ne bu bir test mi? türkce anlamiyorsa da türk degil demek mi???
  • ellimaC
    labou, schickt dich der Sarrazin?
  • Gris 030
    Gris 030
    nee, war kein test. du bist ja schon vorher durchgefallen.
    Signature
  • -emarap
    Wenn ich eins hier gelernt habe, ist es das: Man kann in so einem Forum nicht über solche Dinge debattieren.
  • Page 1 of 2 [ 34 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures