KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wer ist Künstler?

  • gnutra Wer ist Künstler?
    Mich interessiert die Frage, wie ihr bzw. die Gesellschaft
    eigentlich den Begriff des Künstlers definieren?

    Natürlich kann sich jeder Künstler nennen und sein Schaffen als Kunst, aber wie und wo würdet ihr Grenzen ziehen?

    Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCnstler

    Demnach definiert z.B. die Künstlersozialkasse, alle diejenigen als Künstler, die "Musik, darstellende oder bildende Kunst" ausüben.

    Viele Grüße
  • anvebo
    anvebo
    ich würde die Grenze da ziehen, wo ein werk ohne inhaltliche überlegung entstanden ist. dann wäre es halt eher handwerk und nicht kunst
    Signature
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg Wer ist Künstler? Na, einer der Kunst macht!
    Hab mir über die Frage: Kunst (oder Kitsch, oder nur einfach schlechter Geschmack)) ein paar Gedanken gemacht (unter http://www.dirk-dautzenberg.de/ auch ein paar Links dazu). Zur Zeit kann sich jeder Künstler nennen, der eine Künstlermähne hat.
    Liebe Grüße, Dirk Dautzenberg
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Schoko-Moments Ein paar Gedanken..
    "Nicht schön ist schön. - Was gefällt ist schön."
    Und das ist sehr individuell.
    Gott sei Dank! Sonst gäbe es wenig Entfaltungsmöglichkeiten für die Künstler und sehr wenig Auswahl für die, die Kunst einkaufen.

    Und wenn man noch dazu Geld dafür ausgibt - und damit einen Künstler mit seiner (meistens geliebten) Arbeit unterstützt, haben wir doch zwei Gewinner.

    Ich arbeite jeden Tag mit Künstlern. Schaut doch mal rein bei
    http://www.schoko-moments.de
  • Schoko-Moments
    "Nicht schön ist schön. - Was gefällt ist schön."
    Und das ist sehr individuell.
    Gott sei Dank! Sonst gäbe es wenig Entfaltungsmöglichkeiten für die Künstler und sehr wenig Auswahl für die, die Kunst einkaufen.

    Und wenn man noch dazu Geld dafür ausgibt - und damit einen Künstler mit seiner (meistens geliebten) Arbeit unterstützt, haben wir doch zwei Gewinner.

    Ich arbeite jeden Tag mit Künstlern. Schaut doch mal rein bei
    http://www.schoko-moments.de
  • tdnakulognoP
    Ich würde anvebo zustimmen:

    Einen künstler würde ich als Mensch deffinieren, der sich bewusst Gedanken über seine kreativen Arbeiten macht, und dazu in der Lage ist, Aussagen in seinen "Werken" zu vermitteln.
  • -emarap Ist doch letztendlich egal....
    und ich frage mich, was ist eigentlich so erstrebenswert an dem Prädikat "Künstler" ( ausser für die Künstlerkasse), dass es sich jeder Mensch im Universum am liebsten an die Backe heftet?
    Alleine in diesem Forum füllen die Threads über Kunst und Künstler ganze Bände.
    Sind nicht ganz andere Kriterien für ein erfülltes Menschenleben wichtiger?
  • ErnstG
    ErnstG

    Zur Zeit kann sich jeder Künstler nennen, der eine Künstlermähne hat.

    Hallo Dirk, was macht der Mensch, der keine Mähne mehr sein eigen nennt?
    Ist er nun doch noch Künstler oder fällt er rigoros durch's Auslese-Raster?

    Also ich würde es kurz und bündig auf den einfachen Nenner bringen:
    Jeder der einen Pinsel in die Hand nehmen kann und damit in der Luft
    herumfuchteln kann, darf sich ungeniert Künstler nennen.
    Gruß Ernst
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg
    Lieber Ernst, da hast Du wohl leider recht! Wichtig ist, dass Du vom Publikum irgendwie als Künstler ernstgenommen wirst, dann glaubt jeder dran, wenn Du (mit Hilfe eines fähigen Galeristen) gekonnt Marketing betreibst; hohe Preise für Deine Werke sind dann auch drin. Du kennst das Märchen von des Kaisers neuen Kleidern? Na, so ist es mit der Kunst auch!
    Was ist Kunst? Selbst historisch anerkannte Künstler waren da z.Tl. unterschiedlicher Meinung, und doch gibt es auch Kriterien. Ich habe da mal ein bisschen im Internet gesammelt, nachzulesen unter http://www.dirk-dautzenberg.de/
    Mir fällt der schöne Vers von Wilhelm Busch ein:
    Sie bemalen ohne Ende
    viele schöne Leinewände,
    dass die liebe Sonne weint,
    wenn sie diesen Schund bescheint.

    Übrigens:
    Meine Machwerke mit Apophysis halte ich nicht unbedingt für Kunst,
    da doch meistens die mathematischen Gesetzmäßigkeiten der Fraktale durchscheinen.
    Aber etliche vermitteln, denke ich, doch eine ungewohnte Ästhetik.

    Lieben Gruß, Dirk Dautzenberg
  • huhcsnebanK_P_J

    Übrigens:
    Meine Machwerke mit Apophysis halte ich nicht unbedingt für Kunst


    In dem Punkt denke ich wie du.

    Der Rest deiner Ergüsse ist nicht lesenswert, da du dich über das, über das du meinst schreiben zu müssen, offensichtlich nicht auseinandergesetzt hast.

    Gruß, S
  • Frank Czieczor
    Frank Czieczor
    oh..jee..die Frage ist schon voll krass.
    Karl ist wenig... wer fragt!wer ist Karl?
    Der wahre
    Künstler ist mit Sicherheit ein armer Vater(Mutter)in den Slums irgendwo,
    der für Touristen aus Teilen seiner Blechhütte,Blechspielzeug macht.
    Oder die ganze Familie baut meine Trommel in Gahna und schreibt auf's Fell ..onely for frank.Zeit und Kunst und wer? Universum ...Raumzeit... und wer? Da es in der menschlichen Fantasie keine Grenzen gibt,wird es Menschen geben die versuchen ihre Grenzen zu erfahren. Oder einfach Ein Medium sind für ihre Mitmenschen.Gruss Frank
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg
    J_P_Knabenschuh schrieb:
    Der Rest deiner Ergüsse ist nicht lesenswert, da du dich über das, über das du meinst schreiben zu müssen, offensichtlich nicht auseinandergesetzt hast.
    Gruß, S

    Hallo Jens,
    für jede konstruktive Kritik bin ich dankbar!
    Du meinst wahrscheinlich, dass ich mich mit dem, worüber ich schreibe, nicht auseinandergesetzt habe? Nun, ich kann sagen, ich habe (sehr unvollständig und subjektiv allerdings, zugegebenermaßen; glaubtest Du denn hier in so einem thread eine allgemeingültige Definition zu finden?)
    Gruß, Dirk Dautzenberg
  • waS
    Eure antworten...so kleinlich!
    Ihr seid alle so normal..so bescheuert.

    Nein,Ihr seid keine Künstler.
  • paulinekreativ
    ein Künstler ist entweder Einer der sehr im Hintergrund lebt und nur seine Bilder sprechen lässte ( man denke da an diesen Rauch oder Richter), oder ein total Durchgeknaller der alles nur möglihc macht um aufzufallen ( man denke da an J. Meese) also eine Streitfrage
  • 46nahtaiveL
    für mich sind kunstdefinitionen zum grossen
    teil ausgrenzungsmaschinen mit denen verschiedene
    Teilnehmer in einem begegrenzten markt agieren
    hier wollen viele einfach etwas schönes harmonisches
    zum an die wand hinhängen produzieren...gern
    gesehen ists auch wenn etwas viel arbeit gemacht
    hat... und wenn es 'nur 'ein abgezeichnetes photo ist
    wegen mir ist ALLES kunst- nur muss die mir eben auch nicht
    unbedingt gefallen.

    spannender wäre die frage was denn gute kunst ausmacht
    + was nicht...da könnte man schon kriterien definieren
    + nicht immer mit der floskel *persönlicher geschmack*
    ausweichen


    ach ja das ganze *künstlertum*-das langweilt nur noch:-)

    http://www.movingtargets.de/
  • fridavangogh
    wurden schon allerhand gute meinungen genannt, stimme am ehesten mit anvebo überein: kunst ist, wenn ein werk mit inhaltliche überlegung entstanden ist. wenn ein werk ohne inhaltliche überlegung entstanden ist, ist es "nur" handwerk. hab ich doch richtig verstanden, oder ? ;D
  • waS
    Gehirn muss da sein..hast du recht.Nicht nur für Kunst,auch für handwerkliche arbeiten.

    Kunst braucht man Gehirn und Talent.
    Heutzutage gibt es mehr Lügner als Künstler.
  • siku
    ... stimme am ehesten mit anvebo überein: kunst ist, wenn ein werk mit inhaltliche überlegung entstanden ist. wenn ein werk ohne inhaltliche überlegung entstanden ist, ist es "nur" handwerk. hab ich doch richtig verstanden, oder ? ;D


    und was ist dann die Kunst des Informel, wo der Künstler ja bekanntlich von der Spur seiner Hand geführt wird? Bin mal gespannt auf die Antworten,
    - wie Ihr das (auch aktuell praktizierte) Action painting einordnet.
  • enottoonam
    ja > picasso > ja
  • enottoonam informel-action painting
    herjeh-man muß ja fast schon KÜNSTLER sein um diese Begrifflichkeiten überhaupt zu kennen.
  • Page 1 of 16 [ 309 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures