KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wer ist Künstler?

  • Tiegel
    Tiegel
    Ein Künstler ist Jemand der es schafft Emotionen in jemanden Anderem zu Wecken, auf welche Weise, das bleibt seiner eigenen Freiheit des Wählens oder des Talentes. Wichtig ist nur die Gabe jemanden emotional für eine Weile entführen zu können.

    Das war für mich die Top Antwort :-)
    Tiegel
  • WERWIN
    WERWIN Politiker
    Ein Künstler ist Jemand der es schafft Emotionen in jemanden Anderem zu Wecken, auf welche Weise, das bleibt seiner eigenen Freiheit des Wählens oder des Talentes. Wichtig ist nur die Gabe jemanden emotional für eine Weile entführen zu können.

    Das war für mich die Top Antwort :-)
    Tiegel



    Sind demzufolge die einzig wahren Künstler!
  • Tiegel
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg Hier noch ein schöner Beitrag von Picasso zum Thema \"Wer ist Künstler?\"
    Picasso soll am 2.Mai 1952 in Madrid eine Rede gehalten haben, in der er sagte:
    "Seit die Kunst nicht mehr die Nahrung der Besten ist, kann der Künstler seine Talente für alle Wandlungen und Launen seiner Phantasie verwenden. Alle Wege stehen einem intellektuellen Scharlatanismus offen. Das Volk findet in der Kunst weder Trost noch Erhebung. Aber die Raffinierten, die Reichen, die Nichtstuer und die Effekthascher suchen in ihr Neuheit, Seltsamkeit, Originalität, Verstiegenheit und Anstößigkeit. Seit dem Kubismus, ja schon früher, habe ich selbst alle diese Kritiker mit zahllosen Scherzen zufriedengestellt, die mir einfielen und die sie um so mehr bewunderten, je weniger sie ihnen verständlich waren. Durch diese Spielereien, diese Rätsel und Arabesken habe ich mich schnell berühmt gemacht. Und der Ruhm bedeutet für den Künstler: Verkauf, Vermögen, Reichtum. Ich bin heute nicht nur berühmt, sondern auch reich. Wenn ich aber allein mit mir bin, kann ich mich nicht als Künstler betrachten im großen Sinne des Wortes. Große Maler waren Giotto, Tizian, Rembrandt und Goya. Ich bin nur ein Spaßmacher, der seine Zeit verstanden hat und alles, was er konnte, herausgeholt hat aus der Dummheit, der Lüsternheit und Eitelkeit seiner Zeitgenossen."
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg
    Ein Künstler ist Jemand der es schafft Emotionen in jemanden Anderem zu Wecken, auf welche Weise, das bleibt seiner eigenen Freiheit des Wählens oder des Talentes. Wichtig ist nur die Gabe jemanden emotional für eine Weile entführen zu können.

    Das war für mich die Top Antwort :-)
    Tiegel



    Sind demzufolge die einzig wahren Künstler!


    Jawolll! Ich und Aristoteles waren schon immer dieser Meinung (neulich las ich in der Augsburger Allgemeinen (glaube ich!), dass sich in Berlin inzwischen ca. 100000 Menschen als Künstler bezeichnen; da geht´s also emotional hoch her!).
  • Dirk Dautzenberg
    Dirk Dautzenberg
    Ein Künstler ist Jemand der es schafft Emotionen in jemanden Anderem zu Wecken, auf welche Weise, das bleibt seiner eigenen Freiheit des Wählens oder des Talentes. Wichtig ist nur die Gabe jemanden emotional für eine Weile entführen zu können.

    Das war für mich die Top Antwort :-)
    Tiegel



    Sind demzufolge die einzig wahren Künstler!


    Jawolll! Ich und Aristoteles waren schon immer dieser Meinung (neulich las ich in der Augsburger Allgemeinen (glaube ich!), dass sich in Berlin inzwischen ca. 100000 Menschen als Künstler bezeichnen; da geht´s also emotional hoch her!).

    Aber Spaß beiseite: Es wird klar, dass der Betrachter sich dem Werk öffnen können muss, damit diese emotionale Wirkung entstehen kann; erst der Betrachter macht somit ein Werk zu einem Kunstwerk. Picasso drückte es schön prägnant aus: "Das Kunstwerk entsteht im Auge des Betrachters."
  • tsivob-i o
    pik-ass-o hat viel geredet ...

    ö
  • Günter
    Günter Was sind Künstler?
    Künstler sind Menschen, die Andere mit ihren Werken, mit ihrem Tun, zum
    Staunen bringen1
  • _nirdeZ_neB
    Ein Künstler ist Jemand der es schafft Emotionen in jemanden Anderem zu Wecken, auf welche Weise, das bleibt seiner eigenen Freiheit des Wählens oder des Talentes. Wichtig ist nur die Gabe jemanden emotional für eine Weile entführen zu können.

    Das war für mich die Top Antwort :-)
    Tiegel



    Sind demzufolge die einzig wahren Künstler!


    Jawolll! Ich und Aristoteles waren schon immer dieser Meinung (neulich las ich in der Augsburger Allgemeinen (glaube ich!), dass sich in Berlin inzwischen ca. 100000 Menschen als Künstler bezeichnen; da geht´s also emotional hoch her!).

    Aber Spaß beiseite: Es wird klar, dass der Betrachter sich dem Werk öffnen können muss, damit diese emotionale Wirkung entstehen kann; erst der Betrachter macht somit ein Werk zu einem Kunstwerk. Picasso drückte es schön prägnant aus: "Das Kunstwerk entsteht im Auge des Betrachters."

    Das legt den Verdacht nahe, dass eigentlich der Betrachter der Künstler ist. :/ Gelingt es seinem Hirn aus dem "Geschmiere" ein aussagefähiges Werk zusammenzusetzen, dann ist es Kunst, wenn nicht, nicht. Es gibt also geeignete Betrachter (Künstler) und ungeeignete Betrachter. *grübel* Gilt das jetzt nur für Antikunst, oder auch für Kunst? Fragen über Fragen!
  • Roderich
    Roderich
    wenn der betrachter einfluß darauf hätte, ob ein werk kunst ist oder nicht, wäre das grauenvoll, doch geht es ohne einer symbiose beider nicht.
    aber was bedeutet es schon, wenn etwas nicht so ist, wie wir denken es wäre so. die welt in unseren gedanken, ist schließlich die einzige die es gibt, wenn sie auch nicht der realität entsprechen mag. was für ein dilemma.
  • WERWIN
    WERWIN kausale vewirrungen
    kausale vewirrungen in der steppe zwischen Ursache u.wirkung und irgend ein titel glaubt was zu wissen ?Zängäng
    Hinter der Schallmauer kann blau auch rot sein.w:-
  • Vera Boldt
    Vera Boldt das ist für mich die beste Definition
    "Sage uns Meister, was ist Kunst ?"
    "Wollt ihr die Antwort des Philosophen hören oder die der reichen Leute, die ihre Zimmer mit meinen Bildern dekorieren?" Oder wollt ihr gar die Antwort der blökenden Herden hören, die mein Werk in Wort und Schrift lobt oder tadelt?"
    "Nein, Meister, was ist deine Antwort?"
    Nach einem Augenblick antwortete Apollonius:
    "Wenn ich irgendetwas sehe, höre oder fühle, was ein anderer Mensch getan oder gemacht hat, und wenn ich in der Spur, die er hinterlässt, einen Menschen entdecken kann, seinen Verstand, sein Wollen, sein Verlangen, sein Ringen ...
    das ist für mich Kunst. <<<

    (Text aus I.Gall "Theories of Art")
    Signature
  • reltsbO
    Thema: Wer ist Künstler?

    Die größten Künstler sind die, die es geschafft haben, über Jahrhunderte vom Volk, wie den Experten anerkannt und bewundert zu werden. Beuys, Warhol, Baselitz und all die anderen Betrüger werden nur von den Verirrten bewundert; nicht vom Volk und von keinem seriösen Experten!
  • ayiB_latnahC Künstlersein
    Die Antwort steckt in diesem Bild. Nur ein Künstler kann es erkennen.
  • reltsbO
    @ Chantal_Biya

    Scharlatan
  • Günter
    Günter
    Obstler, Du agierst und argumentierst genau so, wie die, denen Du Betrug
    und Scharlatanerie vorwirfst. Du machst es Dir zu leicht, viel zu leicht!
    Gib doch mal Deine Definition von Kunst zum Besten, wenn Du eine hast!
    Für mich ist eines sicher, Deine verbalen Ergüsse sind dilettantisch und
    beleidigen nicht nur meinen Intellekt, gib Dir mal ein bisschen mehr Mühe.
  • oirasoR_otnaS
    Künstler sind Werkzeuge Gottes oder des Teufels
  • absurd-real
    ..oder sind Abergläubige.
    Signature
  • Günter
    Günter
    Wo bin ich da nur hingeraten? Geh mir zum Teufel mit Gott und den Teufel!
    Schlimmer geht´s nimmer!
  • absurd-real
    Ich kann dieses verfluchte und veraltete Schema Himmel/Hölle..Gott/Teufel auch nicht mehr hören...
    Signature
  • Page 9 of 16 [ 309 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures