KunstNet uses Cookies. Details.
  • KITSCH oder KUNST - expertenmeinungen gefragt

  • tescha
    Ne, jetzt war ich ungerecht. Die Urkuh, wollte nur leben und war ratlos und guckte ein bischen blöd, ob all der Schönheit. Kann man ihr nicht verdenken bei den Kommentaren. :-))))
  • tescha
    Vielleicht sollte man auf eine ungefähre Definition kommen was Kitsch ist.
    Ich sag mal: Ein Bild, welches gehäuft die primären, durchschnittlichen Bedürfnisse erfüllt, ... kann gerne ergänzt werden.


    Wenn die primären, durchschnittlichen Erwartungen zufällig welche sind , die auf hohem Niveau stehen, stimmt die Definition nicht mehr.

    Kitsch hat glaube ich mit einer Kunstauffassung zu tun, die auf geringem Niveau steht und in unfreiwilliger Weise lächerliche ästhetische Bedürfnisse und Überzeugungen des Betrachters widerspiegelt.
    Manchmal ist Kitsch auch anmaßend und indoktrinär. In dem Sinne, dass sie in abgegriffenen Bildern /Klischees Sehnsüchte des Betrachters vorgibt erfüllt zu haben und in Wahrheit tausendmal Gesehenes/ dummbeutlige Allerweltserkenntnisse reproduziert und/ oder auf eine unangemessen hohe Stufe stellt.
    Beispiele: Abbildungen im Wachturm der Zeugen Jehovas, Abbildungen in rechtradikalen Magazinen.



    Mir stand eher der Sinn danach zu differenzieren, als abzuwerten.
    Nun, ziehen wir hier mal die lächerlichen Bedürfnisse in den Vordergrund, welche Bedürfnisse spiegelt der "Künstler" denn wieder?
  • laGnoraA
    Mir stand eher der Sinn danach zu differenzieren, als abzuwerten.


    Verstehe, ich finde es aber schwer, eine Definition von Kitsch zu liefern, die ohne Bewertung auskommt, also in Kurzform, weil Kitsch ja selbst schon eine Negativbewertung darstellt, verstehst Du? In einem längeren Text könnte man ja hintereinanderweg versuchen Kitsch neutral zu beschreiben, in Kurzform find ich's schwer.

    Nun, ziehen wir hier mal die lächerlichen Bedürfnisse in den Vordergrund, welche Bedürfnisse spiegelt der "Künstler" denn wieder?

    Vielleicht werden vom Künstler ( der Kitsch macht) solche Bedürfnisse bedient und damit gespiegelt, die von der Gesellschaft als auf niederer geschmacklicher Stufe stehend bewertet werden. Das Wort lächerlich ist in diesem Zusammenhang natürlich auch eine starke Negativbewertung.
    Als lächerlich gilt ja erst dann etwas, wenn es eigentlich so selbstverständlich falch und geschmacklos ist, dass es eines Kommentares Vernünftiger gar nicht mehr bedarf. Es versteht sich quasi von selbst.
    Spiegelt ein Künstler also lächerliche Bedürfnisse, dann bewegt er sich in dem was macht, unterhalb des Niveaus derer, die dieses Niveau als Norm festlegen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    der "künstler" der kitsch macht befriedigt gerade diese bedürfnisse der masse(n) ... der röhrende hirsch, die gartenzwerge, didl mäuse und schafe auf allen möglichen gegenständen usw.

    dann gibts für mich noch richtige künstler die sich damit in ihren werken auseinandersetzen ... den röhrenden hirschen vielleicht in eine straßenschlucht zwischen hochhäuser stellen oder den gartenzwergen den kopf absägen oder oder ... der gesellschaft damit ihre bedürfnisse vor augen führt und sich diese für seine werke zu nutze macht ... das ist kein kitsch
    Signature
  • lanevuJ kitsch oder kunst
    Röhrende Hirsche in Straßenschluchten? Geköpfte Gartenzwerge? Das ist Einfalls - und Gefühllosigkeit in Reinkultur = der SuperGau an
    "Aufklärer" - KITSCH !
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    gibt ja auch so viele davon ... zeigst du mir welche (google link bitte)

    das war mal nur ein beispiel auf die schnelle
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    wenn ich wirklich etwas besser weiss dann kann ich es auch belegen

    das gilt auch und gerade für hier

    alles andere ist dummes geblubber
    Signature
  • Patrick
    Patrick
    Es gibt übrigens eine "Bearbeiten"-Funktion, Bernd
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ach ja?

    muss ich mal suchen ...
    Signature
  • simulacra
    simulacra
    Röhrende Hirsche in Straßenschluchten? Geköpfte Gartenzwerge? Das ist Einfalls - und Gefühllosigkeit in Reinkultur = der SuperGau an
    "Aufklärer" - KITSCH !

    Sehe ich auch so.
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    jetzt haben wir schon

    echten kitsch
    aufklärer kitsch

    und worunter fällt euer kitsch?

    gibts noch weitere kitsch kategorien?
    Signature
  • lanevuJ kitsch oder kunst
    Dummes Geblubber...?

    Sagen Sie doch sowas nicht, Herr Saller, das tut doch weh! ;)

    Danke, Synafae

    Grüße aus Köln
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    auch eine weit verbreitete unsitte in i-net foren

    auf konkrete fragen wird nicht geantwortet sondern versucht mit seinen buddies abzulenken ...
    Signature
  • laGnoraA
    Röhrende Hirsche in Straßenschluchten? Geköpfte Gartenzwerge? Das ist Einfalls - und Gefühllosigkeit in Reinkultur = der SuperGau an
    "Aufklärer" - KITSCH !


    Findest Du, das sowas kitschig wäre? Denk ich eigentlich selbst nicht.
    Kitsch ist doch ein vereinfachtes Stück heile Welt, oder? Wenn jetzt jemand diesen Eindruck massiv stört, ist der Kitsch eigentlich hin.
    Fasst man die "Köpfung" des Gartenzwerges" wieder als Kunst auf, dann kann man diese "Aktion" bewerten, nämlich als "Sarkasmus über den Geschmack von Spießern." Man müsste dann sagen: Das war mehr oder weniger gelungen!
    Wenn man kitschig sagt, zieht man den Begriff Kitsch wieder auf die Ebene der Reflektion. Ich weiß nicht, ob Reflektionen überhaupt kitschig sein können, ich glaube nicht, sie sind falsch/richtig/- tief/flach/-gelungen/ misslungen.
    Eine Reflektion, die selbst kitschig ist, müsste so ausfallen, dass sie Merkmale aufweist, die ihrerseits vom "heile Welt" Denken geprägt sind.

    Würde der Kritiker, also Du, den geköpften Gartenzwerg deshalb als Kitsch bezeichnen, weil es überhaupt thematisch um Gartenzwerge geht, dann wäre eine solche Kritik falsch, denn der Gartenzwerg wird schließlich geköpft.
    Ansonsten müsstest Du "misslungen" sagen.
  • rehciertsdnal Ikea-Kitsch
    Ikea-Gemälde find ich ganz grausam.
    "Schatz, lass uns das grüne Frosch-Foto nehmen. Das passt besser zur Terracotta-Wischtechnik."
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    bei den Gemälden, die ich als kitschig empfinde, wird oft mit Goldfarbe gepanscht. Am besten noch als Tryptichon in verschiedenen Größen.

    Sowas z.B. http://www.ooge.com/index.php?navi=details&picid=1100&picnamedesc=Affettuoso+Triptychon+Renee+Rauchalles

    okay, das Beispiel hat weder Goldfarbe noch verschiedene Größen...
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    hoi aaron

    der spruch der zwei nörgler mit dem "aufklärer-kitsch" ist ne persönliche wertung und abgrenzung - mehr nicht ... natürlich riecht die eigene scheisse immer am besten ... und die menschen neigen dazu sich schon im vorfeld einer moglichen "bewertung" ihrer haufen als solche darzustellen die nur besondere haufen produzieren welche einer allgemeinen bewertung nicht zugänglich sind

    das geht meistens darüber dass sie die eigene kacke mit gold überziehen oder alles runter machen was ihnen nicht gefällt ... hier mit der erfindung eines neuen kriteriums "aufklärer-kitsch"

    eine durchaus normale menschliche verhaltensweise die jedoch die mangelnde fähigkeit sich wertneutral mit einem thema auseinander zu setzen erkennen läßt

    ich hatte sie ja nach beispielen gefragt ... und es kam nix

    also alles nur "heiße luft"

    ...
    Signature
  • laGnoraA
    Na, nun sei mal nicht sauer, Du stellst Dich hier mit Deinen Arbeiten auch etwas ins Maschinengewehrfeuer, ich fürchte da musst Du durch.
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich hab ein dickes fell und bin fast nie "sauer" ... kann aber auch gut austeilen

    http://www.goettinger-elch.de/elche.gif
    Signature
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    wer war hier eigentlich mit dem nächsten kitsch dran?

    *g
    Signature
  • Page 4 of 6 [ 113 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures