KunstNet uses Cookies. Details.
  • Suche jemanden der gut Zeichnen kann - mit Fingerspitzengefühl! WICHTIG!

  • laGnoraA
    Jaja, schon klar. Das muss aber erst mal jemand bringen. Viel Spaß!
  • lagunenpfad
    lagunenpfad
    Das ist bestimmt für denjeniegen machbar der Portaitzeichnen kann und gutes Feingefühl besitzt.
    Leider fehlt mir das Erstere. Ich weiß aber das ein ungefähres Bild
    total hilfreich sein kann und den Betroffenen sehr zur Seite stehen kann.
    Viel Trost spenden kann. Vielleicht kann die Freundin auch von einem
    Künstler selbst inspiriert werden und versuchen sich über das Thema auszudrücken.
  • ilwoh
    @ Aaron: Gesichtserkennung läuft nicht über scharfe Linien. Ich habe neulich einen Artikel über Gesichtserkennung (ging auch um kriminaltechnische Erkennung) gelesen. Weiß leider partout die Quelle nicht mehr und versuche grob zu resümieren: die Gesichtserkennung basiert auf der Schädelphysiognomie und den vorgegeben Proportionen, und zwar im speziellen auf der Form und dem Sitz der Augenhöhlen und der Mund/Kiefer-Anatomie. Selbst auf winzig kleinen, grob gekörnten s/w-Fotos erkennst Du ein Gesicht in einer Menge von vielen Personen.
    Kennt man ja von Blitzerfotos bei Tempo-Überschreitungen.
    Das Gesichts-Schema ist unverwechselbar.
    Klang jedenfalls überzeugend und ist angeblich empirisch gesichert;)
    Ich kann mir vorstellen, dass dieses Vorhaben - ästhetisch ausreichend und durchaus nicht ohne Pietät - funktionieren kann, also Imagination der Schwester + Modell mit ähnlicher Schädel-Physiognomie..mehr braucht´s doch nicht ;)
    Bsp: http://www.kunstnet.de/werk/171106-expressionismus ;)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • laGnoraA
    @ Aaron: Gesichtserkennung läuft nicht über scharfe Linien.


    Schon klar, howli, hab mich unglücklich ausgedrückt. Ich meinte die zeichnerische Umsetzung eines Gesichtes mit dem Stift. Im Gesicht gibt es ja kaum Linien. Sie werden vielmehr beim Portrait zwecks Umsetzung hinzugefügt.
    Grüße von hier.
  • efwe
    efwe
    ...@bernd saller: der zeichner muss ergründen wie SIE ihn jetzt noch sieht und das ist die aufgabe.

    so ist es--
    Signature
  • SinaML
    SinaML
    Ich bin überrascht welch Diskussion aus meinem Beitrag hervorgerufen wurde und bin dankbar, dass sich Menschen mit meinem Anliegen beschäftigen.

    Ich hoffe, dass ich ernstgemeinte Angebote (wie schon scheinbar zwei) bekomme und das sich ab Mai was machen lässt.

    Und Aaron, ich verstehe deine Skepsis, aber es wäre wirklich lieb, wenn du hier keinen entmutigst.. du hast deine Meinung kund getan und ich denke alle haben verstanden, dass du der Meinung bist, das es nicht geht.
    Wenn du also weiter nichts dazu zu sagen hast, wäre es lieb, nicht weiter deinen Unmut hier kund zu tun.
    Nicht böse gemeint, aber es hilft mir hier in diesem Beitrag nicht mehr weiter.. und ich möchte ja eigentlich eine Lösung finden. Danke jedoch für deine Meinung und für die daraus resultierende Diskussion, dadurch ist vielleicht klarer geworden in welche Richtung das ganze geht.
  • fussuy
    Soweit ich mitbekommen habe sind diese 2 Angebote schon ernst gemeint und das finde ich sehr gut. Nein, es wird keine leichte Aufgabe werden. Dessen bin ich mir sicher. Es wird für alle spannend, aufregend, entmutigend, ermutigend mit Höhen und Tiefen!
    Ich wünsche euch allen das es gelingen möge.
  • onob-iuc
    mein angebot steht
  • Frank Czieczor
    Frank Czieczor
    meine idee wäre...Die Freundin zeichnet und beschreibt ihren Bruder unter Hypnose...sehr genaue Erinnerungen mit sehr genauen Bildern im Kopf
    selbst wenn sie nicht zeichnen kann in Hypnose kann sie es!
    die Darstellung wird dem Original sehr ähneln...
    Durch die detailierte Beschreibung des Bruders,der Ähnlichkeit der Schwester,
    und der Feinarbeit des Portraitzeichners...kann ein sehr gutes Bild entstehen!
    man sollte allerdings für Hypnose offen sein...

    ich habe allerdings auch Leute getroffen die bedienen sich der Archeologie
    In Deutschland nicht machbar...wenn sich menschen was in den Kopf setzen hat es manchmal seltsame Auswüchse...rein technisch gibt es Scanner die mehrere Meter
    ins Erdreich schaffen selbst kleinste Gedenstände werden erfasst.
    spezielle Programme geben die Gegenstände in 3D wieder.
    damit wurden auch schon erfolgreich Köpfe rekonstruiert.allerdings für die Wissenschaft...is also Kein Tip ;>) irgenwann werden wir unsere Gedanken
    als Bilder sichtbar darstellen können.dann erstmal viel Erfolg ...würde mich freuen wenn ihr es schafft!
  • Viktor Neufeld
    Viktor Neufeld
    Interessant, bei mir hat es schön geklappt, von ca. 10 Ja. aber mache es in Leben nicht mehr, zu viel Arbeit und, und ...
  • Rama Ukaj
    Rama Ukaj
    Hallo,

    aber mit 21 muss er doch einen Ausweis gehabt haben,
    dann würde ich mal im Einwohnermeldeamt nachfragen.
  • laGnoraA
    Bitte stellt das Ergebnis ein. Das würde mich nämlich interessieren.
  • SinaML
    SinaML
    Hallo,

    aber mit 21 muss er doch einen Ausweis gehabt haben,
    dann würde ich mal im Einwohnermeldeamt nachfragen.



    Natürlich hatte er einen Ausweis!
    Der wird zum Abmelden beim Standesamt benutzt, danach wird eine Ecke abgeschnitten und der Familie bzw dem Bestatter mit dem Familienbuch wieder zurückgegeben.
    Danach hat die Mutter allerdings alles verbrannt.
    Glaubt mir doch bitte, es gibt kein Bild mehr...
  • ilebasI Hoffnung
    Hallo Sina!
    Ich habe mir einen groben Überblick in dem Forum über die Situation verschafft. Leider kann ich dir nciht weiterhelfen, da ich nicht besonders gut zeichnen kann.

    Aber ich weiß dass es jemand schaffen kann! Lasst euch nicht entmutigen! Das hier ist ein Kunstforum und ich habe hier schon einige schöne Portrais gesehen!!! Ich verstehe dich, das ist sicher sehr schlimm für deine Freundin und dich.

    2010 habe ich meine Tante verloren, bei der ich schon in den Ferien war. Ich weiß nicht warum, aber meistens trifft es die Menschen, die lieb und einem ans Herz gewachsen sind. Der Mann meiner Tante hat jetzt schon wieder eine neue Frau (was ich nicht sehr toll finde) ...

    Was ich sagen wollte: Ich habe auch schon den Trennungsschmerz erlitten, in vielen Situationen. Ich hoffe wirklich, dass es hier jemanden gibt, der sich der Herausforderung stellt. Ich glaube, der Zeichner sollte nicht ein hundertprozentiges Portraitbild zeichnen, sondern eher die charakteristischen Eigenschaften des Mannes beachten. Das gibt dem Bild leben. Vor allem sollte er lachen oder eine für ihn typische Mimik auf dem Bild annehmen.


    Ich hoffe, ich habe zumindest den ein oder anderen Mut gegeben!
    Viel Glück Sina!!! :-)

    Liebe Grüße
    Isabel
  • Rama Ukaj
    Rama Ukaj
    Hallo,

    ich möchte es gerne Probieren, ich bin Dipl. Bildhauer und Maler, lebe in Berlin und ich habe an einer tradionellen Kunstakademie studiert und denke ich habe aufgrund zahlreicher Portraits und ergänzung zerstörter Fotos über ausreichend erfahrung in diesem Gebiet verfüge.
  • laGnoraA

    ich bin Dipl. Bildhauer und Maler, lebe in Berlin und ich habe an einer tradionellen Kunstakademie studiert und denke ich habe aufgrund zahlreicher Portraits und ergänzung zerstörter Fotos über ausreichend erfahrung in diesem Gebiet verfüge.



    Du hast zerstörte Fotos ergänzt?

    Na das trifft sich hier ja super! Das wurde bei uns an der Hochschule auch angeboten.- War mir aber zu schwer, ich wusste leider nie wie die zerstörten Fotos "weitergehen"!
  • laGnoraA
    Rechtschreibung OK



    Das freut mich zu hören, ich achte nämlich schon lange nicht mehr auf den Inhalt.

    Schade dass ich das Kompliment nicht erwidern kann.
  • Page 2 of 2 [ 38 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures