KunstNet uses Cookies. Details.
  • Sind die Grünen in Baden-Würtenberg wirklich so harmlos?

  • eiraMeniseG Sind die Grünen in Baden-Würtenberg wirklich so harmlos?
    Wenn man sich Passagen aus dem Landtagswahlprogramm der Grünen in Baden-Württenberg einmal näher anschaut, sieht man, wohin deren Reise geht: in ein völlig wertneutrales Gender- Main- Streaming- Land, in dem Christen allenfalls noch geduldet werden.
    Zitat aus dem Grünen-Wahlprogramm:
    „Baden-württembergische Schulen sind angehalten, unterschiedliche sexuelle Identitäten als etwas Selbstverständliches zu vermitteln und wertneutral zu behandeln. Diese Aufgabe muss in den Bildungsstandards sowie in der Lehrerbildung verbindlich verankert werden. Dabei denken wir nicht nur an den Aufklärungsunterricht im Fach Biologie, sondern an alle Unterrichtsfächer. In Sprach- und Mathematiklehrbüchern ist der Alltag verschiedener Familienformen (also auch von Regenbogenfamilien) abzubilden.
    Da der Anteil des männlichen Personals ( in den Kitas) aktuell bei nur 2 Prozent liegt, müssen gezielt junge Männer als Erzieher angeworben werden“, heißt es im Programm. Außerdem wird folgendes postuliert: „Die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, transsexuellen und intersexuellen Menschen muss auch im Grundgesetz verankert werden."
    Da kann man den Grünen - Spitzenkandidaten und zukünftigen Ministerpräsidenten Kretschmann doch wohl nur als grünes Feigenblatt oder als trojanisches Pferd bezeichnen, der den bürgerlichen Wählern Sand in die Augen gestreut hat!

    Marie
  • 46nahtaiveL
    sonst noch probleme, modernisierungsverliererin?
    aber der aussenminister der bürgerlichen koalition
    ist ja auch schwul... schlimm schlimm
    bleibt dir noch die npd?
  • esum-lepmap Zu deiner Ausgangsfrage:
    Wenn ich den Auszug des Parteiprogramms so lese: Ja!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kcnert
    Die Grünen haben sich zu einer bürgerlichen Partei gemausert, die sich kaum von FDP, CDU und SPD unterscheidet, also ja.
    Ansonsten haben sich die Christen, genauso wie die anderen Theisten, gefälligst aus dem Staatswesen herauszuhalten, denn die Trennung von Kirche und Staat ist unbedingt zu bewahren, oder besser zu befördern, und somit auch die Toleranz der Menschen untereinander.
  • eiraMeniseG
    Es ist mir bekannt, daß unter sogenannten "Künstlern" die meisten dem Zeitgeist hinterherhecheln und gegen überzeugte Christen gehetzt wird. Christen wurden schon immer wegen ihrer Überzeugung verfolg und kennen es nicht anders. Daher überraschen mich diese dummen Reaktionen in keinster Weise.

    Trotzdem zurück zum Thema, da es mir wichtig ist. Es geht um unserer Kultur, die maßgeblich durch das Christentum geprägt wurde. Auch wenn das die Diktatoren des Mainstreems wie hier nicht hören wollen. Also zur "Leitkultur" der Grünen:

    Leitkultur ?
    Ein sattsam mißbrauchter Begriff in diesen Zeiten, wenn man seine Ideologie durchboxen will.
    Schwullesbische Leitkultur ist ein Widerspruch in sich, denn was heißt das ?
    Abgeleitet ist Kultur von Kult, also soll unser Leitbild nun von dort kommen.
    Perversion ist wohl der richtige Ausdruck.
    Der Mensch, als Krone der Schöpfung, hat zu seiner Arterhaltung die Sexualität erhalten.
    Nicht mehr und nicht weniger.
    Wer die Sexualität zum Ausdruck seines Lebensgefühls macht, ist geistig krank und bedarf dringend der Hilfe.
    Eine Gesellschaft, wie die westliche zur Zeit, die dieses Naturgesetz versucht ausser Kraft zu setzen, hat ihr Ende eingeläutet und beschwört Katastrophen herauf, denn niemand vergeht sich auf Dauer ungestraft an der Natur !
    Merke: Mehr heit wird niemals Wahrheit werden.

    Marie
  • kcnert
    Das ist bla bla ohne nachzudenken.
    Unsere Kultur musste zwangsläufig durch das Christentum geprägt sein, hatte das Christentum doch ein ganzes Mittelalter lang Europa unter seiner Knute und duldete beim Scheiterhaufen keine andere kulturelle Prägung. Es ist der Aufklärung hoch anzurechnen, dass da evtl. Besserung in Sicht ist.

    "Abgeleitet ist Kultur von Kult, also soll unser Leitbild nun von dort kommen.
    Perversion ist wohl der richtige Ausdruck."
    Du musst allerdings deine Behauptung, Kultur kommt von Kult usw. auch auf deine christliche Kultur anwenden...also in deinem Sinne christlicher Kult?

    "Wer die Sexualität zum Ausdruck seines Lebensgefühls macht, ist geistig krank und bedarf dringend der Hilfe."

    Wieso?

    "Mehr heit wird niemals Wahrheit werden."

    Wähnst Du dich im Besitz einer Wahrheit? Bin gespannt diese zu analysieren. :)
  • Constantin
  • 46nahtaiveL
    hehe...die fortwährende arterhaltung des menschen
    scheint sich doch zunehmend zum problem für natur
    + planeten zu entwickeln?
    tja und dass das christentum in europa im schwinden begriffen
    ist...nun weinen ändert wohl auch nichts daran ...



    I don't want your stinky fish!
  • absurd-real
    boah, ich kann dazu nix schreiben..die Olle regt mich so auf,wenn ich das lese -.-
    GesineMarie@ ich möchte sie hier nicht haben :o)
    Signature
  • nirdeZ_neB
    Es ist mir bekannt, daß unter sogenannten "Künstlern" die meisten dem Zeitgeist hinterherhecheln und gegen überzeugte Christen gehetzt wird. Christen wurden schon immer wegen ihrer Überzeugung verfolg und kennen es nicht anders. Daher überraschen mich diese dummen Reaktionen in keinster Weise.

    Trotzdem zurück zum Thema, da es mir wichtig ist. Es geht um unserer Kultur, die maßgeblich durch das Christentum geprägt wurde. Auch wenn das die Diktatoren des Mainstreems wie hier nicht hören wollen. Also zur "Leitkultur" der Grünen:

    Leitkultur ?
    Ein sattsam mißbrauchter Begriff in diesen Zeiten, wenn man seine Ideologie durchboxen will.
    Schwullesbische Leitkultur ist ein Widerspruch in sich, denn was heißt das ?
    Abgeleitet ist Kultur von Kult, also soll unser Leitbild nun von dort kommen.
    Perversion ist wohl der richtige Ausdruck.
    Der Mensch, als Krone der Schöpfung, hat zu seiner Arterhaltung die Sexualität erhalten.
    Nicht mehr und nicht weniger.
    Wer die Sexualität zum Ausdruck seines Lebensgefühls macht, ist geistig krank und bedarf dringend der Hilfe.
    Eine Gesellschaft, wie die westliche zur Zeit, die dieses Naturgesetz versucht ausser Kraft zu setzen, hat ihr Ende eingeläutet und beschwört Katastrophen herauf, denn niemand vergeht sich auf Dauer ungestraft an der Natur !
    Merke: Mehr heit wird niemals Wahrheit werden.

    Marie


    :o))))))))))))DDDDDDDDDDDDDDDDDD :oDDDD :oDDDDDDDD :oD :o)))))))))))) ...:oDDDDDDDDDDDDDDDDD :o))

    "Pfui deifel" by Manfred Krug
  • eiraMeniseG
    noch lacht ihr Ben_Zedrin@
    Noch!
  • 46nahtaiveL
    jo bis der liebe herr jesus wieder kommt und
    uns tüchtig ausschimpft :-(
  • eiraMeniseG
    "Leviathan64
    jo bis der liebe herr jesus wieder kommt und
    uns tüchtig ausschimpft :-(
    "

    Nein Leviathan64@
    Bis ihr am Ende eures irdischen Lebens vor Gott steht und zitternd um Einlass ersucht.
    Und wenn der Herr sein Haupt schüttelt wird das Gejammer und Geschrei gross sein. Dann will man das alles nie gesagt haben und man bereut aber dann ist es zu spät.

    Marie
  • 46nahtaiveL
    na haupstsache ein wonnebrocken wie DU
    kommt in den himmel.das wird bestimmt ganz dufte :-)
  • ztinuaGottO
    Frau GesineMarie, wollen Sie meine Muse sein?
    Wollen Sie mir Modell stehen in meiner kleinen Waldhütte?
    Sie nur mir allein?
    Oder sind Sie vermögend?
    Haben Sie eine Galerie?
    Wollen Sie mich vertreten?
    Ich male auch Ikonen,
    und was Für welche...
    (Moment, mir kommt da eine Idee.....jammerschrei.........)
    .....ich melde mich in Kürze
    bei DIR
    Oh,DU,holde GesineMarie
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    Was geht denn hier ab? Constantin, hast Du dir das einfallen lassen? Als Forenanimation?

    Bis ihr am Ende eures irdischen Lebens vor Gott steht und zitternd um Einlass ersucht.
    Und wenn der Herr sein Haupt schüttelt wird das Gejammer und Geschrei gross sein. Dann will man das alles nie gesagt haben und man bereut aber dann ist es zu spät.

    Marie


    Solche Worte können doch nicht echt - nicht mehr heutzutage. Falls die gute Marie aber keine gecastete Schauspielerin ist, die sich nach jedem Posting vor Lachen ausschüttet bin ich geschockt. Da läuft mir ne Gänsehaut den Rücken runter...
    Signature
  • absurd-real
    ZIEH LEINE mit deinen Phantasiegeschichten!
    Eure Masche war es schon immer den Menschen Angst ein zu jagen, und sie damit zu Ködern. aber Zeiten ändern sich! Es gibt zum Glück auch Menschen die EIGENSTÄNDIG DENKEN gelernt haben..und sich nicht von anderen haben sagen lassen was man wie glauben denken,und vor allem wie man Leben soll.. Dein Denken ist nicht Zeitgemäß..und auch nicht "menschlich"..nur Heuchelei!
    alle anders denkenden,anders aussehenden,anders liebenden, usw sollten am besten aus selektiert werden..und das wird alles in einem Atemzug mit "Nächstenliebe" verwendet..
    HEUCHLER..SCHEINHEILIGE, BETRÜGER, MÖRDER, GEISTEKRANKE!
    Signature
  • 500mg
    500mg
    "Der Mensch, als Krone der Schöpfung, hat zu seiner Arterhaltung die Sexualität erhalten.
    Nicht mehr und nicht weniger."

    Ja sag mal, wissen die christlichen und geistlichen Oberhäupte nicht, dass Fortpflanzung nur zwischen Männlein und Weiblein stattfinden kann? Wie stehst Du zu diesem massenhaften, geheimen Missbrauch durch diese geistlichen Würdenträger?. Eine verlogene und bigotte Gesellschaft ist das.
    Die Kirche natürlich.
    Signature
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    Also ich haben nen HEIDEN-Spaß! :DDDD
    Signature
  • Page 1 of 3 [ 59 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures