KunstNet uses Cookies. Details.
  • Signatur auf Vorderseite – ja oder nein?

  • Patrick
    Patrick Signatur auf Vorderseite – ja oder nein?
    Wahrscheinlich wurde dieses Thema hier schon zu Tode diskutiert, trotzdem möchte ich es nochmal ansprechen.

    Was denkt ihr über das signieren von Bildern auf der Vorderseite? Ja oder nein? Und wenn, mit welchen Argumenten bzw. Empfindungen?

    Ich verstehe den praktischen Sinn und auch, dass der «Künstlerstolz» dabei etwas mitspielt, aber ich persönlich empfinde Signaturen auf der Vorderseite einfach nur als störend. Für mich ist ein Bild ein Bild und insofern die Schrift nicht zum Inhalt selbst gehört, ist es für mich nur ein lästiges Gekritzel. Meistens sind es keine sehr kunstvolle Signaturen, sondern Unterschriften, die auch auf Versicherungsverträgen o.ä. zu sehen sind und dann, finde ich, passt es nicht. Auch finde ich, dass Signaturen dominant wirken und einen Charakter von «Eigentum markieren» ausstrahlen. Der einzige Künstler, bei dem ich die Unterschrift angenehm finde, ist Picasso (natürlich nicht bei allen Werken). Hier finde ich, dass sich das Schriftbild sehr gut in die Formsprache der Bilder integriert.

    Ich bringe meine Unterschrift immer auf der Rückseite an. Dann wird das Bild nicht gestört und ich kann auch gleich das Datum und evtl. Widmungen oder Gedanken dazu anbringen.

    So, jetzt spiele ich den Ball euch zu: wie denkt ihr darüber?
    Signature
  • reniek


    So, jetzt spiele ich den Ball euch zu: wie denkt ihr darüber?


    keiner denkt anders darüber
  • efwe
    efwe
    klein in eine ecke- wenn anmerkungen auf die rueckseite--
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xaazi
    Habs auf ein schlichtes Zeichen komprimiert, stört fast so wenig wie ein i-Punkt ;)
  • Patrick
    Patrick
    Ah! Gute Idee ;)


    keiner denkt anders darüber

    Und wie denkt keiner darüber? Oder war das wieder einer deiner Wortwitze, der sogar nach dem 1000. mal nicht langweilig wird? ;)
    Signature
  • Andre schreuder
    Andre schreuder
    ich signiere immer mit ein rote regenschirm mit goldene griff und punkt und am hinten mit name und daten manchmal mit poezie oder musiktext
  • xylo
    xylo
    In der Originalgraphik sollte man meines Erachtens die üblichen Regeln einhalten
    Links die Auflage, rechts die Signatur (Wahlweise mit oder ohne Jahreszahl)
    Graphiksammler sind da sehr pingelig und hätten es gerne eindeutig.

    Wie es in der Malerei gehandhabt wird, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Signature
  • siku
    am besten die Signatur ganz klar und deutlich auf die Vorderseite schreiben, damit nachfolgende frei beschriebene Fragerei nach der Signatur bzw. dem Künstler endlich mal aufhört ;-)
    "ich habe bei meiner Oma im Keller ein Bild gefunden, kann den Namen aber nicht richtig lesen, möchte doch sooo gern etwas über den Künstler erfahren - dann Frage: wer kann die Signatur lesen, bzw. etwas über den Urheber des Werkes erzählen?".

    Bei Gemälden ist es sinnvoll - und auch üblich, die Signatur auf der Vorderseite unterzubringen, evtl. auch als Kompositionselement, oder ganz bescheiden in einer der beiden unteren Ecken. Wo die Signatur steht, dafür gibt es keine Regel, für den Verkauf oder den Wiederverkauf ist sie durchaus sinnvoll. "Schließlich steigert sie unter Umständen den Wert der Kunstwerke" ;-).

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    PS: es gab hier mal einen ausführlichen Thread über die Signatur.
  • ncm
    "ich habe bei meiner Oma im Keller ein Bild gefunden,

    *g* ein wichtiger Aspekt

    PS: es gab hier mal einen ausführlichen Thread über die Signatur.

    da z.B.: Signatur, wie signiert man Bilder?
    (und im übrigen möge ein jeder nach seiner Façon glücklich werden)
  • Victor Koch
    Victor Koch
    ich signiere immer mit ein rote regenschirm mit goldene griff und punkt und am hinten mit name und daten manchmal mit poezie oder musiktext


    Geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Das ist richtig genial.
    Ein roter Regenschirm mit goldenem Griff und Punkt...

    Ich überlege, ob ich nicht etwas Ähnliches machen soll. Kein Regenschirm. Ich dachte zunächst eher an eine Kaffeemaschine von Saeco. Inzwischen bin ich allerdings bei der Teebeutel-Signatur, das geht erheblich schneller.
    Ich probiere das demnächst und bitte darum, mit mitzuteilen, ob ich nicht besser auf die Rückseite signieren soll.
  • simulacra
    simulacra
    ich signiere immer mit ein rote regenschirm mit goldene griff und punkt und am hinten mit name und daten manchmal mit poezie oder musiktext


    Geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Das ist richtig genial.
    Ein roter Regenschirm mit goldenem Griff und Punkt...

    Ich überlege, ob ich nicht etwas Ähnliches machen soll. Kein Regenschirm. Ich dachte zunächst eher an eine Kaffeemaschine von Saeco. Inzwischen bin ich allerdings bei der Teebeutel-Signatur, das geht erheblich schneller.
    Ich probiere das demnächst und bitte darum, mit mitzuteilen, ob ich nicht besser auf die Rückseite signieren soll.


    Die "roter-regenschirm-mit-goldenem-griff"-Phase habe ich schon hinter mir. Nachdem ich merkte, dass dem krönenden Akt der Signatur nur selten mehr als eine Handvoll des gemeinen Pöbels anwesend ist um mir Huldigung zu erweisen stieg ich aus Bequemlichkeit auf meine schlichte Werktagskrone um.
    Und dann immer diese fragenden Gesichter, wenn man bei Sonnenschein damit herumläuft...
    Signature
  • geradeaus
    geradeaus
    Ich male nur die Anfangsbuchstaben in eine Ecke und ich muss sagen: Ich liebe diesen herrlichen Moment.

    Ich könnte eigentlich genauso hinschreiben: Fertig! :-))
  • Andre schreuder
    Andre schreuder signatur
    mein rote regenschirm ist nur ein witz,gerade weil man tATSACHLICH immer fragt was es bedeuten soll :) vielleicht ueber 100 jahre hat man Tiefe gedanke dabei:)
  • absurd-real
    was für ein spannender Threath :/
  • rellihcsruK
    Bei den rahmenverbrachten Leinwänden
    könnte man auch auf der Seite signieren.
    Und sogar zusätzliche Informationen hin-
    schreiben: Name, Anschrift, TelephonN°,
    email, 'Bild geklaut bei' - sowas halt.
  • ikciv
    Auf der Vorderseite mit Jahresangabe und Titel.
    Am besten links oben oder mehr in der Mitte des Bildes.
  • siku
    Auf der Vorderseite mit Jahresangabe und Titel.


    ja, Jahresangabe ist gaanz wichtig, damit potentieller Kunde die Ladenhüter besser identifizieren kann - am besten im Bildmittelpunkt.
  • efwe
    efwe
    name/jahreszahl(natuerlich @siku)/ort und sonstiges--alles auf die rueckseite -klar u deutlich--
    Signature
  • nighthawk
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Auf der Vorderseite mit Jahresangabe und Titel.


    ja, Jahresangabe ist gaanz wichtig, damit potentieller Kunde die Ladenhüter besser identifizieren kann - am besten im Bildmittelpunkt.




    Bei Landschaften die eventuell Dokumentationen sind macht es durchaus Sinn Datum und Ortsangabe hinzuschreiben

    Anderseits ;-) bei manchen Bildern ist es besser überhaupt nicht zu signieren - denn ich habe schon viele Bilder gesehen indenen die Signierung das Schönste war :-))))
  • Page 1 of 4 [ 75 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures