KunstNet uses Cookies. Details.
  • BILDHAUER-Symposium D-Fröndenberg | Bewerbungen

  • klimperdibimper
    klimperdibimper BILDHAUER-Symposium D-Fröndenberg | Bewerbungen
    Sehr gerne gebe ich die Info von einem lieben Kollegen weiter - bei Fragen aller Art bzw. für Bewerbungen bitte Peter Trautner direkt kontaktieren!
    _______________________________________________________________________

    Bildhauersymposium 2. – 5. September 2011[u][/u]

    In einem alten Bauernhof entsteht der KUNST-HOF. Neben einem Atelier gibt es auch eine Produzentengalerie. Im Sommer (22.8. – 5.9.) findet hier eine Sommerakademie statt in den Räumen, im großen Innenhof und auf den
    Wiesen gegenüber.

    Zusätzlich will ich an 5 Tagen (2. – 5. September 2011) ein
    Bildhauersymposium veranstalten.

    Der Radwanderweg Ruhr führt direkt am Haus entlang und Fröndenberg ist mit Natur, Wasser, alternativen Energien und Kunst gut versorgt. So soll das Symposium Künstler animieren, so genannte „Vogelscheuchen“ zu entwerfen und zu bauen, die mit regenerativen Energien arbeiten, also
    entweder Wind- oder Sonnen-Energie speichern oder in Aktion umsetzen (z.B. nachts als Lichtkunst).
    Zusätzlich sollen den maximal 10 Teilnehmern Besichtigungen und Kontakte ermöglicht werden zu Unternehmen, die mit diesen Techniken umgehen.
    Die Abschlussaustellung wird in der Produzentengalerie stattfinden.
    Nach der Arbeitswoche wird ein Katalogheft mit Dokumentation und Fotos erstellt und den Teilnehmern jeweils mehrere Exemplare zugeschickt.

    Nach der schriftlichen (auch E-mail) Anmeldung wird eine Jury mehrere Teilnehmer auswählen, die im Radhotel untergebracht werden und sich von dort (per geliehenem Rad) zum KUNST-HOF und zum Workshop bewegen.

    Zuschuss zu Fahrtkosten und Unterbringung kann auf Antrag gewährt werden.
    Je nach Tagesplan findet dann vormittags praktische Arbeit, ein Vortrag oder eine Diskussion statt.
    Die Nachmittage werden zur geführten Besichtigung diverser Einrichtungen genutzt.
    An den Abenden sollen die Teilnehmer Land und Leute kennen lernen. Die Künstler in Fröndenberg stellen sich als Kontaktgruppe und Betreuung zur Verfügung.
    Der Kreis Unna unterstützt das Symposium finanziell und Stadt und Stadtwerke Fröndenberg helfen bei praktischen Problemen.

    Die Organisation der Veranstaltung liegt in meinen Händen.

    Peter Trautner
    Schillerstr. 50
    58730 Fröndenberg
    Deutschland
    +49 (0) 2373 917 2868
    +49 (0) 170 63 60 543
    http://www.Trautner-Kunst.de
    https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Trautner
  • Page 1 of 1 [ 1 Post ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures