KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kohle allgemein

  • Diana
    Diana Kohle allgemein
    Hallöchen

    Also in Sachen Kohle bin ich noch Neuling, habe gerade 5 Bilder fertig. 1 Akt und 4 Hundeportraits.
    Früher habe ich nur mit Bleistift auf ganz normalem Schulblock gezeichnet.

    Mein erstes Kohlebild auch auf diesem Block, was mich natürlich fast zum Verzweifeln gebracht hat. Ist viel zu glatt und haftete gar nicht.
    Einmal leicht mit dem Finger drüber und alles weg.
    Ist trotzdem einigermassen geworden, habe zu meiner Überraschung sogar Lob hier bekommen. *freu*

    Habe übrigens natürliche Zeichenkohle in so Stücken dick und dünn.

    Dann habe ich mir einen Acrylblock gekauft bzw ist mir der für mein Anliegen verkauft worden.

    Ist halt sehr rau, die Kohle haftet gut.

    Bin ja eigentlich zufrieden für den Anfang aber Feinheiten sind so sehr schwehr hinzubekommen.

    Dünne Linien funktionieren nicht.

    Ich habe im Laden noch so Graphitstifte gesehen, sind die für mein Anliegen besser?

    Wenn ich hier in der Galerie Kohleportraits sehe...was ist das für ein Papier und was für eine Kohle?

    Kenne mich einfach noch überhaupt nicht aus, vieleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Liebe Grüsse
  • hateehc
    hallo mausebaer,

    ich nehme gutes aquarellpapier, block, 300 gr. qm. darauf kann man sehr gut zeichnen und die kohle haftet gut. auch das verwischen geht super. zum malen nehme ich gute kohlestifte, also kohle in bleistiftform. die stücke brechen bei mir leider immer sehr schnell ab und die farbtiefe finde ich auch nicht so gut.

    liebe grüsse
    cheetah
  • Diana
    Diana
    Ich danke Dir vielmals für die Antwort!

    Da werde ich doch mal gucken gehen und mir einen solchen Block zulegen.

    Liebe Grüssle
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Page 1 of 1 [ 3 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures