KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir leben im Zeitalter der Antikunst!

  • eikciV
    es ist doch kreativ auf die idee zu kommen ...und es dann auch noch schfft einen ball auf der nasenspitze zu balancieren wie ein seehund (der seehund wäre nicht selber auf die idee gekommen)


    für mich schon ...da ich kunst von können ableite


    Ok. Ist es bildende Kunst?
    für mich sollte kunst immer bildend sein


    Ok weiter.

    Wenn Kunst von Können kommt: Ich kann zum Beispiel ein Programm in Pascal oder in Delphi eine Datenbankanwendung schreiben. Das kann nicht jeder, ist das Kunst, bin ich daher Künstler? Bildender Künstler?
  • froT
    Ja auf jedenfall. Da is ja ne komplexe Lösung gefordert
  • omrenrew
    Werner, ist doch nicht kreativ, einen Seehund nachzuahmen, ist eher affig (die machen alles nach) - grins.
    eben ihnen wurde es andressiert...der mensch ist auf die idee gekommen ..ergo macht er ein kunststück.....der mensch kunst
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eikciV
    Ja auf jedenfall. Da is ja ne komplexe Lösung gefordert

    Aber jeder Programmierer kann das auch.
  • omrenrew
    es ist doch kreativ auf die idee zu kommen ...und es dann auch noch schfft einen ball auf der nasenspitze zu balancieren wie ein seehund (der seehund wäre nicht selber auf die idee gekommen)


    für mich schon ...da ich kunst von können ableite


    Ok. Ist es bildende Kunst?
    für mich sollte kunst immer bildend sein


    Ok weiter.

    Wenn Kunst von Können kommt: Ich kann zum Beispiel ein Programm in Pascal oder in Delphi eine Datenbankanwendung schreiben. Das kann nicht jeder, ist das Kunst, bin ich daher Künstler? Bildender Künstler?
    halt ne andere art von kunst...auch köche können künstler sein
  • Gretel
    Gretel
    lach, Werner, hast Du schon mal im Zoo gesehen, ob der Mensch dem Seehund das vormacht? Wäre total witzig! Dann klatscht der Seehund mit den Flossen - ungelernt - vor Begeisterung, das ist dann aber wiederum Kreativität - seitens des Tierchens.
  • froT
    Also ich hab nich viel Ahnung von Programmierung muss ich sagen. Aber da gibs doch bestimmt viele Möglichkeiten wie man etwas vereinfacht programmieren kann oder muss man unbdingt immer den gleichen Lösungsweg haben. Also ähnlich wie Mathematik meine ich
  • omrenrew
    lach, Werner, hast Du schon mal im Zoo gesehen, ob der Mensch dem Seehund das vormacht? Wäre total witzig! Dann klatscht der Seehund mit den Flossen - ungelernt - vor Begeisterung, das ist dann aber wiederum Kreativität - seitens des Tierchens.

    liebe gretel habe noch nie einen seehund in der freien wildbahn klatschen gesehen....oder sonstige kunststückchen machen ..haben im überlebenskampf keine zeit dazu
  • froT
    Ja aber Klatschen tuts auf allen Seiten
  • Gretel
    Gretel
    Werner, habe doch "Wäre...." geschrieben. Ich sehe sie immer gemütlich rumliegen in der freien Natur, gar nicht so gestresst.
  • omrenrew
    ups habe ich überlesen
  • eikciV
    @Torf In Hochsprachen gibts quasi immer mehrere Lösungen, ob die dann immer effektiv sind, ist ne andere Sache.

    @Werner Also ist jeder Mensch, ob Koch, ob Programmierer, ob Maurer ein Künstler. Womit der Satz von Beuys nicht weiter betrachtet werden muss.

    Eine Frage am Rande: Warum reden hier alle immer von Kunst allgemein und geht niemand auf die Einschränkungen 'Bildende Kunst' und 'Konzeptkunst' z.B. ein? Denn ohne genaue Bestimmung, was der Gegenstand der Untersuchung sein soll, ist es unmöglich klärend zu diskutieren. Siehe oben. Einer denkt viell. gerade an Köche, ein Anderer an Marina Abramović und ein dritter Diskutant an Tizian. :)

    edit(ist mir gerade noch eingefallen): Womit für mich die Frage von Dir, Werner, wer eigentlich bestimme, was Kunst ist, so allgemein in den Raum gestellt, als nicht zu beantworten eingestuft werden muss. Ich kann es nicht beantworten.
  • omrenrew
    es war doch meine frage ...wer sagt was kunst ist und was nicht.....konnte mir noch keiner befriedigend beantworten
  • froT
    Das is es ja da wird man nie fertig. Das ist so als ob man Schönheit definieren müsste. Geht einfach nich, da hat jeder seine eigene Vorstellung. Ich zum Beipiel mag "Kunst" die auf den Punkt kommt ohne das man mir etwas vorinterpretieren muss. Dann mag ich aber auch Kunst die ästhetisch ist.
  • Gretel
    Gretel
    gibt da einen alten, abgedroschenen Satz/Sprichwort: "Kunst ist, was gefällt".
  • omrenrew
    mag ja platt klingen aber dann stimmt es .....die kunst liegt immer im auge des betrachters
  • eikciV
    Ja Gretel. Du hast es, wie immer, auf den Punkt gebracht. Supi! :)
  • Gretel
    Gretel
    danke Vickie! Du verstehst mich halt.
  • eikciV
    mag ja platt klingen aber dann stimmt es ...die kunst liegt immer im auge des betrachters


    Eine Frage:

    Waren der erste und der zweite Weltkrieg gut, weil sie, zumindest zum Beginn, von der übergroßen Mehrheit der deutschen Bevölkerung mit Begeisterung mitgetragen wurden, also im Auge des Volkes die Notwendigkeit und Richtigkeit der damaligen Außenpolitik lag?

    Zum jeweiligen Beginn der Kriege hätten wahrscheinlich die meisten mit ja geantwortet. Aus heutiger Sicht auf die Vergangenheit, mit nein.

    Sind die Akteure der Sendung 'Das Supertalent' Künstler bzw. das was sie machen Kunst, weil es in den Augen so vieler Betrachter, so ist?

    Dies auch als Anmerkung zur völkischen Nuance, die Obstler so gerne in seine Hypothesen einflicht.
  • Gretel
    Gretel
    vickie, kannst Du doch nicht vergleichen!!!! Wurst ist auch keine Kunst, obwohl sie in den Augen der meisten "Betrachter" gerne gegessen wird!
  • Page 10 of 58 [ 1150 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures