KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir leben im Zeitalter der Antikunst!

  • reltsbO
    6.9.11
    Absurd reals Signatur:
    So leite ich vom Absurden drei Schlußfolgerungen ab: meine Auflehnung, meine Freiheit und meine Leidenschaft

    Obstler fragt: welche Auflehnung, welche Freiheit und welche Leidenschaft?

    Absurd antwortet: Geht dich´n feuchten Kehricht an!

    Absurd demonstriert hier eindrucksvoll wie die Gehirnwäsche der Antikulturmafia funktioniert! Sie setzen dumme und sinnlose Sprüche in die Welt, und die Trolls babbeln ungeprüft alles nach! Hinterfragen, oder gar begründen? Fehlanzeige! „absurd, aber real“

    ---------------------------------------------------------

    heinrich schrieb:

    Man weiß ja nich,
    so genau, Obstler,
    man pinselt halt
    einfach so,
    vor sich
    hin,
    rum.
    :-D

    man schmiert halt einfach so, vor sich hin, rum,

    ohne Plan, ohne Sinn, ohne Talent und ohne Ästhetik, und der Betrachter hat bitteschön selbst zu grübeln was der Unsinn soll! Das nennt man Müll fabrizieren! Die Klapsmühle lässt grüßen! Ich möchte nicht wissen, wie viel Suizide die Antikulturmafia so durch ihr 6 semestriges „in die Irre schulen“, auf dem Gewissen hat! Vom endlosen Leid der Hartz4 Empfänger und ihrer Familien ganz abgesehen!

    --------------------------------------------------------------

    @ Otto Taugenitz
    ,

    dein Superstar Suser schrieb: boahhh mir ist so warm - ich könnte den ganzen tag ficken…… ♥♥♥

    konntest du ihm mit deinen teuflischen Connections nicht mal zu Hilfe eilen und beim Bauern anfragen, ob er deinem Helden nicht die Sau zur Verfügung stellen kann? Wenn er sich wäscht, würde der Bauer vielleicht auch Rabatt gegeben und die Sau würde ihm dann auch nicht weglaufen! Nur den Eber hätte er dann im Auge behalten müssen, dass der ihn nicht mit seiner Geliebten verwechselt und ihn von hinten…….. du weißt schon!

    ---------------------------------------------------------------------
    Raphael Vogt schrieb:

    Aha, Du stehst also auf Sexistisches: unanständig fette Ärsche, dicke Titten und miltärische Allmachtsfantasien. Ja, ja, das hat aber auch mal wirklich Niveau, Respekt! na ja, schon verständlich wenn man auch noch mitten in der Pubertät ist ... ; )
    Es scheint, du bist auf Toni Greis neidisch, weil deine von Suser voll gespitzte big mama als Wixvorlage für die hiesigen Trolls nicht taugt und diese nun in Scharen zu Toni überliefen. Geschieht dir recht. Musse auch nich son Scheiß kre-eiern! Hasse big mama wenigstens aus der Schusslinie von Suser geschleift?
    Du kannst doch Toni nicht dafür verantwortlich machen, das du als völlig unbegabter Fummler big mama mit zittriger Hand (wahrscheinlich Parkinson) fabrizierst und Toni dank seines Talent`s (ohne Ausbildung) Vernünftiges auf die Leinwand zu bringt!

    Raphael Vogt schrieb:

    Apropos Pubertät Du Pausenclown: Sei bitte still wenn Erwachsene sich unterhalten ; )

    Kann mich nicht erinnern, dass du Würmchen hier im KN als Maulkorbverteiler eingesetzt wurdest!

    Ich folgere daraus meinen Spruch des Tages:

    >>> Die am lautesten nach Freiheit und Toleranz schreien, gestehen sie denen nicht zu, die berechtigt, in ihrem „Gerümpel“ keine Kunst erkennen!
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee


    dass so viel Verspannung heutzutage noch gibt...
    da ist ja meine Oma lässiger...





    Mit Verspannung hat das nichts zu tun. Ich habe nichts gegen Erotik in Wort und Bild, im Gegenteil.

    Aber viele der Zeichnungen des Herrn Greis appellieren allzu deutlich an niederste Instinkte und sind zeitweise sogar im übelsten Sinne pervers.
    🔗



    ja, so sind die Simpels - schliessen zu häufig von sich auf andere...

    ... und schreien (aus sehr eigennützigen, offensichtlichen Gründen) auch noch nach "Toleranz", besitzen selbst aber nix davon...



    schon krass hier...


    Der Simpel hier bist du, noch dazu mit einem denkbar schlechten Geschmack ausgestattet.


    Ganz meine Meinung, ganz meine Meinung!!! Mit Verspanntheit hat das nichts zu tun und "SIMPEL" ist es gleich drei mal nicht, für ein bißchen mehr Würde zu plädieren. Es geht ja nicht um den pornographischen Aspekt in Greisens Werken, der stört mich keineswegs, es geht lediglich um die ART der Darstellung.

    Und "UNANSTÄNDIG FETTE ÄRSCHE" ist z.B. als Anspielung auf eben dieses Greis`sche Stilcharakteristikum gemeint, Frauen auf Ärsche und Titten zu reduzieren, holzhammermäßig und meiner Meinung nach bar jeder Erotik, tut mir leid. Vor allem im Zusammenhang mit Kriegsspielzeug sehr, sehr seltsam, charmant formuliert!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • reltsbO
    hallo Raphael,

    siehst du wirklich so aus wie der Waldschrat deines Avatars?

    Dann kann ich mir schon denken, warum du so verbiestert für die Antikunst kämpfst!
  • absurd-real
    Er..er hat meinen Namen erwähnt.Er hat meinen Namen erwähnt..AAAHHHHHH :DDDD
    Signature
  • reltsbO
    ja absurd, an deiner Signatur hast du aber zu knabbern!

    Raphael schrieb:
    Es geht ja nicht um den pornographischen Aspekt in Greisens Werken, der stört mich keineswegs, es geht lediglich um die ART der Darstellung.

    was verstehst du Anti denn davon?
  • cinciMennasuS
    ja absurd, da hast du aber an deiner Signatur zu knabbern!


    Gefallenes Obst: Ich glaub in dir knabbert auch so einiges, oder? :)

    Trozdem tapfer bleiben und ganz liebe Grüße,

    Susi ♥
  • reltsbO
    Suser knabber du mal an deinen Würstchen!
    hier: 🔗

    guten Appetit! und lass deinem Gönner Otto auch eins übrig!
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    hallo Raphael,

    siehst du wirklich so aus wie der Waldschrat deines Avatars?

    Dann kann ich mir schon denken, warum du so verbiestert für die Antikunst kämpfst!


    Fällt Dir nix anderes mehr ein, Pausenclown? Gääääääähhhhhhhhhhhhhn!
  • reltsbO
    Waldschrat schrieb: Fällt Dir nix anderes mehr ein, Pausenclown? Gääääääähhhhhhhhhhhhhn!

    ich warte auf deine Antwort, nicht auf deine Beschimpfung!
  • cinciMennasuS
    Waldschrat schrieb: Fällt Dir nix anderes mehr ein, Pausenclown? Gääääääähhhhhhhhhhhhhn!

    ich warte auf deine Antwort, nicht auf deine Beschimpfung!


    Querulanten zu antworten ist sinnlos investierte Zeit, ausser man hat dadurch Lustgewinn. Warte also bitte auf seinen dafür geeigneten Pegel an Spassbedürfnis. :)

    LG, Susi
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Waldschrat schrieb: Fällt Dir nix anderes mehr ein, Pausenclown? Gääääääähhhhhhhhhhhhhn!

    ich warte auf deine Antwort, nicht auf deine Beschimpfung!


    Querulanten zu antworten ist sinnlos investierte Zeit, ausser man hat dadurch Lustgewinn. Warte also bitte auf seinen dafür geeigneten Pegel an Spassbedürfnis. :)

    LG, Susi


    Danke Susi!

    @ Obstler: Nur soviel noch zum Thema Erotik:

    auch wenn ich fürchte, dass auch nur die geringste, bildimplizitäre Notwendigkeit Phantasie aufbringen zu müssen bereits eine vehemente Überforderung deines Sprachzentrums darstellen könnte, von der dafür erforderlichen intellektuellen Interpretations- sowie simplen geistigen Abstraktionsfähigkeit ganz zu schweigen ; )
  • sierG_inoT
    ich reduziere Frauen auf Titten & Ärsche???...dann erklär mir DAS mal, Du armseliger Landvogt!


    think about
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    ich reduziere Frauen auf Titten & Ärsche???...dann erklär mir DAS mal, Du armseliger Landvogt!


    think about


    Nicht böse sein, du bist halt unglücklicherweise in einen Schusswechsel mit Obstler geraten. Verstehe das was ich gesagt habe besser mal als ziemliche Überspitzung und Angriff auf Obstlers wochenlanges Gesülze was jetzt Kunst is und was nich. Er findet alles toll was du machst, ich auch, aber eben "nur" was die Technik nicht die Bildinhalte betrifft. Obstler findet nur gut, was er (ohne nachzudenken zu müssen) erkennen kann und reduziert die ganze Kunstwelt gemäß seinem begrenzten Weltbild auf Kunst und Antikunst. Das ist schon erschreckend simpel. Deswegen bin ich so polemisch geworden. Also nix für ungut, bezieh`s nicht zu sehr auf Dich, Toni! Gut Nacht!
  • absurd-real
    ..und nachdem nun jeder seinen Namen getanzt hat O..b..s..*stolper*stürz *priiima, für den Anfang*...öhm,reichen wir uns alle die Hände und tanzen den Ringelreiefriedefreudeeierkuchentanz..aber ohne mich:D
    Signature
  • ztinuaGottO
    ich reduziere Frauen auf Titten & Ärsche???...dann erklär mir DAS mal, Du armseliger Landvogt!


    think about


    Nicht böse sein, du bist halt unglücklicherweise in einen Schusswechsel mit Obstler geraten. Verstehe das was ich gesagt habe besser mal als ziemliche Überspitzung und Angriff auf Obstlers wochenlanges Gesülze was jetzt Kunst is und was nich. Er findet alles toll was du machst, ich auch, aber eben "nur" was die Technik nicht die Bildinhalte betrifft. Obstler findet nur gut, was er (ohne nachzudenken zu müssen) erkennen kann und reduziert die ganze Kunstwelt gemäß seinem begrenzten Weltbild auf Kunst und Antikunst. Das ist schon erschreckend simpel. Deswegen bin ich so polemisch geworden. Also nix für ungut, bezieh`s nicht zu sehr auf Dich, Toni! Gut Nacht!


    :DDD
    Man sollte bei seinen Schußwechseln schon noch die Fronten im Auge behalten, andernfalls helfen am Ende auch keine hakenschlagende Diplomatieversuche mehr (mit Haken meine ich natürlich Hasen und keine Kreuze)
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Ach, worum ging es doch noch gleich?
    Ach ja, um Antikunst.
    Wohl dem, der Schriften kreuzt!
    Signature
  • namtteN


    dass so viel Verspannung heutzutage noch gibt...
    da ist ja meine Oma lässiger...





    Mit Verspannung hat das nichts zu tun. Ich habe nichts gegen Erotik in Wort und Bild, im Gegenteil.

    Aber viele der Zeichnungen des Herrn Greis appellieren allzu deutlich an niederste Instinkte und sind zeitweise sogar im übelsten Sinne pervers.
    🔗



    ja, so sind die Simpels - schliessen zu häufig von sich auf andere...

    ... und schreien (aus sehr eigennützigen, offensichtlichen Gründen) auch noch nach "Toleranz", besitzen selbst aber nix davon...



    schon krass hier...


    Der Simpel hier bist du, noch dazu mit einem denkbar schlechten Geschmack ausgestattet.


    na, das hat mir ja auch noch niemand nachgesagt...^^

    aaalso:

    erstmal ist das Bild technisch und stilistisch ziemlich perfekt.
    wichtige Faktoren, die nur von Nichtkönnern gerne in Zweifel gezogen werden.
    Aber davon mal ab:

    es ist zwar Gewalt darstellend, jedoch nicht Gewalt verherrlichend.
    auch ein grosser Unterschied...
    Es könnte gar ein Mahnmal sein...^^

    aber zum "Wesentlichen":

    Ich kann an diesem Bild deuteln und interpretieren,
    wie es auch mit den Werken alter Meister bis zu den hochgelobtesten Sachen der Neuzeit getan wird! :

    Was kann/will uns dieses Bild(der Künstler) alles sagen?!

    zb Die Schwachen, Unterdrückten werden siegen, auch die, denen man fast alles genommen hat?!

    Wer ist diese Frau, hat sie nur sich selbst geschützt?
    Oder ist sie gar der Agressor?
    - vermutlich nicht, Gestik und Mimik deuten nicht darauf hin,
    sie drücken eher Verachtung gegenüber den Schergen aus.

    Wie hat sie es geschafft, ausgebildete Krieger zu erlegen?
    Hat sie "die Waffen der Frau" genutzt, ist sie aufgesprungen, hat gewackelt und den Überrachungsmoment genutzt?
    Oder ist sie auch eine Kriegerin - vll mit Spezialausbildung?
    Ihre athletische Figur lässt dies vermuten.
    Auch die Coolness, mit der sie die Feldbegehung absolviert.

    Hat sie für ihre Liebsten gekämpft?
    Oder "nur" ihren Körper verteidigt?

    Was wird sie nun tun?

    Dieses Bild erzählt nicht nur eine Geschichte, nein, viele... ^^

    Beschreibt es unseren Kampf gegen einengende, Kreativitätslähmende(tötende) Systemmaschinerien?

    Oder sagt es "nur" "Sex wird siegen" ? ^^
    ("Make Love, not War"... besser ist das...)

    War es ein Kampf um´s "Nackte Überleben",
    alles andere scheint ja bereits zerstört...

    Wer wird die Dame nun trösten?
    Möchtest Du das gerne sein?^^

    Ist es gar der Kampf in uns?
    Ist es der Kampf des Mannes gegen die Verlockung des Weibes,
    der er immer wieder unterliegt, egal, wie er sich rüstet?

    Oder ist es der Kampf des Weibes gegen die Reduktion auf das "Wesen-t-liche"? ^^

    usw usw...

    ein äusserst tiefgründiges Bild,
    das dem Betrachter endlose Möglichkeiten der Reflexion bietet.
    Man "muss" sie halt nur erkennen...
    :)))

    tjä, und all das haben die teils trolligen Möchtegernschlaumeier hier nicht mal im Ansatz erkannt...
    Null Ahnung von Kunst eben, obwohl teils etliche Semester anne Uni rumgedödelt...
    aber andere niedermachen...
  • namtteN
    rotwerd und verbeug... ;)
  • Page 27 of 58 [ 1150 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures