KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wir leben im Zeitalter der Antikunst!

  • tupnisedot

    Künstler werden gefeiert wie Amy, selbst im volltrunkenen Zustand: über 5,646 Millionen Klicks in nicht mal 4 Wochen
    Amy Winehouse - Back To Black (Live Belgrade 18-06-2011 drunk or stoned), RIP 23-07-2011 †
    Anti-Künstler wie Cy Twombly langweilen! Er hat in über 6 Wochen nicht mal 185 Klicks.
    Der amerikanische Maler Cy Twombly ist tot.

    Künstler werden gefeiert wie Amy, selbst im volltrunkenen Zustand:
    ...Künstler werden gefeiert wie Amy, selbst im volltrunkenen Zustand:
    ...Künstler werden gefeiert wie Amy, selbst im volltrunkenen Zustand:

    !_ wieso: "selbst im volltrunkenen zustand" _!? versteh doch: erst ab da feiert man künstler ___!!
    btw.:
    ich male kringel genauso virtuell, äh… virtuos, wie Cy Twombly _! (und bekomme keinen einzigen klick) schön ruhig ist das. ansonsten wünsche ich dir alles gute und ein kleines handtuch zwecks bisschen hitchhiking und so…
    (ein gesichtstüchlein würde aber auch schon reichen. der bananenschweiss … du weisst… dadrauf fahren manche aliens voll ab. die heiraten dich dann)
  • tsivob-i o
    herr Obstler
    werdegang niederung
    nicht jch.
    g.
    o
  • reltsbO

    @ Günter schrieb:


    Obstler, Du agierst und argumentierst genau so, wie die, denen Du Betrug
    und Scharlatanerie vorwirfst. Du machst es Dir zu leicht, viel zu leicht!
    Gib doch mal Deine Definition von Kunst zum Besten, wenn Du eine hast!
    Für mich ist eines sicher,
    Deine verbalen Ergüsse sind dilettantisch und
    beleidigen nicht nur meinen Intellekt, gib Dir mal ein bisschen mehr Mühe.
    Unglaublich, du als einer der besten Maler im KN, ziehst dir den Schuh der Antikunst an! Wenn meine verbalen Ergüsse dilettantisch sind, ist doch nichts leichter, als sie auseinander zu nehmen! Und wenn ich genauso agiere und argumentiere wie sie, warum führst du mich hier nicht genauso so vor wie ich sie vorführe? Bedien dich, nutze deinen Intellekt, und gib dir ein bisschen Mühe!

    Hier sind 165 dilettantische Sprüche, die du alle zerpflücken darfst, oder du lernst dabei den Unterschied zwischen Müll und Kunst; oder Können und Geistesblähungen kennen! Wenn dir die Sprüche zu wenig sind schreibe ich dir gerne noch ein paar dazu!

    http://de.artring.net/foren/viewtopic.php?id=2558

    siehe auch hier mein neuer Thread:
    Antwort auf die ewige Frage!

    Wenn du dich von Beuys und Konsorten verbal einseifen ließest ist das dein Problem. Wenn du so schlau bist wie du denkst, dann begründe doch mal Beuys antisoziale Gedrissplastik, seinen Fettstuhl, oder eines seiner 5000 Betrugsobjekte, die er Zeugs nannte und loswerden wollte! Und hör mal ganz genau hin, was dieser Oberschwätzer in 200 Videos, z. B. hier labert:
    Wir leben im Zeitalter der Antikunst! Page 40
    -------------------------------------------------------------
    @ Klaus Wegmann schrieb:
    mich nerven deine absurden, sich ewig nur wiederholenden Beiträge nur noch. Vieleicht kannst du dich darauf beschränken, diese immer wieder gleichen nichtssagenden Auswürfe in deinem Antikunst Thread zu bündeln, statt jeden Thread damit zuzumüllen.

    Du kommst mir vor wie ein Gangster, der der Polizei empfiehlt in einem anderen Revier auf Streife zu gehen, weil sie dich nervt und immer dieselben Rundgänge macht. Wie wäre es denn, wenn du dich meinen Aussagen mal stellst, statt immer nur Werbung für deinen Kunstfälscherladen zu machen?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • reltsbO
    4.10.11
    @ Günter schrieb:

    Obstler, Du agierst und argumentierst genau so, wie die, denen Du Betrug
    und Scharlatanerie vorwirfst. Du machst es Dir zu leicht, viel zu leicht!
    Gib doch mal Deine Definition von Kunst zum Besten, wenn Du eine hast!
    Für mich ist eines sicher,
    Deine verbalen Ergüsse sind dilettantisch und
    beleidigen nicht nur meinen Intellekt, gib Dir mal ein bisschen mehr Mühe.
    Unglaublich, du als einer der besten Maler im KN, ziehst dir den Schuh der Antikunst an! Wenn meine verbalen Ergüsse dilettantisch sind, ist doch nichts leichter, als sie auseinander zu nehmen! Und wenn ich genauso agiere und argumentiere wie sie, warum führst du mich hier nicht genauso so vor wie ich sie vorführe? Bedien dich, nutze deinen Intellekt, und gib dir ein wenig Mühe!

    Hier sind 165 dilettantische Sprüche, die du alle zerpflücken darfst, oder du lernst dabei den Unterschied zwischen Müll und Kunst; oder Können und Geistesblähungen kennen! Wenn dir die Sprüche zu wenig sind schreibe ich dir gerne noch ein paar dazu!

    http://de.artring.net/foren/viewtopic.php?id=2558

    siehe auch hier mein neuer Thread! Die Antwort auf deine Frage:
    Antwort auf die ewige Frage!

    Wenn du dich von Beuys und Konsorten verbal einseifen ließest ist das dein Problem. Wenn du so schlau bist wie du denkst, dann begründe doch mal Beuys antisoziale Gedrissplastik, seinen Fettstuhl, oder eines seiner 5000 Betrugsobjekte, die er Zeugs nannte und loswerden wollte! Und hör mal ganz genau hin, was dieser Oberschwätzer in 200 Videos, z. B. hier labert:
    Wir leben im Zeitalter der Antikunst! Page 40
    -------------------------------------------------------------
    @ Klaus Wegmann schrieb:
    mich nerven deine absurden, sich ewig nur wiederholenden Beiträge nur noch. Vieleicht kannst du dich darauf beschränken, diese immer wieder gleichen nichtssagenden Auswürfe in deinem Antikunst Thread zu bündeln, statt jeden Thread damit zuzumüllen.
    Du kommst mir vor wie ein Gangster, der der Polizei empfiehlt in einem anderen Revier auf Streife zu gehen, weil sie dich nervt und immer dieselben Rundgänge macht. Wie wäre es denn, wenn du dich meinen Aussagen mal stellst, statt immer nur Werbung für deinen Kunstfälscherladen zu machen?
  • _nirdeZ_neB
    Wer anderen gern ungefragt
    aufdringlichst seine Meinung sagt,
    der will nicht nur verkündigen,
    nein, lieber noch entmündigen.
    Ob Kunsterklärer oder Priester,
    auch Politiker stehn mies da.
    Ich mach mir stets mein eigenes Bild.
    Alles andere macht mich wild.
    Solch missionarisches Geseier
    geht mir mächtig auf die Eier!
  • reltsbO
    hast du fein formuliert Ben!
  • absurd-real
    Und Recht hat er auch mal ;)
    Signature
  • tupnisedot
    >>> "Jeder vernünftige Laie hat mehr Ahnung von Kunst, als ein Experte der Beuys, Wahrhol oder Pollock für Künstler hält!"


    absurd-real : "So leite ich vom Absurden drei Schlußfolgerungen ab: meine Auflehnung, meine Freiheit und meine Leidenschaft"


    2 knotty brains in unconscious harmony
  • 977iheO-mlA ist hier die vorherrschende meinung von kunst eine reaktionäre, rückwärts gerichtete, banale und beliebige und dekorative? hauptsache platt,stumpf und oberflächlich das jeder hanswurst es versteht und das bildchen ins wohnzimmer passen?
    ist hier die vorherrschende meinung von kunst eine reaktionäre, rückwärts gerichtete, banale und beliebige und dekorative?

    hauptsache platt,stumpf und oberflächlich das jeder hanswurst es versteht und das bildchen ins wohnzimmer passen?
  • reltsbO
    6.10.11

    kaui´s Wahlspruch: Ich mache lieber scheiß Kunst die ehrlich ist, als ehrliche Kunst die scheiße ist!
    Was du machst ist nur Scheiß Antikunst! Ehrliche Kunst ist niemals Scheiße! Erzähl mal, was an deiner Antikunst ehrlich ist!
    -------------------------------------------------------------------
    Ben Zedrin schrieb: Nur, weil ich mich mit Beuys beschäftigt habe, muss das nicht heißen, das ich seine Werke gut finde oder gar bewundere.
    Das klingt hier ganz anders:

    Ben Zedrin schrieb:vor etwa Monat im Chor mit dem big mama Pfriemler Vogt: Wir wollen Beuys! Wir wollen Beuys! ...
    Ben Zedrin schrieb: vor etwa Monat: Er soll uns blenden! ... mit seiner stahlenden Erscheinung! ...uns Erlösen aus den finsteren Schluchten des kulturellen Grauens! Beu-es, Beu-es, Beu-es, Beu-es, Beu-es, Beu-es,
    Ben Zedrin schrieb : von jemand, der andere als Verbrecher, Betrüger, oder "Sabberkönig" (Beuys) bezeichnet.
    mehr Zuneigung für Joseph kann man nicht zeigen!

    A pro po Froschkönig! Wie sich die Zeiten ändern? Letztes Jahr wurdest du hier von den Beuysjüngern noch als sabbelnder Opi beschimpft der erbärmliche Bilder produziert und ließest dich von hier vertreiben, und heute nimmst du ihren Sabberkönig in Schutz!
    Beuys über Beuys - Ein Gespräch 1 Stunde Sabber!

    Ben Zedrin schrieb:
    Henry Moore als Anti-Künstler verkaufen willst. Das reizt mich wirklich zu wütenden Lachanfällen!
    Nimm schon mal deine Herztabletten! Dass du und die Volksminderheit den Antikünstler Moore für einen Künstler halten beweist nicht dass er einer war. Begründe es mal!

    Eine Skulptur die dir jeder Tontöpfer vor oder nachmacht ist keine Kunst. Soll die Antikulturmafia doch mal eine Umfrage machen, was das Volk von dem ganzen Kunstmüll am Bau, in den Parks und in den Museen hält! Ein Indiz, dass Moore kein Künstler war ist auch, dass er von der A-K Mafia weltweit gesponsert wurde. Die fördern keinen Künstler!

    Ben Zedrin schrieb : Hast du überhaupt schon mal eine weibliche Rundung in deinen Händen gespürt?

    Nee, nur du und H. Moore! Leidest du schon unter Größenwahn?
    ----------------------------------------------------
    Spruch des Tages:

    >>> Antikunst ist die permanente Wiederholung idiotischen Mülls
  • _nirdeZ_neB
    Sehr bezeichnend, dass du mir in einem anderen Thread antwortest, wo keiner meinen Text im Zusammenhang lesen kann. Meine Antwort findest du da, wo sie hingehört: Antwort auf die ewige Frage!, Post 11
  • ztinuaGottO
    6.10.11

    Ein Indiz, dass Moore kein Künstler war ist auch, dass er von der A-K Mafia weltweit gesponsert wurde. Die fördern keinen Künstler!
    Dieser Satz, lieber obstler, ist leider sinnfrei.
    Denn er ist eine Tautologie.
    Oder könnte es sein, daß deine so allmächtige
    Kunstmafia irrtumsanfällig ist?
    (Zu deinem Verständnis - dies war jetzt ironisch gemeint!)
    Schade, du verhunzt durch deine alogische Denke
    jeglichen deiner Ansätze, bevor man ernsthaft
    auf dich eingehen könnte...
    Liebe Grüße, Otto
  • efwe
    efwe
    ...sagte im Haus der Deutschen Kunst vor Ehrengästen und Künstlern im Juli 1937: "Denn in der Zeit liegt keine Kunst begründet, ...
    -... "Kubismus, Dadaismus, Futurismus, Impressionismus und so weiter haben mit unserem deutschen Volk nichts zu tun. Denn alle diese Begriffe sind weder alt noch sind sie modern, sondern sie sind einfach das gekünstelte Gestammel von Menschen, denen Gott die Gnade einer wahrhaft künstlerischen Begabung versagt und dafür die Gabe des Schwätzens oder der Täuschung verliehen hat". Etwas später wurde der Diktator noch deutlicher und bedrohlicher: "Entweder diese sogenannten >Künstler< sehen die Dinge wirklich so und glauben daher an das, was sie darstellen, dann wäre nur zu untersuchen, ob ihre Augenfehler entweder auf mechanische Weise oder durch Vererbung zustande gekommen sind. In einem Falle bedauerlich für diese Unglücklichen, im zweiten wichtig für das Reichsinnenministerium, das sich dann mit der Frage zu beschäftigen hätte, wenigstens eine weitere Vererbung derartig grauenhafter Störungen zu unterbinden. Oder aber sie glauben selbst nicht an die Wirklichkeit solcher Eindrücke, sondern sie bemühen sich aus anderen Gründen, die Nation mit diesem Humbug zu belästigen, dann fällt so ein Vorgehen in das Gebiet der Strafrechtspflege. Dieses Haus ist jedenfalls für die Arbeiten einer solchen Sorte von Nichtskönnern oder Kunstmisshandlern weder geplant noch gebaut worden".

    Die "gesunde, breite Masse des Volkes" strömte in den neuen deutschen Kunsttempel...

    kleiner auszug, stammt von hier:🔗 http://kunst.gymszbad.de/nationalsozialismus/ideologie/ideologie.htm

    sehe kaum einen unterschied zwischen deren und deinen ansichten @obstler-- ciao :)
    Signature
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Da bist du leider auf dem Holzweg!1 Wenn du nach eigenem Bekunden in der Lage bist, hier jeden Troll wegzuputzen, solltest du auch in der Lage sein dich selbst zu bespassen? 2 Deine sogenannte Imageberatung habe ich weder nötig, noch habe ich sie angefordert. Gehst somit leer aus. 3 Setzt dich mal selber hin und schreib mal zu unserer aller Freude über Meese, Schlingensief, Baselitz, Richter oder sonstige Kunstbetrüger! 4 Im Übrigen habe ich in diesem Thread auch schon über Pollock, Warhol und Cy Twombly geschrieben!



    1
    Es ist schon ein Spass für mich hier, aber Du weisst ja (oder nicht?) wie das mit dem Menschen so ist - will immer mehr... ^^

    2
    angefordert nicht (zumindest bewusst), aber nötig schon!
    Wäre es nicht schön, wenn Dich mal jemand ernst nimmt, die Girls vll sogar mal "ooohh" statt "uuhhh" sagen, wenn sie von dir lesen, vll sogar mal ne PM mit einem unanständigen Angebot kommt...?!

    3
    a
    Nö! - da bekäme ich ja Augen- und Denkkrebs! Bin zu sensibel! ^^
    b
    Nö! - Du hast da viel mehr Routine, ich bin zu sehr mit meiner eigenen Kunst beschäftigt!

    4
    Stimmt! Aber eine Erweiterung des Spielfeldes wäre schön!


    Mein Tip des Tages für Dich:
    ändere Deine Schriftfarbe! - dieses Blau, das man nur noch auf ganz alten Webseiten findet, ist etwas penetrant und drückt überbordene Geltungssucht aus! Man könnte auch sagen "drückt Druck aus".

    Du hast ja in vielen Dingen gar nicht so "unrecht"!...
    Hab´ Mut, ich bin Dein Freund und stehe hinter Dir, so oft ich mag! ^^


    Chapeau! Es wird sich noch zeigen ob Genosse Obstler - der treue "Volks(hoch)schüler(?)" - auch in der Lage ist, die deutliche Spiegelung seines omnipotenten Selbstbildes in Deinem geistreich-ironischen Comment wahrzunehmen! Wünschenswert wäre es jedenfalls! : )
  • rellihcsruK


    kleiner auszug, stammt von hier:🔗 http://kunst.gymszbad.de/nationalsozialismus/ideologie/ideologie.htm
    Genau so einen link habe ich schon länger gesucht.
    Aber nur halbes Zeug gefunden
    Da danke ich.
  • serendipityacud
    serendipityacud
    genau! wir waren doch schon immer die stärkeren. und gewusst haben wir es auch schon.
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    genau! wir waren doch schon immer die stärkeren. und gewusst haben wir es auch schon.


    ähem .. wie zu verstehen ???
  • _nirdeZ_neB
    Hähä! Ich habe eine Einladung bekommen für die Eröffnung einer Beuys-Dokumentation des Deutsch-Japanischen Zentrums im Hamburger Bahnhof heute abend! :DDDDD
  • serendipityacud
    serendipityacud
    das machen die schon lange manchmal schön dort, den beuys da hinzustellen. viel vergnügen. lade dich aber auch gerne in unsere galerie ein, die ist bei den veteranen, während du zu den invaliden (auch: ungültigen, vergangenen) gehst.
  • Page 45 of 58 [ 1150 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures