KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details.
  • Buch "Workshop Tiere Zeichnen", Englisch Verlag

  • Gast, 12
    Nich wirklich. Es ist egal ob ich gut oder schlecht bin, mir gefallen deine Portraits nich fertig... Das Bild mit der Omi is das Einzige was wenigstens Witz hat.
  • Gast, 13
    "Tripsi", da haste was verwechselt - das ist offensichtlich Dein Niveau!
    Naja, musst Du mit leben... Das schaffste schon... Augen zu und durch...


    Ok, ja, ich gebe dir Recht.
    Ich übe jetzt Tierportraits. Dies soll das gleitende floating von meiner Hasenperiode in eine allgemein gültige Periode sein. Es wartet viel Arbeit auf mich.
  • Gast, 13
    ..denn das hier ist alles andere als totgemalt oder dumpf kopiert:

    Kubanerin mit Zigarre (hab ich übrigens nur 2 Stunden und kein Radiergummi für gebraucht)...


    Ich brauche leider noch Radiergummis. Echt massenweise. Aber radieren hilft über den Tellerrand zu schauen und auch mal etwas kategorisch zu verwerfen. So habe ich in meinem ersten Tierportrait das rechte Vorderbein wegradiert und kühn vor den Pferdekörper gesetzt. Das war wie ein Durchbruch für mich, ich sehe die Welt nun anders. Aber es quirlte in mir schon eher, gleich nachdem das Werk fertiggestellt war, fing es an.
  • Gast, 2 Der Herr Bammes tät sich im Grabe umdrehen
    Ich würde der Autorin raten sich mal Bammes anzugucken. Der macht sinnvolle Bücher wenn es ums "Zeichnen lernen" geht. Vom Skelett bis zur Muskulatur wird alles dermaßen exakt und gut beschrieben, dass es einem Angst macht.

    Ah ja, und wie kommst Du darauf, dass Du Frau Zeug Ratschläge geben könntest?
    Hast Du ihr Buch mit einem von Bammes verglichen?


    Hier mal der Wikilink zu Gottfried Bammes - damit wir uns ein Bild davon machen können, wen olle Timless alias TransformarT hier meint, wenn er ihn meint, falls er davon überhaupt schon gehört hat.

    Zu kaufen gibt es die hier: https://www.amazon.de/nackte-Mensch-Gottfried-Bammes/dp/B0000BPJ4S

    Das Beste, was auf dem Markt ist - deshalb nahezu ausverkauft.

    Noch was Timeless, die von Dir hier niedergemachten Portraits von "keiner" sind allesamt Studien der Malerin , das steht dabei. "keiner" würde sich anmaßen, dies als vollendet oder gar als Werk zu bezeichnen. Lern lesen und ansonsten halt Dich einfach zurück.

    Ein Satz noch ergänzend zu dem User "parkgalerie". In dessenWorkshops und Mappenberatungen wird Kunst und Handwerk vermittelt und dem angehenden Studenten oder ambitionierten Autodidakten von fachlich versierten, akademisch ausgebildeten Kollegen geholfen. Und das für faire Preise, so wie ich es zumindest bisher hier entnehmen konnte.

    Gibt in meiner Stammkneipe nen guten Spruch: Timeless

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!
  • Doktor Unbequem
    Portraits von "keiner" sind allesamt Studien der Malerin , das steht dabei.

    oh ja, der ewige Student!...
    Deine quantitative Vorführerei in diesem Fred ist erstaunlich...

    Ein Satz noch ergänzend zu dem User "parkgalerie". In dessenWorkshops und Mappenberatungen wird Kunst und Handwerk vermittelt und dem angehenden Studenten oder ambitionierten Autodidakten von fachlich versierten, akademisch ausgebildeten Kollegen geholfen. Und das für faire Preise, so wie ich es zumindest bisher hier entnehmen konnte.

    Die Preise scheinen fair, das stimmt.
    Aber ansonsten - wie bereits gesagt, man kann sich denken, warum die Leute dort nicht gerade Freunde von Techniken mittleren geschweige denn hohem Anspruchs sind.
    Wäre ja auch nix gegen zu sagen, er macht immerhin was Kreatives, wenn der Klaus sich nicht so lächerlich unsubstituiert outen würde. Dass er nicht wirklich die Grundelemente von Künsten versteht, wurde bereits in einem anderen "Gespräch" klar... Da helfen auch n paar Jährchen lernen offensichtlich nix.
    Aber das ist nichts Neues, ist in vielen Branchen so.
    Mag sein, dass er Anfängern eine Hilfe sein kann, wie auch ein VHS-Kurs dies ist.
    Das Niveau scheint ähnlich.
    Wie gesagt, nix gegen Dilettanten, aber den Lauten machen - nur Ton macht Musik, Geräusche nicht ...

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!]

    Lies noch mal nach, was Du hier alles für Stuss verzapft hast, packe noch deine völligen Verreisser dazu, die Du gelöscht hast, dann ab vor´n Spiegel und täglich 100x Dir selbst vorsprechen...
    Vielleicht entwickelst Du Dich dann mal bisserl weiter, Du bist ja für halbwegs klare Leute absolut unerträglich...
    Signature
  • Gast, 2 Nun kommt das Ding als Bummerang des TransformarT ors Weg entlang !
    Lies noch mal nach, was Du hier alles für Stuss verzapft hast, packe noch deine völligen Verreisser dazu, die Du gelöscht hast, dann ab vor´n Spiegel und täglich 100x Dir selbst vorsprechen...
    Vielleicht entwickelst Du Dich dann mal bisserl weiter, Du bist ja für halbwegs klare Leute absolut unerträglich
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    schon klar... bist n absolutes nogo... findet man auch selten...
  • Gast, 6
    Hach, ist das herrlich hier! Dieses ganze Möchtegerngroß-Gelabere (TransformaT ausgenommen) irgendwelcher Nichtskönner, die mal eben eine ganze Kunstrichtung in Bausch und Bogen verdammen, hat mir und meinem Buch fast 1500 Klicks beschert. Wahrscheinlich ist die Auflage bald ausverkauft, merci! Es tut mir nur leid für die armen Leute, die sich durch diesen unsäglichen Disput wühlen mussten, deshalb für diese nochmal in Kurzform: Es geht hier eigentlich um mein Buch "Workshop Tiere Zeichnen", wo man super lernen kann, wie man eindrucksvolle Tierporträts schaffen kann (Englisch Verlag, 64 S., Hardcover, 15,80 €). So, und während ich jetzt an meinem dritten Buch, welches kurz vor der Veröffentlichung steht, weiterarbeiten werde, könnt ihr gerne weiter Scheiße an die Wand schmeißen oder was ihr sonst so für Kunst haltet.
    PS: Wenn ihr es schafft, einen Blick so intensiv wiederzugeben wie hier Alter Inder sprechen wir uns wieder! (übrigens hatten die meisten großen Künstler realistische Phasen, weil sie nämlich etwas konnten)


    *seufz*
    Noch einmal zum Mitschreiben: Von niemandem wurde hier eine ganze Kunstrichtung verdammt.
    Es wurde lediglich darauf hingewiesen, dass das was du machst, keine Kunst ist.
    Wenn du Kunst studiert hast, wie du sagst, dann hättest du genügend Rüstzeug zur richtigen Selbsteinschätzung. Es tut mir leid, wenn du mit dieser Tatsache Probleme hast. Kleiner Tipp: Du scheinst Erfolg zu haben, auch in pekunärer Hinsicht. Dann kann es dir doch herzlich egal sein, wie das Kind heisst. Ob Kunst oder Abmalen. Ist doch egal.


    @Transformator
    Deine, durch keinerlei Sachkenntnis getrübten, arrogannten Auswürfe erinnern fatal an das, was du hier als "Kunst" eingestellt hast.
  • Gast, 2

    PS: Wenn ihr es schafft, einen Blick so intensiv wiederzugeben wie hier Alter Inder sprechen wir uns wieder!


    Wie merkbefreit muss man eigentlich sein, um

    1. sich selbst derart hochzuloben

    und

    2. allen anderen KN-Usern zu unterstellen, dass sie eine solch einfache Zeichnung nicht brächten, abgesehen davon, dass sie fehlerhaft ist und Du uns dies hier auch noch mit !!!Ausrufezeichen!!! als beispielgebend andrehen willst.
  • Gast, 12
    Die is nich nur einfach sondern auch tot gezeichnet
  • Doktor Unbequem
    @Transformator
    Deine, durch keinerlei Sachkenntnis getrübten, arrogannten Auswürfe erinnern fatal an das, was du hier als "Kunst" eingestellt hast.

    "mimimimi" ^.^
  • Nicole Zeug
    Nicole Zeug
    Hurra, wir sind bei über 2000 Klicks! Ihr glaubt ja garnicht, was für einen großen Gefallen ihr mir mit eurem Dummgeschwätz tut. Denn jeder halbwegs vernunftbegabte Leser dieses Threads wird erkennen, wer hier ernsthaft Kunst betreibt und wer nur in schlechtem Deutsch und mit dummer Ignoranz von den eigenen Unzulänglichkeiten ablenken will.

    Ich berichte euch dann von meinen Buchverkäufen, über die Hälfte der Startauflage wurde schon verkauft (ist im Mai diesen Jahres erschienen).
  • Gast, 12
    Der Verkauf spielt keine Rolle. Bushido verkauft auch viele Alben. Ob die Musik gut ist ist ne andere Frage
  • absurd-real
    Der Verkauf spielt keine Rolle. Bushido verkauft auch viele Alben. Ob die Musik gut ist ist ne andere Frage
    vor allem weil Bushido teile seiner Musik geklaut hatte..und rate mal wer das entlarvt hatte..lol..oh,bin ich noch im Thema?!
    Signature
  • Johndell
    Johndell
    Zitat:“Ein Satz noch ergänzend zu dem User "parkgalerie". In den dortigen Workshops und Mappenberatungen wird Kunst vermittelt und dem angehenden Studenten oder ambitionierten Autodidakten von fachlich versierten, akademisch ausgebildeten Kollegen geholfen. Und das für faire Preise, so wie ich es zumindest bisher hier entnehmen konnte.

    Gibt in meiner Stammkneipe nen guten Spruch: Timeless

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!“

    Du sagst doch selber dass diese Bilder Studien sind, und keine Meister werke... wo kann man den nun die Meisterwerke sehen ?

    Und wer gibt dir nun das Recht mit der letzten aussage, das alle dir fresse halten sollen, aber nur du nicht ? In wie fern bist du Qualifiziert über Kunst zu Urteilen ? Es wird hier immer nur das Wort akademisch und Ausbildungen irgend welcher Schulen in Mund genommen, die einen darauf technisch visieren was Kunst ist. Was zum Teufel ist nun Kunst ? Hat diese art von Kunst es wirklich nötig sich in schweigen zu hüllen, und nur auf Akademische Abschlüsse darauf hin zuweisen um seine Kunst zu Argumentieren ? Laut Wiki ist es ja verständlich das Kunst auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist. Ein Fettfleck in der Ecke, oder einfach Kritzelei entsprechen keinerlei Übung oder Wissen.

    Ich weiß das als nächstes kommt wird, dass ich es einfach nicht verstanden hätte, zu Ungebildet bin und nur jemand mit Akademischer Ausbilde es evtl. verstehen könnte. Aber man sollte auch wissen, das ein Akademische Ausbildung der Kunst in Deutschland das Fach ist, mit der geringsten Abbrecher Quote. Dem nach dürfte es vom Intellekt her wirklich nicht schwer zu verstehen sein... Aber denn noch lese und höre ich aus verschieden Foren, dass sie sich denn noch nicht davor scheuen sich mit einem Atomphysiker gleich zu stellen, mit einer Materie die unglaublich komplex erscheint... Aber ganz ehrlich, hinter dem Arroganten Gerede steckt nur heiße Luft, und nicht mehr.

    Ich habe bisher die moderne Kunst ala“Kaugummis auf dem Boden“ akzeptiert, ich habe auch Freund die abstrakt malen, aber denn noch realistisch sind und nicht versuchen ihre Kunst als unantastbar zu vermitteln. jegliche Kunstrichtung hat ihre Berechtigung und sollte respektiert werden. Wenn mir etwas nicht gefällt, schweige ich einfach und ignoriere es. Aber es kommt sehr häufig vor, das immer ein Möchte gern aus der reihe tanzt, und meint anderen Ratschläge zu geben wie sie ihre Kunst gestalten sollen. Meist mit einer Überheblichkeit und ohne jegliche Argumente daher kommen und sich nur hinter akademischen Ausbildungen verstecken können. Die nur darüber diskutieren was Kunst nicht ist, aber nicht argumentieren was Kunst ist. Schreiben das
    Tierportraits überall zu finden sind, aber die moderne ist genau so oft vertretenen und biete nichts neues mehr... Andere nieder machen sich selbst als unantastbar fühlen.

    Manchmal denke ich, das Hass und Neid ein Grund dafür ist, andere so nieder zu machen. Was für ein Motiv würde sonst hinter so einem Anschlag stecken ? Wenn diese Leute von ihrer eigenen Kunst so überzeugt wären, hätten sie es schließlich nicht nötig... Die sehen eine art von Konkurrenz in der Kunst der anderen, daher versuchen sie diese auf negative weise zu verdrängen, und selbst können sie nichts anderes oder besseres. Manche versprechen sich mehr Erfolg durch Rufmord des anderen, und dies ist echt lächerlich.

    Also, wer nicht überzeugen kann, muss für Verwirrung stiften.
  • Gast, 12
    Ich weiss :) Psychologisch gut von ner Metal Band ( Dimmu Borgir ) zu klauen da es nicht das gleiche Genre ist und kein Schwein an sowas gedacht hat
  • absurd-real
    Ich weiss :) Psychologisch gut von ner Metal Band ( Dimmu Borgir ) zu klauen da es nicht das gleiche Genre ist und kein Schwein an sowas gedacht hat
    i´m so sorry das ich das hier schreibe wo es doch um wichtigeres zu gehen scheint..aber,aber..ich finde man hätte dem werthen Herrn damals etwas von den 50.000 abgeben können der es aufgedeckt hat..tz:)
    Signature
  • Gast, 12
    DU?.. Oder was willst du andeuten :)..Sorry aber die Frage kommt dann halt
  • Gast, 13
    ...Laut Wiki ist es ja verständlich das Kunst auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist. Ein Fettfleck in der Ecke, oder einfach Kritzelei entsprechen keinerlei Übung oder Wissen...


    Aber nun sei bloß nicht neidisch. Nur weil du nicht kritzeln kannst und keinen Fettfleck zustande bringst und ohne Wiki-Anleitung nicht künstlerisch tätig sein kannst, solltest du nicht so überheblich über Kritzeleien und Fettflecke urteilen. Die haben das nicht verdient.
  • Johndell
    Johndell
    @Gast, 13: Und die Begründung ? Warum könnte ich es nicht ?
    Einen Fettfleck zu produzieren ist so leicht, das er manchmal unabsichtlich entsteht. Ihn wieder zu entfernen, ist künstlerischer>schwerer
  • Gast, 13
    @Tripsi: Und die Begründung ? Warum könnte ich es nicht ?
    Einen Fettfleck zu produzieren ist so leicht, das er manchmal unabsichtlich entsteht. Ihn wieder zu entfernen, ist künstlerischer>schwerer


    Einen bloßen Fettfleck zu produzieren ist natürlich genauso leicht, wie eine Diva zu malen.
    Das "Schwere" bei beiden ist es eben, es so zu machen, dass ein Kunstwerk daraus wird.
  • timber
    timber
    ob man nun ein erdbeerfrosch oder ein schmuckhornfrosch malt das ist schon ein unterschied ,anatomy,hautstruktur...alles anders...foto hilft ungemein..und wer behauptet das er in der tiermalerei ( realismus,fotorealismus) noch nie ein foto benutzt hat lügt
    kann es nicht mehr hören (lesen ) das foto als vorlage verwerflich ist
  • efwe
    efwe
    ... Laut Wiki ist es ja verständlich das Kunst auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist. Ein Fettfleck in der Ecke, oder einfach Kritzelei entsprechen keinerlei Übung oder Wissen.
    ...

    ja ja -im allwissenden wiki stehts :D
    johndell mein lieber-- kunst und koennen sind zwei schuhe...
    und wissen uebung wahrnehmung vorstellung intuition-- kann durchaus auch einen fettfleck erzeugen od eine kritzelei wie du das nennst :)
    Signature
  • efwe
    efwe
    timber- fotos zu benuetzen ist nicht verwerflich (hat das jem hier behauptet?) - fuer jeden anfaenger aber ist es ein netz in dem er sich verfaengt- finde das naturstudium als das a+o am anfang einer ausbildung!
    Signature
  • Johndell
    Johndell
    @Gast, 13: Wenn das deine Begründung ist, dann herzlichen Glückwunsch :D
    Ich mach dir einen Vorschlag, ich werde einen Fettfleck produzieren, und du wirst eine Diva malen. Wenn es so leicht ist, dürfte es ja kein Problem sein und müsste deine Behauptung unterstützen. Mal sehen wer als erstes fertig ist.
  • Gast, 15
    @Tripsi: Wenn das deine Begründung ist, dann herzlichen Glückwunsch :D
    Ich mach dir einen Vorschlag, ich werde einen Fettfleck produzieren, und du wirst eine Diva malen. Wenn es so leicht ist, dürfte es ja kein Problem sein und müsste deine Behauptung unterstützen. Mal sehen wer als erstes fertig ist.


    Seltsame Argumentation.
    Schlage vor, ich mal ne diva und Du schlichtest die Entwürfe des Steuerrechts seit 1950 um. Was sagt uns das? Das Du der bessere Künstler wärst, weil es mehr Zeit in Anspruch nähme?
    :-)
  • Johndell
    Johndell
    @efwe: in wie fern kann es überzeugen ? Beschreibe es doch bitte... Wieso ist Kunst und können zwei verschiedene Schuhe ? Kunst kommt nun mal von können, das ist Fakt. Wie Kochkunst, Kunstturnen, Eiskunstlauf.... All diese Begriffe leiten sich davon ab etwas zu können was andere nicht Können. Nicht jeder kann kochen oder sonstiges. Nur in Kunst selber dem elementaren begriff soll es aber gaaaaannnzzz anders sein.
  • Gast, 5
    RUHEEEEEEE !!!!!!!!!!!
  • efwe
    efwe
    ...
    Schlage vor, ich mal ne diva und Du schlichtest die Entwürfe des Steuerrechts seit 1950 um. Was sagt uns das? Das Du der bessere Künstler wärst, weil es mehr Zeit in Anspruch nähme?
    :-)

    wundere mich dass ich bei lachkrampf noch tippen kann-- :DDD
    Signature
  • Johndell
    Johndell
    @Gast, 15: du bekommt von mir die zeit der Welt. Und nein, ich kann kein Steuerrecht Entwürfe machen, weil es ein Beruf ist der spezielles wissen voraussetzt. Was ist das den Bitte für ein Vergleich ??? ja, operiere doch gleich einen Menschen, ist sicher genau so leicht einen Fettfleck zu machen.
  • Johndell
    Johndell
    Efwe: Geht mir genau so :D Aber eine schöne art es so auszudrücken wenn jegliche Argumente fehlen.... Einfachste Frage überhaupt: was macht dich so einmalig in der Kunst ?
  • Gast, 5
    @Johndell

    RUHE!

    ...bitte. Dein biederblödes Geschwafel halt ich einfach nicht aus. Bitte, bitte, bitte (voll lieb guck).

    Ich will dann auch immer dein Jesus Christus sein. Echt. Aber das bin ich ja eh. Trotzdem bitte.

    Jesus Christus

    PS: Und sorry, dass ich dich eben angeschrien habe. Bin ja auch nur ein halber Mensch.
  • efwe
    efwe
    ...Kunst kommt nun mal von können, das ist Fakt. Wie Kochkunst, Kunstturnen, Eiskunstlauf.... All diese Begriffe leiten sich davon ab etwas zu können was andere nicht Können. Nicht jeder kann kochen oder sonstiges. Nur in Kunst selber dem elementaren begriff soll es aber gaaaaannnzzz anders sein.


    nicht ganz anders- es kommt von: kuenstlich vs. natur
    Signature
  • Johndell
    Johndell
    Jesus, sich hinter einem Pseudonym sich zu verstecken ist...... **** und **** naja, du weißt schon... Was für eine Freakshow, reine zeit Verschwendung die keine weiteren Worte mehr bedarf. TransformerT hat recht gehabt, es macht keinen Sinn...

    Sogar Picasso sagte selber mal: "Seit die Kunst nicht mehr die Nahrung der Besten ist, kann der Künstler seine Talente für alle Wandlungen und Launen seiner Phantasie verwenden. Alle Wege stehen einem intellektuellen Scharlatanismus offen. Das Volk findet in der Kunst weder Trost noch Erhebung. Aber die Raffinierten, die Reichen, die Nichtstuer und die Effekthascher suchen in ihr Neuheit, Seltsamkeit, Originalität, Verstiegenheit und Anstößigkeit. Seit dem Kubismus, ja schon früher, habe ich selbst alle diese Kritiker mit zahllosen Scherzen zufriedengestellt, die mir einfielen und die sie um so mehr bewunderten, je weniger sie ihnen verständlich waren. Durch diese Spielereien, diese Rätsel und Arabesken habe ich mich schnell berühmt gemacht. Und der Ruhm bedeutet für den Künstler: Verkauf, Vermögen, Reichtum. Ich bin heute nicht nur berühmt, sondern auch reich. Wenn ich aber allein mit mir bin, kann ich mich nicht als Künstler betrachten im großen Sinne des Wortes. Große Maler waren Giotto, Tizian, Rembrandt und Goya. Ich bin nur ein Spaßmacher, der seine Zeit verstanden hat und alles, was er konnte, herausgeholt hat aus der Dummheit, der Lüsternheit und Eitelkeit seiner Zeitgenossen."

    ihr führt euch nur selber vor.
  • Alle Beiträge anzeigen
  • Doktor Unbequem
    John, vergiss es, mit "den" Mädelz konstruktiv zu kommunizieren!
    Da läuft nix, sie MÜSSEN GLAUBEN, dass Kunst und Können keinen wesentlichen Zusammenhang haben. Jesus hilft ihnen. vielleicht...^.^
    Blödeln geht gut mit denen, daa KÖNNEN sie a biiserl...
    ich habe leider immo keine Zeit!...
  • Gast, 6
    @Nicole Zeug
    ich habe mir mal die Zeit genommen und auf deiner HP nach eigenen ( nicht abgemalten ) Zeichnungen gesucht. Ich bin fündig geworden hier:
    http://www.arts-and-faces.de/ "Indische Impressionen"

    Hat mich nun auch nicht gerade überzeugt.:-)
    Es gibt auf dieser aufregenden Kunstseite -KN -einige bemerkenswerten Künstler.
    Allen vorran die anbetungswürdige Mo Häussler.
    Dann z.B. Bastian Schreck, Howli, Tigerschnecke ect, ect.

    Ich empfehle dir, Transformator und johndell sich in die wunderbaren Bilderwelten dieser KÜNSTLER zu begeben. Vielleicht erkennt ihr dann, was Kunst ist.
  • efwe
    efwe
    -es heisst -imho- in my humble opinion bzw in my opinion -bubi ;)
  • Gast, 12
    Gott ich hatte schon Angst Transforma T hat Zeit.. Jesus thanx
  • Johndell
    Johndell
    Ja Transformar, sollen sie an ihrer Logik festhalten. Auch wenn sie sagen das eine Wiese blau ist, wird sie mit noch soviel Überzeugung nicht blauer werden.

    @Moonshawdow: lese dir noch mal das Zitat von deinem Meister Picasso durch. Wieder eine Behauptung von dir Kunst zu erkennem, was erkennst du nun ? Was wollte Picasso den aussagen ? Ich weiß das Desillusionierung weh tun kann, und man sie ab besten ignoriert.

    @Tort: Die Party kann steigen, ich habe plötzlich auch keine zeit mehr :D
  • Gast, 5
    @Johndell

    Es reicht leider nicht, sich eine Attitüde in Form einer schwarzen Hornbrille auf die Gesichtsgurke zu schieben, wenn gähnende Leere dahinter steckt. Du hast weder praktisch noch theoretisch sinnvolles zu sagen. Und es reicht auch nicht, sich eine funktionierende Welt mit einem Transformar zurechtzuzimmern.
    Der kann noch nicht einmal sich selbst transformen.

    Das ist alles nicht tragfähige Bullenscheisse :)

    VG,

    Jesus Christus*


    *eingetragene Marke, wo auch immer.
  • Page 3 of 5 [ 200 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures