KunstNet uses Cookies. Details.
  • Bild verschicken

  • absurd-real Bild verschicken
    ..Hallo liebe Liebenden..

    Ich finde gerade keinen passenden Treath,also muss ein neuer her.
    Geht auch ganz schnell;)

    Ich habe ein 24 x 32 Blatt was ich gerne von a nach b per Post verschicken möchte.Doch es einfach in einen großen Briefkurvert schieben klingt sehr unsicher..

    Wie stelle ich das am blödsten an damit es heile und nicht zerknittert ankommt??!

    Thanx Alex
  • simulacra
    simulacra
    Lass dir eine etwas größere, 3mm dicke mdf-Platte (als das Bild in Länge und Breite hat) im Baumarkt zuschneiden, lege ein Blatt zum Schutz auf das Bild, wickele ordentlich Klarsichtfolie drum und tüte es ein. Sehr günstige Möglichkeit.
    mdf ist eine "mitteldichte (Holz-)Faserplatte".
    Die Sprache ist der Ursprung aller Missverständnisse.
  • absurd-real
    ich dachte sogar auch eben an ne Holzplatte, nur das es auch leichte Platten gibt, soweit war ich noch nicht^^

    ja, klingt gut und logisch!
    dann muss ich wohl aber erst mal kalkulieren was so ne Platte kostet,und der Versand kommt ja auch noch mit drauf, noch steht der Preis ja offen:X
    (laut gedacht;)

    danke dir!:)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
    simulacra
    Ich hatte nochmal korrigiert: 3mm dick reicht völlig, und bei den Maßen dürfte die Platte auf keinen Fall mehr als 3 Euro kosten.
    Büdde :)
    Signature
  • absurd-real
    ok, der Versand dann wohl nochmal 3-4 Euro wahrscheinlich..alle klar!
    Kurverts(?!) die groß genug für den Spaß sind wird´s schon geben,denke ich dann mal..

    dangge;)
  • absurd-real
    Ich habe mir eben zum 1.x Gedanken über Passepartout gemacht;)
    ja, das ist natürlich auch ne gute Lösung!
    Doch bei der einen und kleinen Zeichnung lohnt der Kauf einer Rolle wohl nicht..
    danke dir!
  • 11erovibreH
    Versandtasche von der Post, Größe 25 cm x 35,3 cm, hinten mit Papprückwand,
    kostet 2,20.- Euro Versand. Drei solche Versandtaschen kosten glaub knapp 3.- Euro.
    Ich packe die Bilder immer in selber geschnittene Kartons ein.
    Schneide die mir mit einem Teppichmesser und lege die Bilder zwischen weißes Papier in den Karton, dann klebe ich den noch außenherum zu,
    Bis jetzt ist immer alles gut angekommen und es ist am Günstigsten.

    Wird der Brief größer, kostet es glaub schon 4,40.- Euro.
    Viele Grüße von Elke
  • absurd-real
    okäse..dann würde ich hier ca bei 3,30 liegen..außer ich nehme mir ne mdf-Platte zur Hand,
    wobei ich jetzt doch am überlegen bin erstmal nur nen Umzugs-Karton etc zurecht zu schneiden, für oben und unten, dazwischen 2x Papier und mittig eben das Bild selbst..auch wenn das dann doch gefährlicher ist weils eben doch knickbarer ist als Holz..
    Danke Herbi;)
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    ok, der Versand dann wohl nochmal 3-4 Euro wahrscheinlich..alle klar!
    Kurverts(?!) die groß genug für den Spaß sind wird´s schon geben,denke ich dann mal..

    dangge;)


    "Handelsübliche" Kuverts würde ich nicht verwenden, die sind nicht stabil genug gegen Knickversuche.

    Die Methode von synafae ist für kleine Formate am günstigsten, denn es entsteht ein stabiles Quader-förmiges Paket, dass du z.B. mit Hermes für 4 Euro (max 25 Kg, längste + kürzeste Seite max. 50 cm) verschicken kannst. Bei DHL hängt das Porto nicht nur von den Maßen, sondern auch stark vom Gewicht ab, ist aber in der Regel teurer.

    Die Methode von Fideo ist für größere Formate am günstigsten (50+ cm), kostet aber mehr, wenn die Rollen als "Sperrgut" gelten, z.B.: länger als 100 cm bei Hermes oder länger als 105 cm bei DHL sind.
    Signature
  • absurd-real
    ..Welche Art von Kuvert dann?
    -So eine Versandtasche mit Papprücken wie Herbivore vorschlug?
    und dazu mache ich dann noch mal extra Pappe oder eben eine mdf-Platte hinein.

    Hermes ist auch gut!stimmt..
    Sonst wär ich einfach zur Post gewandert:)

    danke dir.
  • 11erovibreH
    Also.... soweit ich weiß sind Bilder mit Hermes nicht versichert,
    zumindest wurde mir das mal so gesagt.
    Obs stimmt weiß ich nicht....
    Ich hab einmal Eins verschickt , war so ein langes Bild und gut im Karton verpackt, ist verloren gegangen.
    Hab dann aber nichts weiter unternommen , weil mir das zu umständlich war.

    Die Umschläge nehme ich immer, verpacke zusätzlich wie beschrieben in zugeschnittenem Karton und steck das so in den Umschlag.
    Schreib immer noch vorne und hinten drauf: Nicht knicken oder biegen!!!
    Und wenn es mehr als 50.- Euro sind, was das Bild gekostet hat, oder mehrere Bilder sind, dann schick ich per Einschreiben.... oder Einwurfeinschreiben.
    Außerdem geb ich es immer in der Post ab, nie im Kasten.
    In der Post legen sie den Brief gleich in Behälter rein, so kann schonmal kein Knick rein.

    Ich hol mir immer gute Kartons umsonst unten in der Karosseriewerkstatt.
    Vielleicht gibts bei Dir was in der Nähe, Autowerkstatt oder so.
    Die haben super Kartons von den Ersatzteilen, auch ganz Geschickte für Keilrahmenbilder. Meist sind sie froh wenn man die Kartons holt, dann brauchen sie die nicht auf den Wertstoffhof fahren :-).

    Grüße von Elke
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Also.... soweit ich weiß sind Bilder mit Hermes nicht versichert,
    zumindest wurde mir das mal so gesagt.
    Obs stimmt weiß ich nicht....


    Bei Hermes sind alle Pakete bis 500 Euro versichert, wer hat dir denn da diese Falschinformation gegeben?

    Zitat:
    "Unsere Haftung
    Hermes haftet bei schuldhaftem Verlust oder Beschädigung bis zu einem Höchstwert von EUR 500 pro Paket bzw. EUR 1.000 pro Reisegepäckstück."


    Ich hab einmal Eins verschickt , war so ein langes Bild und gut im Karton verpackt, ist verloren gegangen.
    Hab dann aber nichts weiter unternommen , weil mir das zu umständlich war.


    Wenn ein Paket verloren geht, muss man natürlich bei Hermes nachforschen lassen, wo und wie es verloren gegangen ist. Zu diesem Zweck gibt es ja den Beleg mit der Sendungs-ID/Auftragsnummer und den Sendungsstatus, den man Online abfragen kann.
    Signature
  • Jadranka Keilwerth
    Jadranka Keilwerth
    Wenn es keine Kuverts gibt für die Größe mit der Platte, dann wickle das in Packpapier und verklebe es, ist auch wie Kuvert dann!Gruß, Jadranka
    Signature
  • 11erovibreH
    Hallo RoWo,
    ja dachte ich auch, hat mir die Dame gesagt, welche die Pakete annimmt.
    Irgendwo gibt es was Kleingedrucktes, bezüglich Kunst/Bilder,wasweißich....
    Habs auch nicht gefunden, bis heute nicht.
    Kannst aber gerne mal schauen, vielleicht wirst Du fündig.

    Ist schon einige Jahre her, hatte es über Ebay versteigert und es war nicht so viel Geld, deshalb hab ich das mit dem Käufer so ausgemacht.
    Das Bild hätte ich eh nicht mehr bekommen, weg ist weg.
    Und manchmal bin ich eben zu faul um etwas hinterher zu rennen, wo sich der Aufwand nicht lohnt.

    Ich verschick natürlich auch heute noch mit Hermes, war das einzigste Mal und ist seitdem nie wieder vorgekommen.
    Bei der Post sind normale Briefe nicht versichert und Einschreiben auch nicht so hoch, aber sie werden halt schon mit mehr Aufmerksamkeit behandelt, wie normale Post..... ( hab schließlich über 20 Jahre Post ausgetragen, da kenn ich mich etwas aus ).
    Viele Grüße von Elke
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Hallo RoWo,
    ja dachte ich auch, hat mir die Dame gesagt, welche die Pakete annimmt.
    Irgendwo gibt es was Kleingedrucktes, bezüglich Kunst/Bilder,wasweißich....
    Habs auch nicht gefunden, bis heute nicht.
    Kannst aber gerne mal schauen, vielleicht wirst Du fündig.


    Ok, ich habe nochmals in den AGB von Hermes nachgeschaut:

    Zitat:
    "4.2 Nicht im Rahmen des Hermes PrivatPaketService angenommen werden:
    ...
    4.2.4
    Sendungen von außergewöhnlichem oder nur schwer schätzbarem Wert, wie Kunstwerke, Unikate, Briefmarken, übertragbare Handelspapiere, Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine, Industriediamanten, Uhren sowie Geld und andere gültige Zahlungsmittel"


    Also ich würde natürlich niemals ein Kunstwerk als solches deklarieren, wenn es nicht extrem wertvoll ist. Wenn es extrem wertvoll ist, kommt ein Paketversand natürlich nicht in Frage, denn z.B. bei 50000 Euro Wert ist ja wohl ein privater Zustellservice im Preis inbegriffen ;)
    Signature
  • 11erovibreH
    Super, Du hast es gefunden, hatte sie wohl doch recht.
    Ich geh mal davon aus, ich hätte das Geld eventuell zurück bekommen,
    konnte ja anhand der Auktion nachweisen, wieviel es in diesem Moment wert war.
    Aber ich war wirklich zu faul.
    Und das meine Bilder mal 50000 Euro Wert sind, werde ich wohl nicht mehr erleben, somit auch nicht privat zustellen :-))).
    Grüßle von Elke
  • absurd-real
    Wenn es keine Kuverts gibt für die Größe mit der Platte, dann wickle das in Packpapier und verklebe es, ist auch wie Kuvert dann!Gruß, Jadranka

    danke :)
    ich gehe jetzt auf die Suche..ich hoffe doch ich werde fündig, denn Backpapier sieht bei meinen Verpackungskünsten vllt etwas "unprofessionell" aus ;D
    Signature
  • 11erovibreH
    https://www.ratioform.de/verpackung/

    Hab dort selber noch nichts bestellt, aber eine Bekannte von mir.
    Die haben diese größeren Kartons, welche genau 5 cm dick sind,
    die kosten im Versand auch nur 2,20.- Euro.
  • edliT
    Ich schlage vor, das Bild bleibt da, wo es ist!!!
  • Page 1 of 2 [ 26 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures