KunstNet uses Cookies. Details.
  • Lagern von Ölbildern

  • botine Lagern von Ölbildern
    Ich grüße herzlich als neues Mitglied! Ich habe eine gute Möglichkeit, meine Ölbilder trocken, aber ohne Heizung zu lagern, d.h. im Winter frostig.
    Ich weiß, dass es nicht optimal ist, aber viellicht reicht die übliche Noppenfolienverpackung doch? Könnte die Farbe abplatzen, auch wenn die Bilder nicht bewegt werden? Dank für Antworten Botine
  • efwe
    efwe
    ich lagere teilweise am dachboden-in noppenfolie--winter kalt sommers heiss--
    aber es kommt sicher gleich ein un_anonymer user namens hanjoschnug vorbei und wird dir proffessinell erklaeren dass das schwachsinn sei--
    Signature
  • gunhcSojnaH
    ... es kommt sicher gleich ein unanonymer user vorbei und wird dir dass das schwachsinn sei--


    warum sollte ich?

    jede/r, auch Du, mein efwe-Schätzchen, hat das Recht seine Bilder zu verhunzen!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    ich wollte dir damit doch nur den vortritt lassen denn natuerlich ists am dachboden nicht optimal--
    und nenn mich nicht schaetzchen ...

    @botine --na dann miete dir doch ein lager etc...
    Signature
  • gunhcSojnaH

    und nenn mich nicht schaetzchen ...


    Du machst es mir aber wirklich schwer, "efwe" ist ja wohl nicht Dein Name ... welche Eltern lassen sich schon zu sowas hinreisen.
    Und Dich liebevoll "efwehchen" zu nennen ist ja auch recht blöde - geschweige denn "effchen" ?! .... obwohl ... naja, lassen wir`s.


    Pfiatti
  • efwe
    efwe
    -schon gut -schnugi :)
    Signature
  • botine botine
    @efwe; etwas spät, aber dank für die antwort. ja, optimal ist´s nicht, aber hört sich so an, als ob die Dachbodenlagerung möglich wäre.
  • tupnisedot
    die gesammelte creativität auf die gesamte geneigte umgebung verstreuen. im heimat-dorf, der heimat-stadt oder heimat-europa (überwinterung an warmer verleihwand)
    also freunde und feinde schaffen *g*
  • Doktor Unbequem
    also mit Bilder einpacken wäre ich gaaanz vorsichtig!
    ich denke, NIE für länger als paar Tage, besser nur maximal Stunden!
    Nicht nur, dass Tiere sich einnisten könnten -
    wenn Du zB bei "mittleren" (oder gar hohen) Temperaturen und "mittlerer" Luftfeuchtigkeit das Bild in luftundurchlässige Folie einpackst und es kälter wird, erhöht sich die Luftfeuchtigkeit darin, es kann sich Schimmel bilden. Peng!
    Wenn der Dachboden eine minimale Lüftung hat, kann den Bildern feuchtigkeitstechnisch eigentlich nichts geschehen, wenn sie frei stehen/hängen. Ausser es schneit rein. Oder Tsunami. etc...

    Kellerräume hingegen sind völlig unsicher, ohne Heizung ein Grab für Bilder...

    In Tücher (und egal was) einpacken hält nicht warm (naja, paar Minuten schon...)

    Bezugs tiefer Temperaturen habe ich nirgends negative Erfahrungen gemacht.
    Benutze aber auch nicht alle Materialien in allen möglichen Kombis...
    edit: die Tendenz wird die sein, dass ein instabiler Untergrund (zB Leinwand, Papier) bei tiefer Temperatur und Bewegung die Farbe brechen kann.
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 9 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures