KunstNet uses Cookies. Details.
  • künstlerische Berufe ohne Studium?!

  • froT
    Vorallem ist Studium oder Lehre nicht vergleichbar mit Schule.. Es geht hier nicht um Hausaufgaben, sondern um einen Meinungsaustausch mit kompetenten Leuten.. Leute mit Erfahrung können einen auf jeden Fall den Weg lenken und man wird einen dann schon sagen ob man auf den Holzweg ist oder nicht.. Noch dazu beschäftigt man sich mit Dingen, die einen nicht immer Spaß machen aber teilweise notwendig sind... Kurschiller ich hab selten jemanden soviel Bullshit reden hören.. Aber das kennt man ja nicht anders
  • soahCfossertsiM
    Oh die gleiche Frage stell ich mir auch sooo oft, welcher Beruf zu mir passen würde, in dem ich auch kreativ sein und meine Interessen verwirklichen könnte. Ich habe nun auch schon eine Ausbildung und arbeite auch in dem Beruf aber Spaß macht es mir nicht so richtig und ich kann mir nicht vorstellen mein Leben lang diese Arbeit auszuüben. Nur leider gehts mir auch so dass ich nichts finde :/
  • kaui
    kaui
    ich glaube die frage nach studium und nicht studium ist auch völlig altbacken.. richtig ist, das du selbst etwas aus dir machen musst.

    ich habe leute kennengelernt, die haben studiert und gemeint: "ohne studium könnte ich gar nix" was eben auch der wahrheit entspricht und die argumentation richtig ist.. sie können eben nix, sondern nur ein zwei dinge die ihnen beigebracht wurden..

    ich habe auch leute kennengelernt die meinten: "ein studium zerstört deine eigene sicht der dinge" - und das sind menschen die dir davon abraten..

    es ist also völlig hupe ob oder wo du studierst, wenn du, wie du selber sagst, dem grundsatz folgst etwas daraus zu machen..

    wenn du kreativ bist, dann sei auch in deiner berufswahl kreativ.. geh zum theater und werde bühnenbildner, mach dich als illustrator selbstständig oder entwerfe deinen eigenen mix an kreativen leistungen.. du kannst kurse anbieten wenn du gut bist und anderen dinge vermitteln kannst. du kannst comics zeichnen und sie vermarkten oder vermarkten lassen. du kannst dein geld auch mit hochwertigen fotos verdienen, die du auf stockphoto seiten lädst und die von anderen gekauft werden..
    es gibt heutzutage mehr als genug möglichkeiten um kreativ erfolgreich zu werden..
    sei penetrant und sei gut, hör auf zu versuchen kreativ zu arbeiten und arbeite einfach kreativ.

    schau dich doch unter den künstlern um.. es gibt massen von menschen die völlig andere dinge gelernt haben als sie nun tun, aber sie tun es mit überzeugung und dem wissen das sie es können.

    das wirst du auch nach 12 semestern und mehr von keinem beigebracht bekommen.. es kann nicht jeder künstler im moma hängen, aber das muss auch keiner, da tante erna und onkel fred auch gerne bilder kaufen und keine millionen haben, dafür aber viel platz im haus..

    ich geh lieber meinen eigenen weg und scheitere bei dem versuch, als mich zu verhuren und nur das zu machen was die masse will oder ein ominöser kunstmarkt..
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • absurd-real
    War das noch eine Antwort zu meiner Eröffnungsfrage?! Sehe ich nur bedingt als Antwort; aber trotzdem nett zu lesen;)
    Signature
  • kaui
    kaui
    kann ja nur eine bedingte antwort sein, da deine eröffnungsfrage zu viele antwortmöglichkeiten zulässt...

    schau doch einfach was du wirklich machen willst, such dir dann einen beruf in dem es größtenteils passt und versuche dann dich darin ausbilden zu lassen..

    ist halt schwer auf eine frage zu antworten die so viel antowrtmöglichkeiten und vermutungen aufwirft..

    grüße ;)
    Signature
  • Page 2 of 2 [ 25 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures