KunstNet uses Cookies. Details.
  • Herz und Hand fürs Vaterland

  • _nirdeZ_neB Herz und Hand fürs Vaterland
    Lobpreisung

    Lasst uns unsere Führer preisen,
    die für uns das Denken lenken.
    Auf die alten woll’n wir scheißen,
    fröhlich uns den neuen schenken.

    Herzlichst auch den neuen danken,
    die uns das neue Glück beschert.
    Das Leben war einst voller Schranken.
    Zu neuen sind wir jetzt bekehrt.

    Ein paar Tausend mussten bluten,
    ein paar Tausend sind krepiert?
    Lasst uns doch wie stets vermuten,
    es sei zum letzten mal passiert.

    Ein paar Tausend sind im Knast,
    weil sie nicht so dankbar sind?
    Oh, da hab ich was verpasst.
    Die kommen wieder raus. Bestimmt!
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    gefällt mir, ben! ist aber schon schwer so was auf die schnelle aus dem ärmel zu schütteln!? weshalb du folgenden beitrag kannst durchaus als anti-gedicht ... ; )


    Die Wölf im Pelz

    fühl`n

    pudelwohl

    was gestern war

    NICHT

    - birne hohl!
  • heinrich
    Hauptsache es gibt keinen Krieg...
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    Hauptsache es gibt keinen Krieg...


    ich glaube der findet heutzutage nur auf anderen ebenen statt


    Schöne neue Welt
  • 11erovibreH
    :-) SEHR GUT
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    zur Auflockerung ein bißarl Kabarett vom Feinsten:

    Stermann & Grissemann - Trauer um Jörg Haider : DDD
  • _nirdeZ_neB
    gefällt mir, ben! ist aber schon schwer so was auf die schnelle aus dem ärmel zu schütteln!? weshalb du folgenden beitrag kannst durchaus als anti-gedicht ... ; )


    Die Wölf im Pelz

    fühl`n

    pudelwohl

    was gestern war

    NICHT

    - birne hohl!


    Nö, ist nicht schwer. ;) Ich habe heute morgen das Castro-Bild gesehen und schwupps, purzelte es aus mir raus. :))
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee


    Nö, ist nicht schwer. ;) Ich habe heute morgen das Castro-Bild gesehen und schwupps, purzelte es aus mir raus. :))


    ja, ja, unzählige ursprüngliche "befreier" sind schließlich letztendlich an ihren eigenen idealen zugrunde gegangen und haben ihr volk dabei mit in die tiefe gerissen. Selbst mein geliebter Joschka Fischer arbeitet mittlerweile als Greenwasher für BMW. Ich nenne das einfach mal "Industrie-Terrorismus" der subtileren Sorte! Un hier, ei der bübsch is och noch so einer, dank facebook-nokia-microsoft-youtube-google-etc-konglomerat wieder aktueller denn je. Es gibt da einen Spruch im Kontext der Aufklärungs-Kampagne "Stasi 2.0":

    "Wenn man einen Frosch in heißes Wasser wirft so springt er sogleich wieder heraus. Setzt man ihn jedoch in einen Topf mit kaltem Wasser und erhitzt dies ganz gemächlich, so wird er nicht merken wenn es irgendwann zu spät ist" ; )


    facebook is watching you

    & die lösung aller probleme:

    o.t. ???

    naja, eigentlich halt ich ja nicht allzu viel von politik. sie dient jedenfalls oftmals nur als denkbar schlechte ausrede um ja selbst nichts zu tun. Nehme mich selbst da nicht aus ; )
  • tsivob-i v.
    mit härz und haar kam sie daher,
    meine liebste holde. das v-wort
    kenn jch schon lange nicht mehr.

    i.
    o
  • _nirdeZ_neB
    "Neue Besen", "Lobpreisung"?
  • tsivob-i i
    verkehr ghut.
    saughut !

    o
  • _nirdeZ_neB
    Ok, den Threadtitel kann ich nicht mehr ändern, ich find's auch blöd, also "Untertitel".
  • Günter
    Günter Alter
    Wenn irgendwann mal Schluß is
    mit den Tussis,
    wenn altersbedingt
    ein Schnitzel besser als ein Kuß is,
    wenn das Hirn planlos,
    der Mund zahnlos,
    der Arsch voller Falten,
    dann zählst du zu den Alten,
    dann bringt die Erfahrung
    in Sachen Paarung
    dich auch nicht weiter,
    altersbedingt leider!
    Also summa summarum,
    verzicht auf die Paarung,
    mußt sie vergessen
    und statt dessen fressen.
    Echt,
    ist auch nicht schlecht!
  • _nirdeZ_neB
    Suchst Du die Lust im Fressen
    statt in der Lust der Paarung
    kannst Du es schon vergessen,
    das Altern, sagt Erfahrung.
    Denn alles, was man frisst,
    verstopft Dir nur die Adern.
    und wenn dort nichts mehr fließt,
    darfst mit dem Tod nicht hadern.
    Ganz anders ist's mit Paarung.
    Sie gibt Dir langes Leben.
    Sie gibt der Seele Nahrung,
    und hilft dem Kreislauf eben.
    Leck'res Schwein hilft keinem Schwein.
    Drum jetzt das Futtern stoppen
    Um im Alter fit zu sein
    lieber doch mehr poppen.
  • Günter
    Günter Weiter im Text
    Ich verzicht erst dann auf´s Fressen,
    wenn Schnitzel ausgestorben sind.
    Oder nein, ich fress statt dessen
    dann ein Steak vom jungen Rind.
    Trink dazu ein Glas Burgunder,
    vielleicht auch zwei oder drei,
    oh, der läuft so schön hinunter
    und macht auch noch die Adern frei!
  • _nirdeZ_neB
    :)))
  • Günter
    Günter Ach ja ein paar Zeilen gehen noch.
    Hab dann wieder was zu lachen
    und so völlig nebenbei
    gehen dann auch andre Sachen,
    vielleicht sogar ne Poperei.
  • Günter
    Günter Letzte Zeilen, auch da muß man wissen wann Zeit zum aufhören ist, ha-ha.
    Nachwuchs für das Vaterland
    hab ich längst genug geschafft,
    soviel wie Finger an der Hand
    und er steht im vollen Saft.
  • ja ja nee nee
    ja ja nee nee
    und was ist mit dem mutterland?
    hat nicht die mutter und bemannt?
    nein hat sie nicht, wird sie nie werden
    man(n) muß sich selber finden
    hier auf erden
  • Günter
    Günter Betreff: Mutterland, hab das Gedicht 2006 anläßlich der Fußball WM gemacht!
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la,
    schwarz, rot, gold, schwarz, rot, gold,
    ham wir immer schon gewollt.
    Deutschland vor, noch ein Tor,
    schreit der ganze Idiotenchor.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la,
    Pisa hin, Dummheit her
    Deutschland ist wieder wer.
    Steuer rauf, Löhne runter,
    das macht Deutschland richtig munter.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Vater-Mutter- Opaland,
    allerhand, interessant,
    Ruhe herrscht, Ordnung herrscht,
    Kinder sind hier unbekannt.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Deutschland oh wie wunderbar,
    Deutschland ist jetzt Superstar,
    wir behalten ruhig Blut,
    der Wirtschaft gehts ja wieder gut.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Deutschland bewegt sich,
    Deutschland pflegt sich,
    Deutschland läuft,
    Deutschland säuft.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Manager und Aktionäre,
    Politiker und Millionäre
    stopfen sich die Taschen voll,
    oh wie toll, oh wie toll.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Arbeitslose, Obdachlose,
    Kinder, Alte, Kranke,
    alle sagen schön brav danke.
    Ich dagegen werde hetzen
    bis sie ihre Messer wetzen.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Messer schärfen, Steine werfen,
    laßt es endlich krachen.
    Nur so vergeht den Raffern
    das unverschämte Lachen.
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.
    Stechen hauen, schießen,
    Blut muß fließen.
    Sonst tut sich nichts in unsrem Lande,
    das ist die wahre deutsche Schande!
    Euphorie, Euphora, Euphotra-la-la-la-la.

    Damit es keiner falsch versteht, das war 2006 und ich fand damals dieses Geplapper vom Sommermärchen und den restlichen Schrott so was von unangebracht. Die heraufziehende Krise hat wegen dieser künstlich angefachten Masseneuphorie kaum jemand bemerkt.
  • Page 1 of 4 [ 63 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures