KunstNet uses Cookies. Details.
  • allgemeine abhandlungen über interessante gegenstände

  • sialliMainigriV Vogelfutter im Reptilienpolyp

    Dievermeintlichegesellschaftsformistunwandelbarwiedertraum,derdichheutenachttrug- ...
  • sialliMainigriV Der Gleisgeschöpfe Antwort:

    "Weil uns das Begleitherz zu wenig wurde."
  • ztapleztiP danke H.
    projekt
    das abgespaltene selbst wird dort wahrgenommen, wo es hinprojeziert wird,
    nicht, um es zu bekämpfen, sondern um es als etwas eigenes zu erkennen u. integrieren.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul

    sarkophraglos nekropolitisch
    sterzt der gänzemarsch
    weltentworfelt im getreibhaus
    triebhaftentstellt stapelt palettheiten
    todsuchtanfülle in die magazine
    der selbstscheißanlagen des ablabens
    rein in die reanimatik federleich
    hüpft von spielregen ins trauvolk
    torft in den hirnröhren
    rührt als prostatütata
    im tagewürg im zeilentrakt
    beeinträgt in strafvollzügel
    jawollf schafsbalzt schamlöslich
    im gedankengüterbahnhof
    minnesenkt erjederte weishaut
    siebt die geizlein wäscht weißgold
    in die westentaillen der teilhäftlinge
    Signature
  • absurd-real
    paul pappenpanzer
    ist wieder
    da
    Signature
  • repvblica
    repvblica
    ...is schon klar, in meinem gedankengüterbahnhof passiert gerade ein schwedisches passagierschiff mit einem jammenden tschechischen swingjazzsession-cellist...
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul hinterherz

    epiphant im axiomen
    anberaumt herzkamera
    zeitiger auf guten rat geflochten
    papiertiegel reißwohlfahrt
    alle erregister zirkult
    schleust hintere affektür
    zwischen tier und engel
    vergestert der wunsch
    die ergänznis
    Signature
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul

    & ritt auf jener Nocken Welle
    der Maschinist gestaltentreu
    inmitten seiner dicken Felle
    davon des Weges Straßen scheu
    zum Bart so lang & ab & an
    schwillt wollend seine Brust
    so weit das Auge reichen kann
    im weichen Flaumabfall der Lust
    zergreift die Stirn sich zu Spalten
    quillt massig an Hirn & an Preis
    & wehe Mut den Gewalten
    sich wider zu jochen verweiß
    an Getrieben & gejagt
    über Winden unter Bäumen
    gerissen wie noch untertagt
    ein miederloses Säumen
    ein fleischbetuchtes Spellen
    im Harmkanal den Fährmann plagt




    🔗

  • El-Meky
    El-Meky kussmaul
    ick bin doch nich blöd und lese mir deine Wörtel durch ! egal wieviel Mühe du dir selbst gemacht hast!

    Signature
  • otto_incognito
    otto_incognito Pappe/Kurschiller - bist du es?

    @ Weil. Dr. Adolf Kussmaul,
    jetzt fehlt nur noch cobolt
    in diesem illust´ren Rund
    ;)
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul der nebelmaschinist

    stellt ganze kraft in den dunst der stunde
    tuschelt der täuschwert zwischen den zielen
    wortung und flegel des zerbjekts der gescheuchte
    kommst gunst von entginnen
    abgründen zwischen den hirnhalftern
    des styxwerkes hochwisser
    predeichen hysterischen materialackmus
    reliquidieren enteignisse
    kollaunen verseuchter heiliger
    noch an drei kreuzen schlagen sie haken
    an sich die erleser im eigen tummeln
    die kreuzzucht verderbter preise durchboxt
    rassige arien im volk ohne reim
    machen wir einen drauf!




    🔗

    Signature
  • schroedinger
    schroedinger entginnen
    wohlwahr, wie läuft
    das geschlecht ???
    pragmatisch und da-
    zu gehört entginnen.
    das rinnsal den blasen
    entronnen.
    Signature
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul empfeindsam

    sei auf der haut
    beleg auf der fäulnis derselben
    belediglicht durch platonale vielflachser
    betönerne tausendfüßler
    oberflach die substänzer
    wieviel brüterregistertonnen triefgang
    willst du erduldchen
    unverschreilicher schalldichter?




    🔗

    Signature
  • schroedinger
    schroedinger schaldichter - thüüht
    kaschmir. lebrige haut.
    es paßte alles zusammen.
    der perfekte mann war
    alles andere als ein engel.
    seine fleischbällchen waren
    unübertroffen von donnerstag
    bis samstag auf einer wunder-
    samen reise.
    Signature
  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul

    sich ein Winkelelement
    vom Zaune brechen
    & dieses mutwillig erklären
    einen Hahn beschaulich
    vorm Abkämpfen stechen
    & selben vertraulich
    beehren

    das Leder zur Scheu ziehen
    vor Sohllegers Rappen
    & treffend die Fährte verhindern
    den Brunnen vom Kind stehlen
    das Leinenlos kappen
    & spurbreit gefällig
    belindern

    den Willmut bezechen
    die Sturmflaute singen
    die Notwände
    Hirse & Horde abbrechen
    die tragfähren Spätlaute
    heimsichtig klingen




    🔗

    Signature
  • schroedinger
    schroedinger haspeln

    mantel aus spelz.
    oma liebt torturen,
    mit hand und mund,
    tumb und stumpf,
    geschmack schmeckernd.
    orthode metapheromone,
    para diese behandlung
    an der enghaltestelle,
    fleischbewegungen bis
    im unablässigen sterben
    die toten nicht mehr mit-
    einander kommunizieren.
    wagemut in nagewut, die
    stetige bewegung tropft
    in den höhlenden stein.
    tragegut die lagefut.
    da sieht sie ein puppen-
    gesicht in der scheibe
    des fensters und der mann
    hebt sein bein hebt wie ein
    hund ... ein langes schweigen
    setzt ein. die bahn kummt.
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky
    Wortkunscht für Kussmaul und schroedinger:

    Erpelpelz und Gitarrenschwund
    für
    Kardawall der Narbenzahlen
    durch
    Übersee unter See ein Zeh
    in
    dich vertrant Vernunst vergrunzt
    aber
    seit Himala ja nein zur Treibhand
    Händelschein und sein.
    denn
    Synphonie trali trali ist immer
    ein
    Schwirren der kurzen Leine
    um
    Gebeine fürwahr besunken
    vom
    Kran Kranich Krawaller mit
    einer
    Briese Dangelstrumpf Sumpf umpf.

    :-D
    Signature
  • sthciN
    Die tri MÄH oh samOLa,
    legal bertrax ach wachszeit!
  • A-Hatter
    A-Hatter Ein Klo
    Ein Klo
    ist so

    wie Klöe sein müssen
    einladend
    aufnehmend
    man kann drauf sitzen
    sich entspannen
    grübelnd furzen
    Zeitung lesen oder es auch lassen
    Gedankenblitzelnd sich hingebend
    in die ureigenste Kreativität:
    Dem großen Schiss
    dem Urknall endlich Ehrerbietung zeigend

    Ein Klo
    ist so

  • Weil. Dr. Adolf Kussmaul
    Weil. Dr. Adolf Kussmaul

    des pferdes forscher todbereiter
    unterhalb der lebensmittel
    vordersetzlich mittelalteren
    im halbjahresringkampf
    friedfertig & leistungsstark
    trotz ungestümer bedarfsbefreiung
    geschwindig präriert &
    gehfertigt verrannt
    der aufbruch der kommt
    mit aller blesse dar nieder
    wo fruchtfeuchter die mutterzunge
    saugt am hürdensprung
    & stürzt ein tier




    🔗

    Signature
  • Page 113 of 149 [ 2968 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures