KunstNet uses Cookies. Details.
  • allgemeine abhandlungen über interessante gegenstände

  • K_nav_nnamreH
    -
  • Pfaurania Evolutionsfalter
    Das weckt in mir Erinnerungen an Schwimmingpools die wie Muender aussehen.
  • El-Meky
    El-Meky ist ja ok. ist ja schon gut . ich halte meine Klappe. ich böses garstiges Opfer ich aber auch :-((
    🔗
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sthciN
    Sorry, liebe Ella, aber das kotzt* mich tatsächlich an,
    dass Du Dich hier genau über das lustig machst, worunter Du selbst leidest:
    eine biographisch geprägte Hypersensibilität - wobei ich diese Sensibilität ausdrücklich nicht als negativ sehe

    edit: * ehrlich gesagt schmerzt es mehr, als dass es mich ankotzt
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Die Sache mit den Flüchtlingen ist hat wirklich was kompliziert und nicht einfach zu ...
    Aber du hast eigentlich nur Wut auf dat Schmetttterlingschen, gell.
    Denkst dir, wie kann man nur und so.
    Aber Menschen sind halt manchmal so.
    Ja, auch ich fühle mich hi und da und ab und wann wie ein revolutionärer Gefühlsfalter.
    Und ich wette in dir steckt auch einer.

    Nu, was ich nur sagen wollte ist "Let it be".
    Wir haben doch alle unsere Macken.
    Warum so viel Energie verschwenden um dem Anderen zu zeigen, das seine Macke so viel bescheuerter ist als die eigene.

    :)))) hatter
    hör nicht auf mich, hör mir zu *flatter* *flatter*





  • sthciN
    Papillion de Nuit
  • Pfaurania Evolutionsfalter
    Jeder Kuenstler der Schoepfungsgestaltend taetig ist gibt dadurch automatisch etwas persoenliches aus seimem tiefsten Inneren Preis-ob nun bewusst oder nicht. Ganz gleich ob man es nun in Worte fasst oder nicht. Man laesst den Betrachter durch seine Werke in den Zeilen seiner Seele lesen (-; !
    Signature
  • ztapleztiP
    Was genau meinst du mit den roten Punkten? Ich selbst kann keine Emphatie dafuer aufbauen, warum andere durch positive Worte von mir Wahnsinn empfinden, weil ich nur Gutes sage, was aus dem Palast meines Herzens empor spriesst. Haeufig gelingt es mir nicht einzuschaetzen welche Wahrnehmung andere fuer etwas haben was meinem Wesen entspricht. Ich kann einfach keinen zentralen Blick auf die Welt werfen und bei allem Leid das existiert kann ich nichts besseres tun als Menschen Mut zu zusprechen und nach sozialem Engagement in der Gesellschaft zu streben. Natuerlich laesst sich Leid nicht so einfach besiegen, doch man kann nichts besseres tun als durch seine Guete ueber der Trauer der Welt zu stehen.


    liebe pfaurania,
    ich zweifle nicht an deinen guten absichten.
    du schreibst z.b.:
    „durch euphoriesche enthusiasmusfluesse erlangt man unermesslichen reichtum der von diesen barrieren befreit und einem das pure leben schenkt.“
    nun stell dir vor, ein mensch ist total verzweifelt und denkt an selbstmord und er sitzt vor dem pc und liest diese deine worte u. denkt sich aus purer verzweiflung: „whow, das hört sich gut an. wenn diese pfaurania nur einmal schreiben würde, wie man zu diesen „euphorischen enthuasmusflüssen“ kommt? gibt’s die im supermarkt, in der zehnerpackung oder meint sie vielleicht drogen, die man nur unter der hand bekommt oder muss man jahrelang studieren, um zu diesen wundervollen enthuasmusflüssen zu gelangen? wo kommen die her? wie erzeugt man die, wo gehen die hin? was kosten die? u. stell dir mal vor, dieser verzweifelte mensch gibt sich einen letzten ruck, bevor er sich ein projektil in den kopf schießt und schreibt hier in diesem faden an dich folgendes:
    "bitte um ganz konkrete anleitung, wie man zu diesen euphorischen enthuasmuseinflüssen kommt, geld spielt bei mir absolut keine rolle…usw." was würdest du ihm antworten, wenn du wüsstest, dass du ihn jetzt auf keinen fall entäuschen solltest?
  • K_nav_nnamreH
    Sorry, liebe Ella, aber das kotzt* mich tatsächlich an,
    dass Du Dich hier genau über das lustig machst, worunter Du selbst leidest:
    eine biographisch geprägte Hypersensibilität - wobei ich diese Sensibilität ausdrücklich nicht als negativ sehe

    edit: * ehrlich gesagt schmerzt es mehr, als dass es mich ankotzt


    Ich wusste es: Wasserwaage hat ein sehr schönes Auge.

    Das schlimme ist, dass sich "Opfer" gegeneinander ausspielen, statt sich über die wirklichen Aggressoren/Verursacher (z.b. Die Verantwortlichen für Flüchtlingswellen oder die Täter in der eig. Biographie) zu empören. Das grenzt ja schon an Autoaggression.

    Die Aggressoren wird es freuen, das erleichtert das Weitermachen. Und so läufts doch auch.
    Opfer zerfleischen sich gegenseitig und das legitimiert einen "starken" Staat mit all den süssen Psychopathen, die so über Macht ihr eig. Opfersein gut händeln können, ohne zum Psychater gehen zu müssen.

    Dumm nur: Das könnte irgendwann Flüchtlingswellen verursachen. Oder Arschlochväter.

    Hermann



  • A-Hatter
    A-Hatter
    Autoaggression! Das packt's.
  • Pfaurania Evolutionsfalter Aus eigener Erfahrung berichten
    Ich weiss selber wie es sich anfuehlt Leid wegen etwas in sich zu tragen. Auch wegen Diskriminierungen und Exklusionserfahrungen dje ich in der Vergangenheit sammeln musste. Daher berichtete ich ihm von meinen persoenlichen Erfahrungen und sagte ihm zusaetzlich, dass ich dadurch an Staerke und Selbstvertrauen gewonnen habe, weil ich die Huerden durch diesen Lernprozzes ueberwunden habe. Und dass es mir selbst bewusst geworden ist dass es keinen Sinn ergibt sich von diesem Leid ertrinken zu lassen, mag das Leid des Boesen auch noch so gross sein. Denn das Boese ist es nicht Wert wegen ihm aufzugeben, auch wenn es schwer faellt. Wer stattdessen auch noch nach Gleichgesinnten sucht mit denen man sich gut austauschen kann koennen einem die anderen die einem schaden wollen gleichgueltig sein.
  • sthciN



    Ich wusste es: Wasserwaage hat ein sehr schönes Auge.

    Das schlimme ist, dass sich "Opfer" gegeneinander ausspielen, statt sich über die wirklichen Aggressoren/Verursacher (z.b. Die Verantwortlichen für Flüchtlingswellen oder die Täter in der eig. Biographie) zu empören. Das grenzt ja schon an Autoaggression.

    Die Aggressoren wird es freuen, das erleichtert das Weitermachen. Und so läufts doch auch!

    Hermann




    im Grunde ist das auch ein Merkmal des Faschismus: die am eigenen Leib erfahrene Aggression potenziert sich dadurch, dass Opfer zu Tätern mutieren
  • K_nav_nnamreH



    im Grunde ist das auch ein Merkmal des Faschismus: die am eigenen Leib erfahrene Aggression potenziert sich dadurch, dass Opfer zu Tätern mutieren


    Genau. Das Systhem reproduziert sich.

  • A-Hatter
    A-Hatter
    Pfaurania, du erzählst Scheiße.
    Total gequirlte Lebenskacke.
    Entweder du bist auf Happy-Droge oder du bist irgend so ner "Hui-ist-das-Leben-schön" Sekte verfallen.
    Ella, du hast Recht, dieser Falter treibt einen zum Wahnsinn.

    Glaube der Falter ist ein Fake. Irgendwer macht sich da über uns alle lustig.

    Driss dem, dem Driss gebührt.

    Driss drauf!

    P.S. hatte ja noch gar nix vom Falter gelesen ...

    Driss Driss Driss

    Ich mutiere zum einem Antifalterfaschisten.



    *grübel*
  • Pfaurania Evolutionsfalter
    Jeder Mensch waechst von Zeit zu Zeit mit sich und auch wenn man die Welt nicht vollkommen veraendern kann, so kann man durch soziales Engagement doch einen kleinen Teil zur Erfuellung und Verwandlung von Traeumen in die Wirklichkeit beitragen. (-; Alles Leid kann nicht besiegt werden, indem man anderen Leid zufuegt. Es hilft auch nichts etwas zu beschoenigen, sondern nur sich gegenseitig zu ermutigen fuer ein besseres Leben im Miteinander kann die Loesung sein. - Sich
    nicht opfern, sondern gemeinsam fliegen.
    Signature
  • Roderich
    Roderich


    Glaube der Falter ist ein Fake. Irgendwer macht sich da über uns alle lustig.







    wer ist zur zeit hier wenig aktiv, und gewöhnlich immer hier vertreten?
    spontan kommen mir drei verdächtige in den sinn.

    wobei der betriebene aufwand ja abwegig hoch wäre.

    Signature
  • sthciN

    Pfaurania, du erzählst Scheiße.
    Total gequirlte Lebenskacke.
    Entweder du bist auf Happy-Droge oder du bist irgend so ner "Hui-ist-das-Leben-schön" Sekte verfallen.
    Ella, du hast Recht, dieser Falter treibt einen zum Wahnsinn.

    Glaube der Falter ist ein Fake. Irgendwer macht sich da über uns alle lustig.

    Driss dem, dem Driss gebührt.

    Driss drauf!

    P.S. hatte ja noch gar nix vom Falter gelesen ...

    Driss Driss Driss

    Ich mutiere zum einem Antifalterfaschisten.





    Lieber Hatter,
    jedem sein Recht darauf, Scheisse zu erzählen - auch Dir!
  • K_nav_nnamreH

    Irgendwer macht sich da über uns alle lustig.


    Wenn dem so sei, Hatter, hoffe ich, dass du es für dich verarbeiten kannst.
    Sonst wohnt hier das nächste "Opfer".

    Opfer Hermann

  • A-Hatter
    A-Hatter
    Ich bin's nicht!
    Son' Scheiß tät mir im Leben nicht einfallen.
  • A-Hatter
    A-Hatter
    Ich mach disch feddisch, total feddisch du Opfer!

    ...ne ne, nur Spass.
  • Page 118 of 149 [ 2968 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures