KunstNet uses Cookies. Details.
  • allgemeine abhandlungen über interessante gegenstände

  • jaccolo
    jaccolo FallEnde Wahrheit
    Schweigen.

    Aus flammenden Schläfen
    über brüchige Nächte
    schreitet ein Tag
    in den Anderen.

    Nichts ist
    als Ferne.
    Verlogene Brandmale.
    Himmelsstriche
    einer gemachten Größe.

    Mohnblütige Geliebte! Du!

    Die Wahrheit ist klein.
    Eine schnürleibige Rumpelkammer.
    Ein Tagelöhner hungriger Wege.
    Ein Herz.
    Meines.
  • sialliMainigriV Vorzüglich, Mr. Jaccolo!
    Urzeiten. Stille über das Flüstern
    des Poems. Fluss. Stern.

    Gesang mit Galaxienkernen
    In Schleifen. Streifen. Entfernen.

    Reihe der Feinheiten
    aus Erde, Nacht
    und weichen
    Mondgewächsen..
  • tsivob-i davor - superb die beiden !
    märchenhafte wolkengebilde,
    goldgelbes honigtropfen herab
    von der grünstieligen eiche.
    gilber kellerstein,
    ein fogel führt seine braut heraus.

    die gewänder bek-leiden,
    gehen in die tiefe,
    beg-leiten.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sialliMainigriV Ahoi! :-D
    Es grünt im hellen Pflanzenloh.

    Auszug aus"Die Gänse und die Blumen"
    Kap.19/Wie sie ahnten, was sie taten.
  • rellihcsruK
    Ich las da: noldebrav.
    Emil und Hitler traten
    fast zeitgleich dort ein.

    Dennoch, der erste
    wurde vom dann neuen Staat
    satt arschgetreten.
  • heinrich
    Du, Kurschiller...
    Was hast du da alles mit Hitler?
    Du bist gegen Nazis...
    Aber wenn du sein Namen
    immer und überall
    passend und nicht passend
    hervorrufst...
    Denkst du nicht,
    dass du ihn damit
    auch irgenwie beschwörst
    und andre abschreckst?

    Und das auch irgenwie den Nazis
    auf ihre Mühlen das Wasser hintreibt?

    "Ich mahne und erinnere"...
    Es gibt schon so ein Komiker...

    Deine Strategie ist verartelt,
    du muss dir was anderes einfallen lassen...
    dann machen wie alle mit...
    :-)
    Signature
  • rellihcsruK
    Passt mir nie, Heinrich,
    doch ich schweige besser nicht.
    Wie Totenstille.
  • siku
    Ich las da: noldebrav.


    noldebrav: ich sehe es hier am falschen Platze
  • rellihcsruK
    Du, Kurschiller...
    Was hast du da alles mit Hitler?
    Du bist gegen Nazis...
    Aber wenn du sein Namen
    immer und überall
    passend und nicht passend
    hervorrufst...
    Denkst du nicht,
    dass du ihn damit
    auch irgenwie beschwörst
    und andre abschreckst?

    Und das auch irgenwie den Nazis
    auf ihre Mühlen das Wasser hintreibt?

    "Ich mahne und erinnere"...
    Es gibt schon so ein Komiker...

    Deine Strategie ist verartelt,
    du muss dir was anderes einfallen lassen...
    dann machen wie alle mit...
    :-)


    Mal ohne den poetischen Filter, quasi
    Straßentext: was ist'n das für dolles
    Mitläufergefratze?? Als ob etwas auf-
    hört zu existieren, nur weil man es
    nicht sagt.
    Die begrenzte Sicht auf den gemeinen
    Nazi als Ding der Geschichte ist üb-
    rigens wirklich eine Strategie.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian Nix am falschen Platze
    Deutsche Version Emil Nolde

    English version Emil Nolde

    Deutschstunde, Siegfrid Lenz
    Signature
  • heinrich
    Ich bin seit...10 Jahren in Deutschland...
    Und ich habe "Nazis" die gegen Nazis sind auch gesehen...
    Und das waren nicht nur Deutschen...

    Sie haben heute nämlich ein andrers Gesiicht...
    Und ich habe geschwiegen...
    Signature
  • rellihcsruK
    In dem deutschen wiki.post zu Emil Nolde wird
    leider gehübscht und durch Weglassung gelogen.
    In der englischen Version steht:
    "Nolde was a supporter of the Nazi party from the early 1920s",
    die deutsche Ausgabe setzt 1934 an, was ein
    großer Unterschied ist - da damals, so sagt
    der Volksmund, schließlich alle Nazis waren,
    ob sie wollten oder nicht.
    Er war nicht nur ein supporter, er war ein
    member of the Nazi party.
  • uzuzab
    Ohne Ende alte Mächte -
    nach deren Mächten Alte drachten -
    umgeistert tiefer Nächte -
    der Weisheit letzter Schluß dement erachten.


    mfg
    Bazuzu
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    In dem deutschen wiki.post zu Emil Nolde wird
    leider gehübscht und durch Weglassung gelogen.
    In der englischen Version steht:
    "Nolde was a supporter of the Nazi party from the early 1920s",
    die deutsche Ausgabe setzt 1934 an, was ein
    großer Unterschied ist - da damals, so sagt
    der Volksmund, schließlich alle Nazis waren,
    ob sie wollten oder nicht.
    Er war nicht nur ein supporter, er war ein
    member of the Nazi party.


    Sie sollten den Artikel korrigieren dann.
    Der Fakt findet allerdings seine zugegebenermaßen nebenläufige Erwähnung später im Text:

    „... und wies darauf hin, dass er sofort nach der Gründung der NSDAP-Nordschleswig deren Mitglied geworden sei.[7] (Näheres dazu im Unterkapitel Expressionismusstreit des Artikels über die NS-Ausstellung in München). ...“

    Vollständig ließt Ihr Zitat:

    „... Nolde was a supporter of the Nazi party from the early 1920s, having become a member of its Danish section. ...“
    Signature
  • rellihcsruK
    Ich sage: das ist der 'korrigierte' Artikel.

    Es ist halt schwer einen Nazi der frühen
    Stunde als Opfer der Nazis zu verkaufen.
    Und um's Verkaufen geht's halt.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian
    Dann sollten Sie ihn dennoch rekorrigieren.
    Signature
  • rellihcsruK
    Sie == ich??
    Ich begebe mich sicher nicht in die
    Schlangengrube wikipedia.Mitarbeit.
  • Xabu Iborian
    Xabu Iborian Na dann
    Alles klar auf der Andrea Doria :-)
    Signature
  • siku
    In dem deutschen wiki.post zu Emil Nolde wird
    leider gehübscht und durch Weglassung gelogen.
    In der englischen Version steht:


    editiert, da der Adressat sich zwischenzeitlich abgemeldet hat
  • rellihcsruK
    Tschüß.
  • Page 45 of 149 [ 2968 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures