KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunstgeblubber für die Tonne!

  • 567hcsibak AKTUELLE kunst
    siku schrieb: PS: Malerei spielt in der aktuellen Kunst z.Z. kaum eine Rolle. Wir diskutieren hier aber nur über Malerei, deshalb kann diese Diskussion nicht den Kern heutigen Kunstschaffens beleuchten bzw. sie führt am aktuellen Kunstschaffen vorbei.


    Interessant! Was spielt denn in der aktuellen Kunst eine Rolle? Beleuchte doch bitte mal den Kern heutigen Kunstschaffens!





    siehe die aktuelle ART (November 2011)

    "Die 10 geheimen Tricks der Kunst" (Seite 21-29)
  • reltsbO
    da hier andere fortdauert die Nazis ins Spiel bringen wiederhole ich jetzt zum Anfang und zum Ende meiner Posts für alle Ignoranten:

    Ist der dem Holocaust entkommene Jude Ephraim Kishon, der 2 Bücher gegen die Antikunst schrieb, ein Nazi?
    Wer mir, nur weil ich die Scheußlichkeiten der Antikulturmafia kritisiere die freie Meinung beschneiden will, steht den Nazis in diesem Punkt schon mal sehr nah! Ich bin Mitglied einer deutschen demokatischen Partei, die weder rechts noch links angesiedelt ist!

    kabisch765 schrieb:
    Die 10 geheimen Tricks der Kunstkann sich nur um A-K Tricks handeln!

    siku schrieb in: Wie authentisch muss ein Künstler sein?
    Dabei blenden die aktuellen Kreativarbeiter aus, dass sie ohne die "unnötige" Kunst ihrer Vorfahren gar nicht so frei arbeiten könnten.
    A-K ist nicht frei! „Kunst“ von heute hat doof, schmuddelig und bescheuert auszusehen! Nur dann wird sie als „Kunst“ akzeptiert, Beispiele hier:

    🔗

    oder hier der Betonterrorist Vostell:

    https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Skulptur_Ruhender_Verkehr_Koeln2007.jpg&filetimestamp=20070803181038

    Wahre Kunst nennen sie spöttisch Dekoration.

    siku schrieb:
    Seit Ende "der französichen Revolution" ;-)) haben Künstler versucht, sich aus alten Konventionen zu befreien, richtig, mit Pissoirs, Kot, Dröppel- und Schüttbildern, Unrat, Schweineblutorgien usw.
    und sie haben diese Befreiung vorangetrieben.
    sie befreiten sich von der Kunst!
    siku schrieb:
    Was heutzutage so an Zeugs kreiert wird, wäre ohne den Weg zur Abstraktion und ohne die Geschichte des ready made möglicherweise gar nicht existent.Zeugs ist die treffende Bezeichnung für die offizielle sogenannte „moderne Kunst“. Den Begriff benutzte schon Beuys für sein Gerümpel.
    siku schrieb:
    Es wird zu viel künstlerische Autentizität verlangt und gleichzeitig zu wenig davon geliefert.Das Volk ist nicht am Zeugs von Beuys und Konsorten interessiert! Wer verlangt dann noch "künstlerische Authentizität"???
    Viel wissen gar nicht mehr, wie z.B. Ölgemälde hergestellt werden und wie diese im Original aussehen (Museumsbilder mal ausgeschlossen, die kennt jeder noch aus seiner Schulzeit), aber sie (die vielen) wissen, dass Ölmalerei Kitsch sein muss - wirklich eine gute Grundlage zur Bildbetrachtung ;-).
    Kein Wunder, malen wird heute in K-A nicht mehr gelehrt. Nur schmieren. Schon Kishon nannte sie Schmieranten!

    Ausschnitte aus dem Kishonbuch : http://www.ephraimkishon.de/Picassokishausschnitt.htm

    Dauer-PS: Ich wiederhole hier nochmal für alle Ignoranten:
    Ist der dem Holocaust entkommene Jude Ephraim Kishon, der 2 Bücher gegen die Antikunst schrieb, ein Nazi?
    Wer mir, nur weil ich die Scheußlichkeiten der Antikulturmafia kritisiere die freie Meinung beschneiden will, steht den Nazis in diesem Punkt schon mal sehr nah!

    Weitere Erläuterung hier:
    Antwort auf die ewige Frage! 3. >>> Verfolgung durch das NS-Regime.
  • Roderich
    Roderich
    du bist CSU'ler obwohl du gar kein bayer bist? da legst di nieder. (:
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • reltsbO
    erzähl mal bitte mehr Roderich!
  • Roderich
    Roderich
    af bayrisch oda hochdeitsch?...mist, kann gar kein bayrisch. :(
    Signature
  • efwe
    efwe
    Wer mir, nur weil ich die Scheußlichkeiten der Antikulturmafia kritisiere die freie Meinung beschneiden will, steht den Nazis in diesem Punkt schon mal sehr nah! Ich bin Mitglied einer deutschen demokatischen Partei, die weder rechts noch links angesiedelt ist!


    @obstler hoer doch auf! niemand verbietet dir irgenwo deine meinung zu aeussern (oder hab ich das ueberlesen?) ich selbst hatte gehofft dass du den thread alleine zudonnerst-
    aber du bist ja zu komisch um sich nicht auf deinen quatsch einzulassen.
    Signature
  • reltsbO
    ja efwe, und die Naziangriffe hast du alle überlesen!

    warum geifern sie dann so?
  • Johndell
    Johndell
    Also ich kann ihn wirklich schon ein wenig verstehen. Im geht es darum das vieles nicht fair ist, das man für einen Kleckser auf der Leinwand 100 Millionen bezahlt und meist sind diese Käufe nicht bestätigt worden, damit sie das Geschäft pushen.
    Ich selber male ja auch realistisch und musste mir schon absurde Dinge anhören, die wirklich extrem Arrogant waren von jemanden der Farbe gegen die wand wirft. Daher liegt es nicht fern, dass solche Leute ihre Kunst als besonders Wertvoll verkaufen möchten und dies verteidigen sie in dem sie jedem und alles Negativ bewerten.
    Wer also nicht malen kann braucht eben extrem gutes Selbstbewusstsein, oder sie versuchen den weg abzukürzen und müssen mit Skandalen Tabus brechen.
    Aber ich nehme es den meisten ganz ehrlich nicht ab, alle wollen verrückte Kunst machen und sich selbst als verrückt darstellen, es ist schon ein typisches Klischee... Aber das ist alles nur gespielt, ich nehme es nur ab, wenn der oder diejenige bereit ist sich dafür ein Ohr ab zuschneiden.

    Tja, Kunst hat heute schon einen hohen Preis den man bezahlen muss, man wird förmlich unter Druck gesetzt etwas neues zu schaffen, was der modernen entspricht, und die Leute oder Künstler haben extrem wenig zeit dies zu beweisen. Meist ist das ein resolut von Kamikaze Aktionen...

    Naja, ich stehe zu meiner Meinung, vielleicht werde ich jetzt auch gesteinigt...
  • efwe
    efwe
    ja efwe, und die Naziangriffe hast du alle überlesen!

    warum geifern sie dann so?


    naja deine diktion hebt sich nicht besonders ab von jener anno dreiunddreissig.
    Signature
  • Lichtwanderer
    Lichtwanderer
    gehts eigentlich noch sinnloser?

    obstler, was soll dein ganzes missionarisches getue. was bildest du dir eigentlich ein? hältst du dich für den nabel der welt. nein - das ist kein nabel sondern ein künstlicher darmausgang.

    deine vorlagen für kunstmaler sind eine ansammlung exorbitanter langeweile und gedankenlosigkeit. deine beleidigenden und unsachlichen anmassungen zu jedweder form von kunst, die deinen horizont übersteigt sind eine zumutung für jeden frei denkenden menschen.

    nein - es ist gar nicht notwendig, nazi-vergleiche zu ziehen. denn deine banal-propaganda ist einfach nur geistlos, bieder und so grotek langweilig und altbacken, dass man sie nicht mal ignorieren kann.

    geh und such dir irgendeinen kunstgewerbeflohmarkt. da bist du gut aufgehoben. irgendwo zwischen anspruchslosen, selbstgefälligen schmiedestahlgartentoren und blümchenbetackerten gartenzwergen.

    sich mit efwe oder kurschiller zu streiten hat wenigstens das potential einer auseinandersetzung, mit witz und intelligenz. aber du versuchst mit einer unbeschreiblichen anmassung, ein kreatives vakuum zu schaffen. und mir ist jede demolierte badewanne und jeder ranzige butterhaufen lieber als reglementierer und eiferer in der tradition eines wilhelm frick.
  • rellihcsruK
    Das ist wieder Blabla, vom Obstler.
    Wer solch eine Meinung vertritt, ist
    ganz eindeutig ein Rechter.
    Zudem gibt es keine Partei, die weder
    links noch rechts angesiedelt ist,
    Das ginge nur in einem Einparteiensystem,
    daß eine Partei keine Orientierung
    abkriegt, weil sie dort nur als Kanal
    zur Hierarchisierung dient. Mangels an-
    derer Parteien, ist sie dort überall.
    Wenn das, was er in dem anderen thread
    schon geschrieben hat, mit der realen
    Person des angeblichen Parteibuchinhabers
    einer angeblich demokratischen Partei in
    Verbindung gebracht werden könnte, wäre
    er in Schwierigkeiten. Oder er würde ge-
    feiert. Kommt auf die Partei an.

    Es ist schon seltsam: Jemand, der so gegen
    andere Meinungen vor geht, jammert rum, daß
    versucht wird seine freie Meinungsäußerung
    zu beschneiden. Das ist goebbelsig, kenne ich
    so nur von Rechten. Und die in einem vorherigen
    Beitrag aufgeführten Beispiele sagen sehr laut
    und deutlich, wessen Sprache da gesprochen wird.

    Und Kishon hätte sich bedankt, für diese sehr
    seltsame Konstruktion - der wollte als Autor
    gelesen werden, dessen Geschichten den Menschen
    was sagen. Unter anderem auch etwas über Israel
    und die Juden, die dort leben. Zudem versucht
    Obstler hier einen Text zu kapern und ihm eine
    Bedeutung zu geben, die er nicht wirklich haben
    sollte und hatte.

    So, wie Obstler hier macht, wendet er Teile rechter
    Strategien an. Nicht mehr und nicht weniger.
    Jedes Mitglied, daß sich von dem ablecken läßt oder
    Kommentare akzeptiert, sollte sich das nochmal gut
    überlegen.
  • Roland Rafael Repczuk
    Roland Rafael Repczuk
    Also ich kann ihn wirklich schon ein wenig verstehen. Im geht es darum das vieles nicht fair ist, das man für einen Kleckser auf der Leinwand 100 Millionen bezahlt und meist sind diese Käufe nicht bestätigt worden, damit sie das Geschäft pushen.
    Ich selber male ja auch realistisch und musste mir schon absurde Dinge anhören, die wirklich extrem Arrogant waren von jemanden der Farbe gegen die wand wirft. Daher liegt es nicht fern, dass solche Leute ihre Kunst als besonders Wertvoll verkaufen möchten und dies verteidigen sie in dem sie jedem und alles Negativ bewerten.
    Wer also nicht malen kann braucht eben extrem gutes Selbstbewusstsein, oder sie versuchen den weg abzukürzen und müssen mit Skandalen Tabus brechen.
    Aber ich nehme es den meisten ganz ehrlich nicht ab, alle wollen verrückte Kunst machen und sich selbst als verrückt darstellen, es ist schon ein typisches Klischee... Aber das ist alles nur gespielt, ich nehme es nur ab, wenn der oder diejenige bereit ist sich dafür ein Ohr ab zuschneiden.

    Tja, Kunst hat heute schon einen hohen Preis den man bezahlen muss, man wird förmlich unter Druck gesetzt etwas neues zu schaffen, was der modernen entspricht, und die Leute oder Künstler haben extrem wenig zeit dies zu beweisen. Meist ist das ein resolut von Kamikaze Aktionen...

    Naja, ich stehe zu meiner Meinung, vielleicht werde ich jetzt auch gesteinigt...


    ja
    Signature
  • heinrich
    Es geht hier,
    (wie übrigens überall,
    auch im Internet...)

    um Bewertungen von Kunst, Künstler...


    wenn´s Spaß macht...

    nur andere Frage...

    Wer sind die "Bewerter" ?
    Aus welcher Ecke kommen sie?

    "Obstler aus der Keller"?
    Aus welcher genau, bitte?

    Was hat Harz II mit Kunst zu tun? Page 2
  • Lichtwanderer
    Lichtwanderer
    das ist die frage schlechthin: geht es hier um bewertung?

    ist diese 'bewerten' nicht genau das, was man kunst nicht antun sollte. bewerten ist eher etwas für versicherungen, betriebswirte, banker, immobilienmakler - also nicht unbedingt die kreativste bevölkerungsgruppe. (mal abgesehen von kreativität hinsichtlich abzocken, linken, vertuschen, verschleiern, usw...)

    welche anmassung stellt also eine bewertung dar? das sich erheben über das werk eines anderen mit der egomanischen attitüde allein hüter der weisheit und erkenntnis zu sein.

    das gilt sowohl für obstler mit seinen antiquierten handwerksidealen als auch für protagonisten wie efwe und kurschiller, die marodierend durch die profile ziehen und alles belästern, was sich nicht in ihr schmales weltbild intellektueller und revolutionärer pose fügt.

    johndell hat recht: man könnte sich ärgern, wenn irgendwelcher 'schrott' zu höchstpreisen gehandelt wird - es steht aber jedem frei für sich zu entscheiden, ob er authentisch sein will oder reich. manchmal (ganz selten) ist man es gleichzeitig.
  • heinrich
    @Lichtwanderer:"...wie efwe und kurschiller, die marodierend durch die profile ziehen..."

    Das ist aber auch eine Bewertung!
  • rellihcsruK
    das gilt sowohl für obstler mit seinen antiquierten handwerksidealen als auch für protagonisten wie efwe und kurschiller, die marodierend durch die profile ziehen und alles belästern, was sich nicht in ihr schmales weltbild intellektueller und revolutionärer pose fügt.


    Schön wäre das und so viel einfacher,
    als es denn ist. Ich kann nicht für
    efwe sprechen, nur für mich, aber ich
    sehe: das ist eine grobe Fehleinschätzung
    im Ganzen.

    Wer das Handwerk in seinen Bildern groß ab-
    feiert, kann Handwerkerideale heraushängen
    lassen. Wie soll das auf Obstler zutreffen??
  • Roderich
    Roderich
    jedes gespräch/disskusion welches einen inhalt hat, wertet, mehr oder weniger offensichtlich.
    Signature
  • heinrich
    Bewertungen BITTSCHÖN...

    Jeder spricht abr!
    von eigenem Turm aus...
    Signature
  • Lichtwanderer
    Lichtwanderer
    zitat kurschiller:
    'Wer das Handwerk in seinen Bildern groß ab-
    feiert, kann Handwerkerideale heraushängen
    lassen. Wie soll das auf Obstler zutreffen??'

    ich denke, es wäre schon zulässig, seine begeisterung für irgendetwas zu publizieren, auch wenn man es selbst nicht beherscht.

    ich mag deep purple, uriah heep, lene lovich, eric burdon usw. und erzähls auch jedem, der es hören will. volksmusik und schlager mag ich nicht, muss mich aber trotzdem nicht um deren abschaffung bemühen weil einfaches nicht-anhören eine praktikable lösung darstellt.

    ... obwohl... könnte schon spass machen in einem musiker-forum völlig unqualifiziert über A-M (Antimusik) herzuziehen um die klangwelt zu verbessern...:))) aber sinn hätte es trotzdem nicht.
  • timber
    timber
    was mich immer wieder erstaunt,ist wie "künstler" übereinander herfallen nur weil ihnen die andere kunst nicht in Ihr weltbild passt....(komisch)
    konstruktive kritik ist ja ok,aber was sich manchmal abspielt ist für mich kinderkacke.....könnte auch neid sein ,ich weis es nicht
    für mich gilt....leben und leben lassen
  • Page 2 of 5 [ 99 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures