KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunstgeblubber für die Tonne!

  • Johndell
    Johndell
    Mal davon abgesehen dass hier immer diese freiheits-Kämpfer herum laufen, und jeden und alles Mund-tot machen wollen, in dem sie jemanden der Rechten Struktur zuordnen, um sich ein Stück freier zu fühlen... Die Wirklichkeit sieht nun auch nicht anders aus, die Prinzipien sind immer noch die gleichen um die Macht beizubehalten, durch künstlich erzeugte Kriege(angeblich für den Weltfrieden), Ausbeutung anderer Länder um den Kapitalismus zu sichern... Täglich passieren Menschen verachtende Dinge, ausgeführt von Deutschland und deren mächtigen Konzerne die ich alle nicht aufzählen könnte... Aber wer täglich sein Benzin kauft, Rosen für seine Mama zum Muttertag, eine Junior Tüte mit Spielzeug. Sollte sich mal Gedanken darum machen was da alles hinter steckt. Es ist beinah alles schon Blutgeld. Übrigens hat IBM den Nazis geholfen bei der Logistik der Vergasungen.
    Also, wer hier meint morgens beim Kaffee zu überlegen“ach heute frühstücke ich mal den Demokraten“ sollte auch beachten woher seine Kaffeebohne stammt bevor er zu voreiligen Schlüssen kommt.

    Das Dritte Reich war schrecklich, es ist aber nun mal passiert und nicht mehr rückgängig zu machen. Was aber zählt ist die Gegenwart, bei der ihr alle Mitschuld trägt.

    Geld ist nun mal Macht, auch in der Kunst spielt es eine bedeutete rolle und wird es auch immer sein. Wenn keine Talente da sind, werden diese Künstlich erzeugt um noch mehr Geld zu verdiene. Die Toleranz die es zulässt, ist nun mal der Käufer. Wie absurder ein Kunstwerk ist, spielt da keine rolle solange es gekauft wird. Eigentlich ist es ziemlich simpel.

    Auch die Leute die noch auf die alte Kunst stehen, werden gut versorgt durch nach gemalte alter Gemälde die aus China Produktionen stammen. Also ist doch für jeden was mit dabei, da kann die Kunst ja nichts für.
    Ich muss sagen, das momentan nicht der Künstler der kreative ist, sondern die Wirtschaft die es so regelt.
  • rellihcsruK
    @Lichtwanderer.Beispiel:
    Das ist genau das Selbe:

    wenn ich - kein Musiker - in einem Musiker.Forum
    groß 'rummaulte und dort nicht nur erklärte, wie
    ich es gerne hätte, sondern deutlich machte, daß
    das, was mir nicht gefällt, absolute Scheiße ist,
    es dabei nicht beließ, sondern es dauernd wieder-
    holte und Leute, die das nicht hinnähmen, in einer
    Weise anginge, die eine politische Vergangenheit
    aufweist, dann wäre ich sowas wie ein Noten.Obstler.
    ____________________
    Ich habe eine Zeit lang bei einem unabhängigen inter-
    netradio shows gemacht, die jockeys waren keinen Ein-
    schränkungen unterworfen. Es war für mich selbst er-
    staunlich fest zu stellen, daß die anfängliche Band-
    breite, sich mit jeder show noch erweiterte: Musik!!
    Punk, Ska, Reggae, Swing, Hardbop, Folk, Rock'n'Roll,
    Tsigane, Ethno, Hardcore, Electro, Gothic, Hardrock,
    Rap, Heavy Metal, Thrashmetal, Tänze, Akkordeonmusik
    und auch mal Klassik. Und das sind nur die Überbegriffe,
    die von den einzelnen bands sehr weit variiert wurden.
  • Lichtwanderer
    Lichtwanderer
    da sind wir absolut einer meinung. vollkommene freiheit erlaubt allem, sich zu entwickeln und zu wachsen. und damit entsteht gegenseitige inspiration. das uniformieren und normieren führt letztlich nur zu einer vollständigen erstarrung. und die kann keiner wollen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ispirT
    ...es steht aber jedem frei für sich zu entscheiden, ob er authentisch sein will oder reich. manchmal (ganz selten) ist man es gleichzeitig.


    authentisch oder reich...hahaha...das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...der frimelnde Amywinehousefotoabmaler ist demzufolge bestimmt, aber ganz bestimmt, authentisch, ich höööööre die Nachtigall marschieren, und Penck ist reich...prust...

    Jetzt habe ich eine Frage. Welche dieser mehr oder weniger anerkannten bildenden Künstler sind/waren authentisch und welche reich:

    Gerhard Altenbourg
    Lothar Fischer
    Carlfriedrich Claus
    Carsten Nicolai
    HAP Grieshaber
    Gerhard Richter
    Daniel Richter
    Michael Morgner
    Hermann Glöckner
    Max Uhlig
    A.R. Penck
    Strawalde
    Hans Hartung
  • Johndell
    Johndell
    @Tripsi: was ist den authentisch ? Jeder Künstler ist authentisch, jeden Kuchen, jeder Mensch, sogar die Natur ist authentisch. Ich könnte auch eine Portion Pferdeäpfel mit Apfelmus übergießen und bin authentisch, ob es wem schmeckt ist eine andere Frage.

    Ich glaube, erst wenn ich jemanden so fest davon überzeugen kann, dieses Apfelmus Gericht zu essen, bin ich wirklich authentisch. zumindest für den der es isst ;D
  • ispirT
    Und was ist reich?
  • Johndell
    Johndell
    Reich ist wenn man Geld hat. Sicher gibt es da auch Philosophin“mit reich an Erfahrungen“ Aber reich ist einfach nur ein besitzt zu haben der unabhängig der jeweiligen Form ist, die eben nicht jeder haben kann. Unter anderem eben Geld, Glück, Gesundheit, Liebe... Ich weiß nicht worauf du hinaus willst...

    Eigentlich bezieht es sich in Deutschland auf Geld. Weil man damit schon vieles Kaufen kann, sogar ein wenig Glück.
  • rellihcsruK
    Wenn man Einen bezahlen kann, der
    in der Nacht auf Straßen rumsteht
    und die Verbrechen für Einen begeht,
    mit denen man reich wurde???
  • Johndell
    Johndell
    Nun ja, Kurschiller, Moral spielt bei Reichtum keine Rolle, aber ja.... Schließlich bezahlst du für ein Liter Öl auch jemanden, damit er ein verbrechen begeht :D
  • rellihcsruK
    Hmm... ich hoffe, daß das nicht so
    ist, wenn ich einen Liter Acryl kaufe...
  • Johndell
    Johndell
    Naja, Acryl muss ja auch von der Fabrik zu dir nach hause kommen, und die Fabrik muss die Chemie ja auch irgend wo her kommen. Ohne Öl und Benzin läuft eben nichts.
  • Lichtwanderer
    Lichtwanderer
    authentizität bedeutet, das etwas seiner eigenen natur entspricht. das ist natürlich zunächst mal für alles so. (soweit ja, johndell)

    als mensch habe ich die möglichkeit zu entscheiden, dies nicht zu sein zu wollen. dann kann ich auch einen teller pferdeäpfel mit apfelmus übergießen und dies für 7 mio. an eine stadt mit reitsporthintergrund als kunst am bau verkaufen, obwohl ich diese kombination grundsätzlich als unharmonisch empfinde (also farblich und geschmacklich:).

    dann bin ich reich aber nicht authentisch. wenns soweit ist sag ich euch, ob es das wert war:))))
  • ispirT
    Du bist dann also nicht authentisch, aber jemand anderes vielleicht. Wie willst du das beurteilen? Und was ist, wenn es nur 100 Euro für die Pferdescheiße gibt? Ist's dann etwas mehr authentisch?
  • rellihcsruK
    Da wurde wieder was gewirrt:
    nämlich Authentizität an die potentielle
    Kaufkraft einer Person gekoppelt.

    Macht keinen Sinn, passt also hierher. :-)))
  • Johndell
    Johndell
    ...obwohl ich diese kombination grundsätzlich als unharmonisch empfinde (also farblich und geschmacklich:).


    Man muss alles mal probiert haben, vielleicht entdeckt man neue Geschmacksnoten die zuvor nie dar waren. Es gibt doch diesen extrem teuren Kaffee der zuvor einen Spaziergang durch den Darm eines Affen machte.... irgend was muss doch dran sein :))
  • ispirT
    Vielleicht ist die Art des Informel, die auf das rein Gestische und Spontane abstellt(K.O. Götz vielleicht), sehr authentisch, weil versucht wird alle "Vorsätze" auszuschließen.
    Vom Marktpreis eines Bildes/Künstlers den Grad der Authentizität abzuleiten, finde ich schon etwas abenteuerlich.
  • efwe
    efwe
    das ist die frage schlechthin: geht es hier um bewertung?

    ist diese 'bewerten' nicht genau das, was man kunst nicht antun sollte. bewerten ist eher etwas für versicherungen, betriebswirte, banker, immobilienmakler - also nicht unbedingt die kreativste bevölkerungsgruppe. (mal abgesehen von kreativität hinsichtlich abzocken, linken, vertuschen, verschleiern, usw...)

    ich kann nicht jedes katzenbild wertfrei sehn ...

    welche anmassung stellt also eine bewertung dar? das sich erheben über das werk eines anderen mit der egomanischen attitüde allein hüter der weisheit und erkenntnis zu sein.


    das heisst es absolut nich zwingend-

    das gilt sowohl für obstler mit seinen antiquierten handwerksidealen als auch für protagonisten wie efwe und kurschiller, die marodierend durch die profile ziehen und alles belästern, was sich nicht in ihr schmales weltbild intellektueller und revolutionärer pose fügt.


    soso ich ziehe marodierend durch die profile!?
    der ganze absatz ist nicht nur deine pers be_wertung -sie ist eigentlich schon eine unterstellung- du hast dich erst kuerzlich angemeldet und kennst schon mein weltbild- (welch bewertung) :))

    johndell hat recht: man könnte sich ärgern, wenn irgendwelcher 'schrott' zu höchstpreisen gehandelt wird - es steht aber jedem frei für sich zu entscheiden, ob er authentisch sein will oder reich. manchmal (ganz selten) ist man es gleichzeitig.

    (b t w: beides schliesst sich nicht aus)

    "schrott" ist doch wieder nur eine laeppische be_wertung- bewertungen von werken stehen also nur dir zu- richtig?
    Signature
  • Johndell
    Johndell
    Ich Glaube wirkliche Authentizität bedeutet(unter Künstlern), wenn man etwas schafft durch Erfahrungen, Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition
    Dadurch wird man so Authentisch, dass es nur für sehr wenige nachvollziehbar ist und einzigartig im Stil. So das man dies nur sehr schwer Nachahmen kann,
    unabhängig vom Geschmack oder Kunstrichtung.

    So ist es auch in der Musik, du kannst zwar auf einer Geige Katzen Musik machen, was authentisch ist im Ausdruck deiner Gefühle... Aber jemand der eben erfahrenen ist, Wissen und die Übung hat alles um zusetzten was seine Wahrnehmung her gibt. Wird eben eine größere Bedeutung haben in der Musik, als jemand der es nicht kann. Natürlich unabhängig vom Geschmack der Richtung.
  • ispirT
    Ja? Wie authentisch sind denn die Bilder und ihre Erschaffer der Prinzhorn Sammlung? Ich denke sehr.
  • rellihcsruK
    Warum muß die Authentizität in diese Stadt
    der Worte geritten kommen?? Es gibt doch
    einen extra thread dazu.
  • Page 3 of 5 [ 99 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures