KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wie wird man erfolgreicher Künstler?

  • weinlich Wie wird man erfolgreicher Künstler?
    Was würden Sie einem jungen Künstler raten, was sie/er für den Kunstmarkt mitbringen muss, um erfolgreich zu sein?
  • siku
    1. künstlerisches Talent, dass aber auch außerhalb des kreativen Individuums erkennbar sein sollte.
    2. Talent zum Netzwerken wäre nicht schlecht
    3. er/ sie sollte ein Glückskind sein
  • rellihcsruK
    4. Kaufkraft
    ( alternativ: Attraktivität und einen Hang sich
    zu prostituieren.)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efleretseal
    5. Vitamin B
  • froT
    siku bringt es mit den letzten punkt auf den punkt. es gibt kaum jemand der rein durch künstlerisches arbeiten leben kann. wenn es um´s geld geht würd ich mir was anderes suchen
  • xylo
    xylo
    Es kommt darauf an, wie man Erfolg definiert?

    Sollte es um den pekuniären Aspekt gehen, wäre es gut, der junge Künstler würde auch noch einen Brotberuf beherrschen um sich ein professionelles Arbeiten auch leisten zu können. Man kann nicht davon ausgehen, dass ein
    junger Künstler sofort Geld mit der Kunst verdient.
    Signature
  • rellihcsruK
    Na, im ersten Post steht deutlich,
    wie es gemeint ist. Du hättest also
    ohne Vorspiel, deine Konservativismen
    ins Ziel werfen können.
    :-)))
  • siku


    Man kann nicht davon ausgehen, dass ein
    junger Künstler sofort Geld mit der Kunst verdient.


    sollte ein "junger Künstler" bis Mitte 30ig merken, dass sich "keiner"
    für seine Arbeiten interessiert, wäre es sinnvoll, etwas anderes zu arbeiten. Es würde auch wenig Sinn machen, im KN herumzuhängen und "wahre" (deshalb unliebsame) Beiträge mit roten Punkten zu verzieren. .

    Das Sprichwort "Die Hoffnung stirbt zu letzt" macht auf dem Kunstmarkt keinen Sinn.
  • xylo
    xylo
    Die Anführungszeichen beim jungen Künstler bis Mitte 30 sind klasse!

    Wenn man den Thread so durchliest, bemerkt man, wieviel in den kleinen Satz vom Threaderöffners reininterpretiert wurde ;-) ohne je etwas von Ihm/Ihr gesehen zu haben.
    Signature
  • gunhcS
    > Weinlich: "Was würden Sie einem jungen Künstler raten, was sie/er
    > für den Kunstmarkt mitbringen muss, um erfolgreich zu sein?"

    Mein Rat:
    Erstmal Sagen WER man ist und sich nicht hinter einem Pseudonym verstecken.
    zeigen was man kann und dann Deine Frage den Profis stellen und nicht hier, in der Amateur-Liga rumlabern.

    H.S.
  • siku


    Mein Rat:
    Erstmal Sagen WER man ist und sich nicht hinter einem Pseudonym verstecken.
    zeigen was man kann



    klar, sagt mir wer du bist und ich sage dir dann was du werden kannst
    oder "wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen" ;-).


    und dann Deine Frage den Profis stellen und nicht hier, in der Amateur-Liga rumlabern.

    H.S.


    Punkt 6 der gemeinschaftlichen Nummerierung:

    unerschütterliches Selbstbewußtsein an den Tag legen: sich selbst zum Profi küren und die anderen in die Amteur-Liga verweisen, denn Glaube und Hoffnung können bekanntlich Berge versetzen.
  • xylo
    xylo
    @ Schnug

    Wer Fragen in ein Forum stellt, muss damit rechnen, dass er Antworten bekommt, egal wie fachlich versiert die Teilnehmer sind.
    Das Kunstnet ist eine Seite von Fachleuten für Fachleute ;-)
  • rellihcsruK
    7. Die durchaus berechtigten Zweifel an
    äußerst herkömmlichen Vorschlägen, die offen-
    bar einen mittelalterlichen status quo favori-
    sieren, nicht verwerfen, sondern zu gegenteiligen
    Überzeugungen umbauen und mit diesen Ideen eben
    diesen Zustand vom ewig scheinenden Schachbrett
    fegen.
  • gunhcS
    Xylo: "Wer Fragen in ein Forum stellt, muss damit rechnen, dass er Antworten bekommt, egal wie fachlich versiert die Teilnehmer sind."

    Es geht nicht um das "Forum" an sich - ich sehe nur keinen Sinn darin, Teilnehmer anzusprechen, die offenbar ihren eigenen Worten nicht über den Weg trauen, noch sich mit dem Realnamen zu den eigenen, präsentierten Werken bekennen wagen.

    H.S.
  • froT
    Warum sollte man das hier machen? Hier spricht man wohl kaum die richtigen Leute an, denn dafür gibt es ne eigene Homepage oder andere Seiten.
  • absurd-real
    ..also ich finde "Absurd-Real" nicht unrealistischer als "Hanjo Schnug"..
    So leite ich vom Absurden drei Schlussfolgerungen ab:Meine Auflehnung,meine Freiheit und meine Leidenschaft.
  • siku

    - ich sehe nur keinen Sinn darin, Teilnehmer anzusprechen, die offenbar ihren eigenen Worten nicht über den Weg trauen, noch sich mit dem Realnamen zu den eigenen, präsentierten Werken bekennen wagen.

    H.S.


    @ H.S. du siehst keinen Sinn darin, Teilnehmer die nicht in deinem Sinn agieren anzusprechen, aber dennoch siehst du einen Sinn darin diesen Teilnehmern mitzuteilen, dass du keinen Sinn siehst ;-).

    Nicht jeder, der hier schreibt, will auf seine Bilder in der Galerie aufmerksam machen, es gibt noch Beitragschreiber, die ohne kommerzielle Zielsetzung schreiben - und zwar unter einem ganz gewöhnlichen Nick.
  • gunhcS
    Siku: "@ H.S. du siehst keinen Sinn darin, Teilnehmer die nicht in deinem Sinn agieren anzusprechen, aber dennoch siehst du einen Sinn darin diesen Teilnehmern mitzuteilen, dass du keinen Sinn siehst ;-)."

    Stell mich nicht als Idioten dar.

    Mein Beitrag bezog sich auf die Frage von "Weinlich". Für ihre Recherche ist dieses Forum ungeeignet.

    Was meine Person betrifft, kannst Du absolut sicher sein, dass ich HIER niemanden um Rat fragen werde.

    H.S.
  • efwe
    efwe
    ...
    Was meine Person betrifft, kannst Du absolut sicher sein, dass ich HIER niemanden um Rat fragen werde.

    H.S.


    -nun gut- abgehoben -aber schrei nicht in versalien :)
    Signature
  • Page 1 of 4 [ 62 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures